Angebote zu "Gastspiel" (26 Treffer)

Geschichte des Theaters in Preußen, Vornämlich ...
€ 51.99 *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte des Theaters in Preußen, Vornämlich der Bühnen in Königsberg und Danzig von Ihren Ersten Anfängen bis zu den Gastspielen J. Fischer´s und L. Devrient´s (Classic Reprint): Ernst August Hagen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Geschichte des Theaters in Preußen, Vornämlich ...
€ 51.99 *
ggf. zzgl. Versand

Geschichte des Theaters in Preußen, Vornämlich der Bühnen in Königsberg und Danzig von Ihren Ersten Anfängen bis zu den Gastspielen J. Fischer´s und L. Devrient´s (Classic Reprint): Ernst August Hagen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Oct 12, 2018
Zum Angebot
Das Gastspiel als eBook Download von Sebastian ...
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 18.00 / in stock)

Das Gastspiel:Friedrich Lobe und das hebräische Theater 1933-1950 Sebastian Schirrmeister

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 11, 2018
Zum Angebot
Tschechow oder Die Geburt des modernen Theaters
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Anton Tschechow gilt als einer der wichtigsten Dramatiker der Moderne. In ihren Erinnerungen erzählen die Gründer des Moskauer Künstlerischen Theaters, Stanislawski und Nemirowitsch-Dantschenko, von der gemeinsamen Arbet mit dem Dramatiker. Sie vermitteln einen lebendigen Eindruck von der Person Tschechows, seinen Mißerfolgen und Erfolgen und der Entwicklung seiner Theaterästhetik. Nemirowitsch-Dantschenko schildert,w ie eine neuartige Theaterprogrammatik und Veränderungen des Schaffensprozesses den Bühnenerfog der späten Tschechow-Dramen ermöglichten. Stanislawski beshreibt mit humorvollem Scharfblick das alltägliche Verhalten des Dramatikers vor und wärhend der Aufführungen, auf Proben, bei Gastspielen und Zwischenfällen und seine Lebensfreude überhaupt. Mit diesem Buch liegen diese Erinnerungen an das Leben und die Person Tschechows erstmals ins Deutsche übersetzt vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Die Meininger
€ 29.90 *
ggf. zzgl. Versand

Man nannte die aus Thüringen angereiste Theatertruppe schon nach den ersten bejubelten Vorstellungen in Berlin knapp und vertraulich nur ´´Die Meininger´´ - in der Presse und bei den Zuschauern. Diese Bezeichnung übernahm dann später die Theatergeschichte. Das Hoftheater des Herzogs Georg von Sachsen-Meiningen war Ende des 19. Jahrhunderts zur berühmtesten Bühne Deutschlands aufgestiegen. Mit den konzeptionell exakt, auch zeitbezogen erschlossenen, bildstarken, dem Historismus jener Jahre willfahrenden, geradezu hinreißenden Inszenierungen blieb es dank weitreichender Gastspielreisen sechzehn Jahre lang das gefeierte Vorbild in 38 europäischen Städten und erlangte Weltruf. Mit Georgs Inszenierungen und den weithin ausstrahlenden Gastspielen, einer Kulturtat ohnegleichen, gewann das deutsche Theater im 19. Jahrhundert europäischen Anschluss und überdies sogar maßgebenden Einfl uss auf die Entwicklung der europäischen Inszenierungskunst, auf ihre Güte, auf ihren geistigen und künstlerischen Anspruch und auf ihr methodisches Arsenal.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Permanent trendresistent
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand

´´Eine Konfektionsgröße ist kein Lebensinhalt´´ - Anekdotisches von Franziska Troegner Nicht nur mit ihrer schauspielerischen Vielseitigkeit entzieht sich Franziska Troegner jeder Normierung. Ihre Autobiografie brachte sie unter dem Titel ´´Fürs Schubfach zu dick´´ heraus. Das Publikum kennt und liebt sie als eine Frau, die sich mit natürlichem Charme, Witz und Bodenständigkeit behauptet. In ihrem neuen Buch erzählt Franziska Troegner Geschichten über Film, Theater und Kabarett, wie es war im Osten, wie es heute ist. Mit Schwung serviert die Schauspielerin Theaterschnurren wie die über ´´Mackie Messer in Barcelona´´, wo ein Gastspiel des Berliner Ensembles nicht ohne kriminelle Verwicklungen abging. Sie nimmt den Leser hinter die Kulissen von Dreharbeiten mit und in ihren privaten Alltag. Sogar an den eigenen Herd, an dem die passionierte Köchin gerne solide Hausmannskost zubereitet. Sie erzählt mal heiter, mal nachdenklich, ohne Scheu, Betroffenheit zu zeigen oder auch Distanz auszusprechen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 16, 2018
Zum Angebot
Dinu Tamazlacaru
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Dinu Tamazlacaru gehört zu den Stars der internationalen Ballettwelt. Geboren und ausgebildet in Moldawien, dann am Wiener Konservatorium, gewann er 2002 den renommierten Prix de Lausanne und wurde mit 18 Jahren an der Staatsoper Unter den Linden engagiert. Zwei Jahre später holte ihn Vladimir Malakhov ans fusionierte Staatsballett Berlin, wo Dinu Tamazlacaru 2012 Erster Solotänzer wurde. Er brillierte u. a. als Prinz Siegfried in ´´Schwanensee´´, als Lenski in ´´Onegin´´ oder als Romeo in ´´Romeo und Julia´´. Die Präzision und Poesie seines Tanzes überzeugen nicht nur Abend für Abend Berliner Publikum, sondern begeistern auch das internationale Publikum auf zahlreichen Gastspielen und Galas.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Vladimir Malakhov und das Staatsballett Berlin
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die größte Ballettcompagnie Deutschlands feiert Jubiläum und blickt zurück auf zehn glanzvolle Jahre voller Erfolge! Nach der Gründung des Staatsballetts Berlin aus den bis dahin voneinander unabhängigen Ballettkorps der drei Berliner Opernhäuser 2004 stieg die Compagnie unter der künstlerischen Leitung Vladimir Malakhovs schnell zu einem der wichtigsten und besten Ensembles der Welt auf. Insbesondere im klassischen Repertoire, auf das Malakhov seit Beginn seiner Intendanz vor zehn Jahren den Fokus legt, brilliert das Staatsballett Berlin nicht nur auf den Opernbühnen der Hauptstadt, sondern auch bei frenetisch be - jubelten Gastspielen in aller Welt. Zur Jubiläumsspielzeit 2013/2014, die gleichzeitig Vladimir Malakhovs letzte Saison als Intendant des Staatsballetts Berlin sein wird, erscheint ein opulenter Bildband mit zahlreichen Fotografien zu den vielen spektakulären Inszenierungen und Choreografien der letzten zehn Jahre sowie Gesprächen mit Vladimir Malakhov, seinen Tänzernund engen Mitarbeitern.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 8, 2018
Zum Angebot
Ballett - Vom Zauber des klassischen Tanzes
€ 29.95 *
ggf. zzgl. Versand

Selten gelingt es einem Fotografen aus dem Westen, das Vertrauen einer Russischen Ballettgruppe zu gewinnen. Dietmar Scherf durfte gleich mehrere Ballettkompanien aus Russland und anderen Osteuropäischen Ländern bei ihren Tourneen mit der Kamera begleiten. Dabei entstanden faszinierende Fotografien mit Ballerinen voller Grazie und Anmut, Bühnenszenen zwischen getanzter Leichtigkeit und melancholischer Dramatik und außergewöhnlichen Einblicken in das Leben hinter den Kulissen. Nirgendwo sonst hat das Klassische Ballett bis heute eine so große Bedeutung wie in Russland. Die Tänzerinnen und Tänzer dort präsentieren ihre Kunst in unverfälschter Form, streben nach Vollkommenheit, erreichen oft Perfektion und schaffen eine mitreißende Illusion. Bei ihren Gastspielen in Deutschland, Österreich und der Schweiz füllen sie jedes Jahr aufs Neue die Hallen, wenn sie die beliebtesten klassischen Meisterwerke aufführen: Schwanensee, Giselle, Dornröschen und Nussknacker. Diesen vier grandiosen Ballettklassikern ist auch dieser Bildband gewidmet. Eine Reportage über die ´´Ecole de Danse´´ der Pariser Oper - die älteste und eine der besten Ballettschulen der Welt - sowie Porträts von Tänzerinnen, die von ihrem Leben und ihrer Leidenschaft erzählen, runden das Buch ab. PANORAMA. ist eine hochwertige Foto-Bildband-Reihe, aufwändig fotografiert und gestaltet von renommierten Fotografen und Designern - - - Bis zu 260 kunstvolle Bilder auf 240 quadratischen Seiten - - - Ausführliche Bildunterschriften - - - Übersichtskarte - - - Ein klassischer Bildband im neuen quadratischen Look.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
das tanzhaus nrw
€ 24.00 *
ggf. zzgl. Versand

Was als eine Künstler- und Bürgerinitiative in einer Industriebrache der siebziger Jahre entstand, sich als Die Werkstatt e.V.´´ unter der Leitung von Bertram Müller strukturell etablierte und zu einem Zentrum für die kulturelle Vielfalt des Tanzes wurde, ist Ende der neunziger Jahre als das Tanzhaus NRW zu einem internationalen Modell der Vermittlung von Tanz als Bühnenkunst und Lebensform geworden. Entstanden in einem kulturellen Klima des gesellschaftlichen Aufbruchs, beeinflusst von der künstlerischen Kraft einer Pina Bausch und eines Joseph Beuys, steht das Tanzhaus NRW für einen Kulturbegriff der kreativen Partizipation, der künstlerischen Vielfalt und Offenheit, der internationalen Vernetzung und der kulturellen Vermittlung. Die erste umfassende Publikation zum internationalen Modellprojekt Tanzhaus NRW dokumentiert dessen offenen Kunst- und Kulturbegriff vom Modern Dance bis zum Hip Hop, vom Afrikanischen Tanz bis zum modernen Flamenco, vom Kindertanz bis zur Masterclass, von den Laienaufführungen bis zur Präsentation der internationalen Koproduktionen oder Gastspiele. Mit 180 000 Besuchern und fast 200 Aufführungen im Jahr, 260 Kursen pro Woche und zweieinhalb Millionen Einnahmen bei vier Millionen Gesamtumsatz ist das Tanzhaus NRW künstlerisch, kulturpolitisch, aber auch finanziell und strukturell zu einem beispielhaften Modell für die Zukunft geworden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot