Angebote zu "Afrika" (95 Treffer)

Szenen aus Afrika - Junges Theater - Freilicht
8,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Szenen aus Afrika - Junges Theater - Freilicht
8,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
MERIAN Südafrika
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das schönste Ende der Welt Das Faszinierende an Südafrika ist: Dieses Land bietet alles im Überfluss. Wüste und Regenwald. Bizarre Hochgebirge und mehr als 2000 Kilometer traumhafte Küste. Im Südwesten ist das Klima rau, im Osten mild, im Nordosten tropisch. Moderne Großstädte bieten europäischen Standard und bezaubern dennoch mit der Ursprünglichkeit des schwarzen Afrikas. Und dann sind da noch die wilden Tiere und die exotischen Pflanzen. Wer Südafrika bereist, verfällt meistens dem bazillus africanensis und ist dem Land in ewiger Liebe verbunden. Die wichtigsten Themen ++Freedom-Fighter: Brendon Copestake und Marco Cianfanelli verantworten das wichtigste Kunstobjekt des Landes: eine zehn Meter hohe, aus 50 Gefängnisstäben zusammengesetzte Skulptur, die aus der Ferne betrachtet ein Porträt von Nelson Mandela bildet ++10 Gründe: Kapstadt zu lieben! Es ist unmöglich, sich dieser Stadt zu entziehen. Daher: Versuchen Sie es gar nicht erst! ++Das ist der Gipfel: Der Tafelberg ist ein großartiges, von Einheimischen heiß geliebtes, von Touristen aber noch kaum entdecktes Wandergebiet. ++Die Wiedergeburt: Lange war die Innenstadt von Johannesburg für Besucher eine No-Go-Area. Heute findet man in Vierteln wie Newtown, Braamfontein und Maboneng schicke Boutiquen, hochgelobte Theater, Galerien, Cafés und Clubs ++Wildnis mit Meeresrauschen: Der iSimangaliso Wetland Park in der Provinz Kwazulu Natal war nicht nur einer der Lieblingsorte von Nelson Mandela. Er ist zugleich die Heimat für wilde Tiere am Ozean ++Wiege der Menschheit: Forscher sind im UNESCO-Weltkulturerbe bei Maropeng unseren ersten Vorfahren auf der Spur. Ein Besuch im The Cradle of Humankind

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Theater in Afrika - zwischen Kunst und Entwickl...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater in Afrika - zwischen Kunst und EntwicklungszusammenarbeitGeschichten einer deutsch-malawischen KooperationTaschenbuchvon Nadja KellerEAN: 9783943881523Einband: Kartoniert / BroschiertSprache: DeutschSeiten: 204Maße: 241 x 139 x 20 mmRedaktion

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Theater in Afrika - zwischen Kunst und Entwickl...
16,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(16,00 € / in stock)

Theater in Afrika - zwischen Kunst und Entwicklungszusammenarbeit:Geschichten einer deutsch-malawischen Kooperation Recherchen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Theater in Afrika - zwischen Kunst und Entwickl...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(10,99 € / in stock)

Theater in Afrika - zwischen Kunst und Entwicklungszusammenarbeit / Theatre in Africa - between Art and Development Cooperation:Geschichten einer deutsch-malawischen Kooperation / Stories of a German-Malawian Collaboration N.N

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 09.10.2017
Zum Angebot
Die Geschichte des deutschsprachigen Theaters i...
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des deutschsprachigen Theaters im Ausland: Von Afrika bis Wisconsin - Anfänge und EntwicklungenA History of the German-language Theatre Abroad: From Africa to Wisconsin - Beginnings and DevelopmentsTaschenbuchvon Laurence KitchingEAN:

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Die Geschichte des deutschsprachigen Theaters i...
69,95 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,95 € / in stock)

Die Geschichte des deutschsprachigen Theaters im Ausland: Von Afrika bis Wisconsin - Anfänge und Entwicklungen:A History of the German-language Theatre Abroad: From Africa to Wisconsin - Beginnings and Developments Thalia Germanica

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Welt Theater Geschichte - Eine Kulturgeschichte...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon die vormodernen Gesellschaften praktizierten das, was für Geschichten theatraler Tätigkeiten prägend geworden ist: die mehr oder minder intensive Beschäftigung mit dem sozialen, kulturellen und politischen Gefüge ihrer Gemeinschaften, der Lage ihrer Subjekte und der Situation des Menschen in der Welt überhaupt. Der international renommierte Berliner Theaterwissenschaftler Joachim Fiebach bündelt Erkenntnisse eines Forscherlebens in einem theatergeschichtlichen Kompendium, das neue Maßstäbe der Theatergeschichtsschreibung setzt. Sein Denken ist rigoros kulturgeschichtlich fundiert, es begreift theatrale Phänomene und Prozesse konsequent in ihren politischen Dimensionen und frei von eurozentristischer Kurzsichtigkeit und Larmoyanz. In unvergleichlichem Materialreichtum eröffnet der Band Horizonte einer Welt-Theater-Geschichte. Fiebach versteht Theater als ein globales Feld kultureller Praktiken und zeigt Widersprüche und Brüche theatergeschichtlicher Linien als Langzeitprozesse, die Geschichte mit Brisanz in die Gegenwart hinein verlängern. Joachim Fiebach geboren 1934 in Berlin, ist einer der vielseitigsten, produktivsten und wirkungsmächtigsten international anerkannten deutschen Theaterwissenschaftler. Sein Forschungsschwerpunkt bilden die darstellerischen Kulturen des 20. Jahrhunderts in Europa und Afrika. Seine Forschungsgebiete umfassen die westliche Avantgarde, das frühe sowjet-russische Theater, das afrikanische Theater und die Arbeit Wole Soyinkas, Arbeiten zu Brecht, Piscator, Heiner Müller und dem Theater in der DDR. Als Gastprofessor lehrte er in Tansania, Nigeria, USA, Kanada und Österreich. Buchpublikationen (Auswahl): Kunstprozesse in Afrika. Literatur im Umbruch, Berlin 1979; Die Toten als die Macht der Lebenden. Zu Theorie und Geschichte des Theaters in Afrika, Berlin/Wilhelmshaven 1986; Insel der Unordnung. Fünf Versuche zu Heiner Müllers Theatertexten, Berlin 1990; Von Craig bis Brecht, Berlin 1991; Keine Hoffnung Keine Verzweiflung. Texte zur Theatralität und Theaterkunst, Berlin 1998; Herrschaft des Symbolischen. Bewegungsformen gesellschaftlicher Theatralität. Europa - Asien - Afrika, Berlin 2002 (Hg. mit Antje Budde); Manifeste Europäischen Theaters. Grotowski bis Schleef, Recherchen 13, Berlin 2003, Recherchen 114, Berlin 2014.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 21.08.2017
Zum Angebot
Diesseits von Afrika als Buch von Horst Köhler,...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(5,00 € / in stock)

Diesseits von Afrika:Edition Stiftung Schloss Neuhardenberg Horst Köhler, Asfa-Wossen Asserate

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot