Angebote zu "Exil" (91 Treffer)

Gorki Theater Berlin & Exil Ensemble: Winterreise
10,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 12.02.2018
Zum Angebot
Theater of War and Exile als eBook Download von...
30,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(30,49 € / in stock)

Theater of War and Exile:Twelve Playwrights, Directors and Performers from Eastern Europe and Israel Domnica Radulescu

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.02.2018
Zum Angebot
The Count of Monte Cristo , Hörbuch, Digital, 1...
2,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Alexandre Dumas´s classic has been transferred to film many times. In this Holllywood Stage presentation we find Dantes still loyal to Napoleon in exile on Elba, he carries a message from him but is intercepted and imprisoned without trial. Whilst in prison his fiancé is told he has died and is forced to marry his arch enemy, Count Mondego. Dantes rots in prison for many years but is then helped by Abbe Faria, who leaves him the treasure of Monte Cristo and assists him in escaping prison. Dantes, now called the Count of Monte Cristo, plans his revenge on the three who framed and betrayed him. 1. Language: English. Narrator: Robert Montgomery. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/copy/000037de/bk_rhde_002536_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 22.11.2017
Zum Angebot
Theater of War and Exile als eBook von Domnica ...
30,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater of War and Exile ab 30.49 EURO Twelve Playwrights, Directors and Performers from Eastern Europe and Israel

Anbieter: eBook.de
Stand: 04.02.2018
Zum Angebot
Schauspielerinnen im Exil (1930-1945)
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch ihre Politik der rigorosen Verdrängung jüdischer und politisch unliebsamer Künstler aus Öffentlichkeit, Kulturbetrieb und Beruf, zwangen die Nationalsozialisten viele hochkarätige Schauspielerinnen ins Exil. Dort sahen sich Theatergrößen wie Therese Giehse, Lilli Palmer, Salka Viertel und Helene Weigel enormen Herausforderungen gegenüber, wollten sie ihren Beruf im Ausland vor fremdem Publikum und in fremder Sprache ausüben. Die Autorin Marion Steiner widmet sich in den vier ergebnisreichen Porträtstudien der besonderen Situation von Schauspielerinnen im Exil. Dabei gibt sie neben einem einführenden Überblick über die NS-Theaterpolitik und das Exiltheater im Allgemeinen Antworten auf folgende Fragen: Konnte der erlernte Beruf ausgeübt und die Karriere fortgesetzt werden? Welche Schwierigkeiten asyl- und arbeitsrechtlicher, sprachlicher und künstlerischer Art galt es zu überwinden? Wurde das Exil als Belastung oder als Bereicherung empfunden? Wie wurde die Karriere nach dem Krieg und der Rückkehr nach Deutschland fortgesetzt? Das Buch richtet sich an Theater- und Geschichtsinteressierte, StudentInnen der Theaterwissenschaft und Dramaturgie sowie TheaterhistorikerInnen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 23.11.2017
Zum Angebot
Zeit und Theater V. Diktatur und Exil. 1933 - 1...
1,59 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 01.02.2018
Zum Angebot
Spiel im Dasein
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommentierte und bebilderte Neuausgabe. In seinem Exil in Los Angeles schreibt Max Ophüls seine Erinnerungen an das alte Europa nieder. Mit der impressionistischen Leichtigkeit, Eleganz und Intelligenz, die seine Filme auszeichnen, erzählt Ophüls von seiner Jugend im Saarland vor dem Ersten Weltkrieg, seinem Weg vom Schauspieler zum Regisseur - erst am Theater, dann im Film - und seiner Arbeit in der Weimarer Republik und den Jahren des Exils. In den Schilderungen seiner Begegnungen mit Albert Bassermann, Preston Sturges, Conrad Veidt, Adele Sandrock, Käthe Dorsch, Billy Wilder, Erich Kästner, Heinz Rühmann, Karl Valentin, Fritz Lang, Louis Jouvet, Therese Giehse u. v. a. steckt seine ganze Lebenserfahrung und ein fortwährendes Reflektieren über Kunst auf höchstem Niveau. ´Seine Erinnerungen sind fast unmittelbar nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs entstanden. Wie viele andere Exilanten hatte auch Ophüls das Gefühl, verschont geblieben zu sein und deshalb mochte er sich trotz seines eigenen Exilschicksals dem amerikanischen Publikum nicht als Opfer präsentieren. Das spiegelt sich in dem leichten Ton, mit dem er etwa von den sehr realen Gefahren seiner Flucht aus Frankreich erzählt.´ Helmut G. Asper

Anbieter: buecher.de
Stand: 25.01.2018
Zum Angebot
Max Ophüls
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Melancholisch erzählen Max Ophüls´ Filme vom untergehenden Bürgertum in Europa, aber keine Geschichte verharrt oder endet im Stillstand. Schier unaufhaltsame Kamerafahrten, unendliche Raumkaskaden, verwirrende Spiegel- und Fensterdurchblicke und atemberaubende Treppengänge verweisen auf Ophüls´ außerordentliche Beweglichkeit als Stil- und Lebensprinzip. Max Ophüls, geboren 1902 in Saarbrücken, arbeitete zunächst sehr erfolgreich als Schauspieler und Regisseur am Theater und als Autor für das neue Medium Radio, bevor er 1931 nach der Etablierung des Tonfilms Filmregisseur wurde. Mit ´´Liebelei´´ (1932/33), seinem vierten langen Spielfilm, hätte eine große Karriere in Deutschland ihren Anfang nehmen können, aber zwischen der Produktion des Films und dessen Kinostart mussten Ophüls und seine Familie 1933 den Weg aus dem ´´Dritten Reich´´ nach Frankreich antreten. Der Emigrant Ophüls erfuhr die Unbehaustheit des Exils, als Regisseur in Frankreich, Italien, den Niederlanden und den USA, wo er vor den Studios Hollywoods fünf Jahre auf seine erste Filmregie warten musste. Erst für seinen letzten Film ´´Lola Montez´´, einer deutsch-französischen Koproduktion von 1955, drehte Ophüls wieder in Deutschland. Der Beginn seiner Karriere in Deutschland, die Werke seiner europäischen Exilstationen vor und nach dem Krieg, natürlich auch der Jahre in Hollywood, werden in den Texten dieses Heftes vornehmlich danach befragt, ob es Ophüls tatsächlich gelang, seinen künstlerischen Eigensinn unter wechselnden und fremdbestimmten Umständen der Filmproduktion zu verwirklichen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 28.11.2017
Zum Angebot
Arrow - Helden und Schurken
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem er fünf Jahre lang auf einer abgelegenen Pazifikinsel gestrandet war, kehrt der Milliardär und ehemalige Playboy Oliver Queen in seine Heimat zurück. Die Jahre im Exil haben ihn verändert und er ist entschlossen, die Kriminalität und Korruption in seiner Stadt Starling City als maskierter Streiter für das Recht auf eigene Faust zu bekämpfen. Doch schon bald muss er feststellen, dass er inmitten eines Netzes aus Geheimnissen, Intrigen und Verrat gefangen ist, in das selbst seine Familie und enge Freunde verstrickt sind. Wer sind die Helden und wer sind die Schurken? Der vorliegende Bildband ist ein umfassender Leitfaden zu den Charakteren der Hit-TV-Serie ARROW von Warner Bros. Ihre Geschichten, ihre Alter Egos, mit entsprechenden Referenzen zu ihren jeweiligen Vorbildern in den actiongeladenen Comics von DC. Das ultimative Nachschlagewerk für alle Fans des grünmaskierten Crimefighters.

Anbieter: buecher.de
Stand: 15.02.2018
Zum Angebot