Angebote zu "Köln" (135 Treffer)

Das Kölner Hänneschen-Theater im 19. Jahrhunder...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Kölner Hänneschen-Theater im 19. Jahrhundert:- vom Massenmedium zur kulturhistorischen Institution Isabella Schuster

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Theater der Unterdrückten als Mosaikstück gesel...
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Workshop war der Zusammenhalt in der Klasse so toll, dass es wieder Spaß gemacht hat, zur Schule zu gehen. Ich konnte dann auch besser lernen. Tanas, 15 Jahre alt, nach einem dreitägigen Theaterprojekt mit dem Forumtheater inszene an einer Kölner Schule Dieser Sammelband gibt einen Einblick in verschiedene Theaterprojekte, in denen mit den Methoden des Theaters der Unterdrückten gearbeitet wird. Die hier versammelten Praktiker innen zeigen ihre individuellen Wege mit dem Theater der Unterdrückten und wie weitere Theaterrichtungen von Clownerie oder Improvisationstheater über Theater zum Leben und Applied Action Theater bis hin zur Theatertherapie ihre künstlerische und kreative Arbeit bereichern. Deutlich wird dabei die Relevanz des Ansatzes Augusto Boals für die gesellschaftspolitischen Themen, die unsere Zeit wie keine anderen prägen: Ob soziale Ungleichheitserfahrungen, der individuelle und gesellschaftliche Anteil am Klimawandel oder Debatten rund um Asyl und Menschenrechte - die hier vorgestellten Projekte legen dazu nicht nur wichtige Fragen frei, sondern zeigen exemplarisch, wie die Methoden aus dem Theater der Unterdrückten aktives politisches Hinterfragen und Handeln von Subjekten stärken. Vervollständigt wird der Sammelband durch einen Praxisteil mit den Lieblingsübungen der Autor innen als Anregung für die eigene theaterpädagogische Praxis. Mit Beiträgen von Stephan Antczack, Sophia-Marie Bömer, Jens Clausen, Birgit Fritz, Harald Hahn, Sanjay Kumar, Fritz Letsch, Özge Tomruk, Friderike Wilckens-von Hein

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Aufbau vor laufender Kamera
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Armin Maiwald über sein bewegtes Leben - und die Anfänge des (Kinder-)Fernsehens in Deutschland Seine Stimme kennt jeder. Seit über 40 Jahren erzählt Armin Maiwald Sachgeschichten für Kinder. Und jetzt erzählt er auf seine unnachahmliche Art - ´´solange das Gedächtnis noch funktioniert´´ - anlässlich seines 75. Geburtstags zum ersten Mal Geschichten in eigener Sache, angefangen beim Wiederaufbau nach dem Krieg und seinen ersten Schritten beim Theater und im Fernsehstudio. ´´Das ist viel zu schnell, das geht komplett über die Köpfe der Kinder hinweg´´ - zeitgenössische Reaktion auf die allerersten Sachgeschichten für Kinder, die heute recht lahm geschnitten wirken. Töne für Außendrehs wurden damals mit einer ´´Mikroport´´-Anlage gemacht, für die man eine Sendelizenz der Deutschen Bundespost brauchte; geschnitten wurde an vorsintflutlichen klobigen Maschinen. So fing das an mit dem Kinderfernsehen in Köln, und Armin Maiwald, der Vater der ´´Maus´´, war von Anfang an dabei. Alles wurde zum ersten Mal gemacht, jeder neuer Film brauchte nicht nur gute Ideen, sondern auch ganz viel Recherche und Ausprobieren, bis ein Sachverhalt - ´´Wie kommt das Ei auf den Frühstückstisch?´´ - richtig erklärt und dargestellt war. Und die Technik dafür musste immer miterfunden werden. Armin Maiwald erzählt in seiner schnörkellosen Art von diesem ständigen kreativen Improvisieren, das nicht nur seine Arbeit als Fernsehproduzent, sondern sein ganzes Leben geprägt hat. Und er muss selbst staunen, wie viel sich verändert hat seit den Anfängen im kriegszerstörten Köln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
BAP. Vill passiert
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem Sensationserfolg mit den Musikern des ´Buena Vista Social Club´ aus Havanna hat sich Wim Wenders - Wahlamerikaner und Düsseldorfer - seiner rheinischen Wurzeln erinnert und einen neuen Musikfilm gedreht: über und mit BAP, seiner deutschen Lieblingsband, die sich mit Rock´n´Roll auf Kölsch seit mehr als 20 Jahren auch außerhalb der regionalen Szene großer Popularität erfreut und manchen innerdeutschen Sprachbarrieren zum Trotz ungeteilte Verehrung in allen bundesrepublikanischen Städten und Provinzen genießt. ´´Letzten Endes habe ich diesen Film, wahrscheinlich gemacht, um als Düsseldorfer endlich wirklich jedes Wort dieses Kölners zu verstehen.´´ (Wim Wenders)

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Flamenco
8,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Schuhsohlen und Absätze bearbeiten die Bretter und lassen den Staub meterhoch aufwirbeln. Kraftvoll und leidenschaftlich erklingen die Gitarren, und laut klagend ist der Gesang - der Rhythmus der schmetternden Füße treibt ihn voran. Das ist Flamenco in seiner traditionellen Form: die Einheit von Gesang,Tanz und Musik.Woher kommt diese bekannteste musikalische Ausdrucksform Andalusiens? Wieso sind Schmerz und Trauer ihre vornehmlichen Themen? Spannend schreibt der Autor nicht nur über die Geschichte des Flamenco, sondern auch über die Liedtexte, die Interpreten, die legendären Cafés Cantantes. Dichter wie García Lorca haben sich für die Bewahrung des traditionellen Flamenco eingesetzt, doch die Veränderungen ließen sich nicht aufhalten, und der Flamenco mit all seinen Varianten hat heute Anhänger in der ganzen Welt. Kersten Knipp, geboren 1966, ist promovierter Romanist und lebt als freier Journalist in Köln.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Theater in Trance (DVD)
17,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Der renommierte Regisseur Rainer Werner Fassbinder beobachtete zwei Wochen lang Teilnehmer und Auftritte des berühmten Festivals ,,Theater der Welt´´ 1981 in Köln. 30 Gruppen zeigten in über 100 Vorstellungen ihre Visionen von einem neuen Theater. Ergänzt werden Fassbinders Impressionen durch einen vom ihm selbst gelesenen Text - ein Meilenstein in der Theorie des modernen Theaters: ,,Das Theater und sein Double´´ von Antonin Artaud.Bonusmaterial:- Fotogalerie- Biografie Rainer Werner Fassbinder

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 03.08.2018
Zum Angebot
Köln und der Krieg
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem großen Erfolg von Köln vor dem Krieg und Köln nach dem Krieg legen Reinhard Matz und Wolfgang Vollmer nun den mittleren Band der Trilogie vor. Damit schließt sich die Lücke der 1940er-Jahre, in denen der nationalsozialistische Terror und der Bombenkrieg Nächte im Luftschutzbunker erzwangen, Rettung der letzten Habseligkeiten, Verletzte und Tote. 262 Luftangriffe machten aus Köln eine Trümmerlandschaft. Aber gegen alle Kriegsklischees fand der Alltag statt: So zeigen Momentaufnahmen Tauben fütternde Frauen und seilspringende Kinder. Kino und Theater erreichten Besucherrekorde, und in den Brauhäusern schmeckte nach wie vor das Bier. Kaum vorstellbar schien Kölns Wiederaufbau im März 1945 und gelang mit alliierter Hilfe dann doch. Mehr als 300 überwiegend unbekannte Bilder erinnern an den tiefsten Einschnitt der Stadtgeschichte und verdeutlichen, wie das Leben im Krieg aus der Stadt floh und nach dem Zusammenbruch langsam zurückkehrte. Zwölf Textbeigaben von Zeitungsberichten und literarischen Zeugnissen der Zeit ergänzen das Epochenbild. Mit Fotografien von Margaret Bourke-White, Chargesheimer, Hermann Claasen, Walter Dick, Theo Felten, Ruth Hallensleben, Willy van Heekern, Paul W. John, Helmut Koch, August Kreyenkamp, Erich Lambertin, Ursula Litzmann, Bernd Lohse, Lee Miller, Julius Radermacher, Fred Ramage, August Sander, Walter Sanders, Heinz Sangermann, Karl Hugo Schmölz, Georg von Stavenhagen, Alfred Tritschler, Benno Wundshammer und vielen anderen Mit Texten von Heinrich Böll, Margaret Bourke-White, Irma Brandes, George Orwell, Hans Schalla, Rudolf Schwarz, Wolf Strache und Carl Zuckmayer Herausgegeben von der Historischen Gesellschaft Köln e.V.

Anbieter: buecher.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Theater für Alle? als Buch von Azadeh Sharifi
48,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater für Alle?:Partizipation von Postmigranten am Beispiel der Bühnen der Stadt Köln Studien zur Kulturpolitik. Cultural Policy Azadeh Sharifi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 16.07.2018
Zum Angebot
Mo und die Krümel: Alles Theater
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Rüdiger Bertram, geb. 1967 in Ratingen, arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln.Heribert Schulmeyer, geb. 1954 geboren, zeichnet seit Jugendtagen leidenschaftlich gerne Comics. Nach seinem Abitur studierte er freie Grafik und Illustration an der Kölner Werkschule. Seitdem hat er schon viele Kinderbücher illustriert und für den WDR bei der Sendung mit der Maus gearbeitet. Heribert Schulmeyer lebt als freier Künstler in Köln.

Anbieter: myToys.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot
Theater fuer Alle? als eBook Download von Azade...
47,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(47,99 € / in stock)

Theater fuer Alle?:Partizipation von Postmigranten am Beispiel der Buehnen der Stadt Koeln Azadeh Sharifi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.08.2018
Zum Angebot