Angebote zu "Händchen" (9 Treffer)

Händchen klein - Gastspiel: Theater Anke Berger...
6,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 01.06.2017
Zum Angebot
Händchen klein - Gastspiel: Theater Anke Berger...
6,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 01.06.2017
Zum Angebot
Händchen klein - Gastspiel: Theater Anke Berger...
6,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 01.06.2017
Zum Angebot
Händchen klein - Gastspiel: Theater Anke Berger...
6,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 01.06.2017
Zum Angebot
Die höchste Eisenbahn - Wer bringt mich jetzt z...
9,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: Sonja Stadelmaier Die Höchste Eisenbahn kommt endlich wieder auf Tour! Ab Oktober 2016 geht es auf Wer bringt mich jetzt zu den Anderen-Konzertreise. Im Gepäck haben sie neue Songs vom kommenden Album, das im Spätsommer bei Tapete Records erscheinen wird. Im November 2013 erschien das unverschämt poppige Die-Höchste-Eisenbahn-Debüt Schau in den Lauf Hase, das sich in den Folgemonaten zu einem echten Überraschungserfolg mauserte: Geht zu Herzen wie sonst fast nichts in dieser Sprache befand Die Zeit, für die Süddeutsche Zeitung ... dürfte es eine Weile her sein, dass im deutschsprachigen Pop eine Band auf den Plan trat, die mit einem solchen Händchen für Melodien, für kluge universelle Geschichten, vor allem aber für große Refrains gesegnet ist. Die Bandmitglieder Moritz Krämer, Francesco Wilking, Felix Weigt und Max Schröder haben sich in den letzten Monaten tief im Studio eingegraben und weiter an ihrem Eisenbahn-Sound gebastelt. Man munkelt, dass da ein neues Album um die Ecke lugt! Und ab Oktober sind die vier Berliner dann endlich wieder auf der Straße und besuchen im Rahmen ihrer Wer bringt mich jetzt zu den anderen-Tour Lieblingsclubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 22.06.2017
Zum Angebot
Die höchste Eisenbahn - Wer bringt mich jetzt z...
9,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: Sonja Stadelmaier Die Höchste Eisenbahn kommt endlich wieder auf Tour! Ab Oktober 2016 geht es auf Wer bringt mich jetzt zu den Anderen-Konzertreise. Im Gepäck haben sie neue Songs vom kommenden Album, das im Spätsommer bei Tapete Records erscheinen wird. Im November 2013 erschien das unverschämt poppige Die-Höchste-Eisenbahn-Debüt Schau in den Lauf Hase, das sich in den Folgemonaten zu einem echten Überraschungserfolg mauserte: Geht zu Herzen wie sonst fast nichts in dieser Sprache befand Die Zeit, für die Süddeutsche Zeitung ... dürfte es eine Weile her sein, dass im deutschsprachigen Pop eine Band auf den Plan trat, die mit einem solchen Händchen für Melodien, für kluge universelle Geschichten, vor allem aber für große Refrains gesegnet ist. Die Bandmitglieder Moritz Krämer, Francesco Wilking, Felix Weigt und Max Schröder haben sich in den letzten Monaten tief im Studio eingegraben und weiter an ihrem Eisenbahn-Sound gebastelt. Man munkelt, dass da ein neues Album um die Ecke lugt! Und ab Oktober sind die vier Berliner dann endlich wieder auf der Straße und besuchen im Rahmen ihrer Wer bringt mich jetzt zu den anderen-Tour Lieblingsclubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 22.06.2017
Zum Angebot
Die höchste Eisenbahn - Wer bringt mich jetzt z...
20,65 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: Sonja Stadelmaier Die Höchste Eisenbahn kommt endlich wieder auf Tour! Ab Oktober 2016 geht es auf Wer bringt mich jetzt zu den Anderen-Konzertreise. Im Gepäck haben sie neue Songs vom kommenden Album, das im Spätsommer bei Tapete Records erscheinen wird. Im November 2013 erschien das unverschämt poppige Die-Höchste-Eisenbahn-Debüt Schau in den Lauf Hase, das sich in den Folgemonaten zu einem echten Überraschungserfolg mauserte: Geht zu Herzen wie sonst fast nichts in dieser Sprache befand Die Zeit, für die Süddeutsche Zeitung ... dürfte es eine Weile her sein, dass im deutschsprachigen Pop eine Band auf den Plan trat, die mit einem solchen Händchen für Melodien, für kluge universelle Geschichten, vor allem aber für große Refrains gesegnet ist. Die Bandmitglieder Moritz Krämer, Francesco Wilking, Felix Weigt und Max Schröder haben sich in den letzten Monaten tief im Studio eingegraben und weiter an ihrem Eisenbahn-Sound gebastelt. Man munkelt, dass da ein neues Album um die Ecke lugt! Und ab Oktober sind die vier Berliner dann endlich wieder auf der Straße und besuchen im Rahmen ihrer Wer bringt mich jetzt zu den anderen-Tour Lieblingsclubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 08.04.2017
Zum Angebot
Die höchste Eisenbahn - Wer bringt mich jetzt z...
21,75 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Foto: Sonja Stadelmaier Die Höchste Eisenbahn kommt endlich wieder auf Tour! Ab Oktober 2016 geht es auf Wer bringt mich jetzt zu den Anderen-Konzertreise. Im Gepäck haben sie neue Songs vom kommenden Album, das im Spätsommer bei Tapete Records erscheinen wird. Im November 2013 erschien das unverschämt poppige Die-Höchste-Eisenbahn-Debüt Schau in den Lauf Hase, das sich in den Folgemonaten zu einem echten Überraschungserfolg mauserte: Geht zu Herzen wie sonst fast nichts in dieser Sprache befand Die Zeit, für die Süddeutsche Zeitung ... dürfte es eine Weile her sein, dass im deutschsprachigen Pop eine Band auf den Plan trat, die mit einem solchen Händchen für Melodien, für kluge universelle Geschichten, vor allem aber für große Refrains gesegnet ist. Die Bandmitglieder Moritz Krämer, Francesco Wilking, Felix Weigt und Max Schröder haben sich in den letzten Monaten tief im Studio eingegraben und weiter an ihrem Eisenbahn-Sound gebastelt. Man munkelt, dass da ein neues Album um die Ecke lugt! Und ab Oktober sind die vier Berliner dann endlich wieder auf der Straße und besuchen im Rahmen ihrer Wer bringt mich jetzt zu den anderen-Tour Lieblingsclubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 08.04.2017
Zum Angebot
Ismael und seine Freunde, 3 Audio-CDs
16,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die beliebten ISMAEL-Abenteuer jetzt als Hörspiel mit hochkarätiger Besetzung: Julian Greis als Ismael, Hanna Plaß, Max Mauff, Sebastian Urzendowsky, Jens Winterstein u.v.a.Hausaufgaben, Mobbing, Liebeskummer - Ismael hat es nicht leicht! Dazu wird er in der Schule ständig wegen seines Namens verspottet. Wie konnten ihn seine Eltern bloß nach der Figur aus Moby Dick nennen? Ismael steht total unter Druck - bis James in die Klasse kommt.Als Ismael endlich die bezaubernde Kelly wiedersieht, versinkt er abwechselnd in wirre Stotterei und qualvolles Schweigen. Kein Wunder, dass sie lieber mit dem schönen Brad Händchen hält. Da hat Razza eine geniale Idee!In den letzten beiden Schuljahren passiert so einiges für Ismael, Razza, James, Ignatius und Bill. Die Freunde haben wieder jede Menge Spaß, bei den Diskussionen über die großen Fragen der Menschheit, den Wettbewerben in der Schule, bei Festen und Feiern und auch mit Mädchen ...Michael Gerard Bauer, geboren 1955 in Brisbane, Australien, studierte an der dortigen Queensland-Universität Literatur, Wirtschaftswissenschaften und Pädagogik. Nach dem Studium arbeitete er viele Jahre als Englisch- und Wirtschaftslehrer und träumte davon, einmal ein Buch zu veröffentlichen. Bevor er seinen ersten Roman beenden konnte, mussten sämtliche Schulferien dem Schriftstellerdasein geopfert werden.Julian Greis, 1983 geboren, spielte bereits während seiner Schauspielausbildung als Gast am Düsseldorfer Schauspielhaus und an der Württembergischen Landesbühne Esslingen. Nach seinem Engagement am Schauspielhaus Graz wechselte er 2009 an das Hamburger Thalia Theater. 2012 wurde er mit dem Boy-Gobert-Preis für Nachwuchsschauspieler ausgezeichnet. Neben dem Theater ist er als Film- und Fernsehschauspieler sowie als Sprecher für Hörspiele und Hörbücher tätig.

Anbieter: myToys.de
Stand: 12.06.2017
Zum Angebot