Angebote zu "Koproduktion" (5 Treffer)

3 Haselnüsse für Aschenbrödel
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aschenbrödel und kein Ende: Auch über 40 Jahre nach seiner Kinopremiere hat das Wintermärchen ´´Drei Haselnüsse für Aschenbrödel´´ nichts von seinem Zauber verloren. Der Begleitband zur neuen Ausstellung auf Schloss Moritzburg begibt sich erneut auf die Spuren der tschechisch-deutschen Koproduktion. Neue Interviews und erstmals ausgewertete Akten der DEFA bieten Anekdoten und ungeahnte Einblicke in die Entstehung des Films. Zudem enthält der Band viele bisher selten oder noch nie veröffentlichte Fotografien der Dreharbeiten und seiner Protagonisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Der Mann mit der leichten Hand
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurt Hoffmann war der Erfolgsregisseur im deutschen Kino der 1950er und der frühen 1960er Jahre. Allein zwischen 1948 und 1971 drehte er 39 Filme. Allerdings: Er hatte bei der Ufa gelernt. Das machte ihn zum Feindbild einer Generation von Intellektuellen, die sich radikal abwenden wollte von allem, was in irgendeiner Weise für Kontinuität seit der NS-Zeit stand, und die außerdem Unterhaltung per se als unpolitisch und unreflektiert empfand. Durch die Ernennung zum obersten Repräsentanten von ´´Papas Kino´´ besiegelten Kritiker (wie Joe Hembus, der 1961 seinem Kapitel über Hoffmann in ´´Der deutsche Film kann gar nicht besser sein´´ den Untertitel ´´Nazi-Spuk für Spießer´´ gab) das Schicksal des Regisseurs, der als Konsequenz mit 61 Jahren ´´in Rente ging´´ und bis heute von der deutschen Filmgeschichtsschreibung weitgehend vernachlässigt wird. Aus Anlass von Hoffmanns 100. Geburtstag wird mit diesem Buch eine Würdigung seiner Leistung sowie ein genaueres Studium der inszenatorischen Feinheiten und komplexen Zusammenhänge seines Werkes versucht. Es geht dabei genauso um sein während des Krieges (in enger Zusammenarbeit mit Heinz Rühmann) entstandenes Frühwerk wie um seine in der unmittelbaren Nachkriegszeit entstandenen Kriminal- und Problemfilme, und natürlich um seine Unterhaltungsfilme der 1950er Jahre, und zwar aus den unterschiedlichsten Perspektiven: im Verhältnis zur sozialen Realität der Zeit; im Kontext des allgemeinen bundesrepublikanischen Filmschaffens; als Literaturverfilmungen, die die Inszenierung des Literaten manchmal - wie im Fall Kästner - mit einschloss; im Spannungsverhältnis von Auteurismus und Studioproduktion; als teils direkte, teils indirekte Konfrontation mit der Vergangenheit. Hervorzuheben ist der Beitrag des Regisseurs Dominik Graf, der sich für seine Betrachtungen einen Film von Hoffmann herausgesucht hat, in dem sein Vater Robert an der Seite von Lilo Pulver die Hauptrolle spielt. Diese ist neben Rühmann natürlich der zweite große Star gewesen, der für Hoffmanns Karriere eine entscheidende Rolle gespielt hat (und umgekehrt). Aus seinem Werk der 1960er Jahre wiederum ragt die erste deutsche Film-Fernseh-Koproduktion ´´Das Haus in der Karpfengasse´´ hervor, deren Entstehung deshalb ein eigenes Kapitel gewidmet ist, genauso wie Hoffmanns Spätwerk. Mit Texten von Rolf Aurich, Tim Bergfelde, Tobias Ebbrecht, Christoph Fuchs, Fritz Göttler, Dominik Graf, Evelyn Hampicke, Renata Helker, Knut Hickethier, Liselotte Pulver, Hans-Peter Reichmann, Chris Wahl, Michael Wedel, Rudolf Worschech sowie Interviews mit Walter Giller, Li Erben und Elisabeth Urbancic und einer Filmographie von Rüdiger Koschnitzki.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
The Indian Queen
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Es war eine der spektakulärsten Opern-Neuinszenierungen der letzten Jahre. Vom Publikum umjubelt, von der Kritik weltweit hochgelobt, warten Fans von Barockmusik, Oper und Theater gleichermassen auf das Erscheinen dieser Produktion auf DVD und Blu-ray: ´´The Indian Queen´´, die unvollendete Oper von Purcell wurde neu inszeniert vom legendären amerikanischen Regisseur Peter Sellars, der die 50 Minuten Originalmusik brillant ergänzte mit geistlichen Werken von Purcell, aber auch gesprochenen Texten aus dem Roman The Lost Chronicles of Terra Firma von Rosario Aguilar. Das brillante Bühnenbild wurde vom Chicagoer Graffiti-Künstler Gronk gestaltet, die Choreographie von Christopher Williams und die hochgelobte musikalische Umsetzung lag in den Händen von Teodor Currentzis und seinem Ensemble MusicAeterna. Das Resultat dieser Koproduktion der Oper in Perm und des Teatro Real in Madrid war eine der besten und interessantesten Opern-Aufführungen seit langem, eine bildgewaltige Mischung aus Musik, Oper, Theater, Tanz und Literatur-Kritiker in aller Welt waren begeistert und lobten Inszenierung und Musik in höchsten Tönen. Das Cover der DVD/BluRay basiert auf einem Gronk-Motiv.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Audiowalk Wien, Hörbuch, Digital, 1, 87min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Holen Sie sich jetzt eine Stadtführung durch eine der geschichtsträchtigsten Städte Europas auf ihren mp3-Player. Tauchen sie ein in die Kulturstadt Wien mit Ihren grandiosen Sehenswürdigkeiten und dem unnachahmlichen Lebensgefühl in dieser Metropole.Neben den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in der Wiener Hofburg, wie der spanischen Hofreitschule, dem Burgtheater oder dem Stefansdom, lernen Sie auch Interessantes über die wichtigsten Personen der Zeitgeschichte in dieser Stadt. Natürlich darf da ein Wolfgang Amadeus Mozart nicht fehlen, besuchen Sie deshalb mit dem Audiowalk seine wichtigsten Schaffensstätten und lernen Sie das Haus kennen, in dem er seine größten Werke schrieb. Erfahren Sie alles Wissenswerte über den Wiener Opernball sowie über das wohl berühmteste Hotel der Stadt, das Hotel Sacher, aus allererster Hand von Elisabeth Gürtler -- Chefin des Hotels und Organisatorin des Wiener Opernballs.Aber auch kulinarisch können Sie mit dem Audiowalk einige Sehenswürdigkeiten entdecken und ´´erschmecken´´. Lernen Sie die Wiener Cafehaus-Kultur an ihren schönsten Plätzen kennen und besuchen Sie mit uns den Naschmarkt mit seinem unvergleichlichen Angebot an lukullischen Leckereien aus aller Herren Länder. All dies und noch vieles Interessantes, Sehenswertes und vor allem Hörenswertes mehr, finden Sie im Audiowalk ´´Wien´´ der Ihnen oder auch Ihren Freunden diese Kulturmetropole Europas in einem 2-3 stündigen Rundgang von seiner schönsten und leckersten Seite zeigt. Ein Download lohnt sich allemal, wir wünschen Ihnen auf jeden Fall viel Spass. Eine Koproduktion von audible.de und justaudio.de. Musik lizensiert von naxos.de Länge: 1 Stunde 26 Minuten;Länge der Tour: 2-3 Stunden je nach Lust und LauneStartpunkt der Tour: Theater an der WienEndpunkt der Tour: Mozarthaus 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Taufig Khalil. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/adde/000118/bk_adde_000118_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible - Hörbücher
Stand: 04.07.2018
Zum Angebot
Der Kleine Prinz, 1 DVD
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Die drehbühne berlin produzierte 2004 eine Bühneninszenierung des Kleinen Prinzen, die inzwischen über 200 Mal gezeigt wurde. Daraus entstand ein Konzept für ein Audio-Hörspiel. Das Ergebnis lässt sich hören. Die drehbühne berlin hat nun, in Koproduktion mit der Filmhochschule Konrad Wolf in Potsdam Babelsberg, eine aufwändige Filmversion des Kleinen Prinzen produziert. Mit einer ästhetisch sehr nah am Original angelehnten, bilderreichen und leichten Erzählweise und durch die Einbindung von Puppenspielsequenzen, Animation und Filmtrick-Elementen ist es gelungen, die Geschichte sowohl für Erwachsene als auch für jüngere Zuschauer spannend und überraschend neu zu erzählen. Die aus dem Kino bekannten Schauspieler und die Darsteller der Bühneninszenierung wirken in der Filmaufnahme großartig. Die neue Produktion ist in vielerlei Hinsicht neu. Unter anderem gibt sie uns einen neuen Blickwinkel für die Interpretation des Klassikers.Antoine de Saint-Exupéry, geb. 1900 in Lyon, verlor früh den Vater und wurde von der Mutter auf dem Schloss de La Mole erzogen. Er war Schüler in einem Jesuitenkolleg, später Architekturstudent in Paris, Soldat bei der Luftwaffe, Handelsvertreter. In den zwanziger Jahren wurde er Flieger und flog die Strecke Toulouse-Casablanca-Dakar. Im September 1939 wurde Saint-Exupéry Pilot in einer Aufklärer-Staffel, im Dezember 1940 ging er nach Amerika, 1943 kam er an die Front in Nordafrika. Am 31.7.1944 startete er vom Flughafen Borgo auf Korsika zu seinem letzten Aufklärungsflug. Er ist nie zurückgekehrt. Das Wrack seiner Maschine wurde im Jahr 2000 auf dem Grund des Mittelmeers bei Marseille geortet und 2004 gehoben und identifiziertFlorian Lukas, geboren am 16. März 1973 in Ost-Berlin, fing mit 17 Jahren an, Theater zu spielen, und erhielt seine erste Filmrolle von Peter Welz für ´´Banale Tage´´ (1990), eine der letzten DEFA-Produktionen. Erstmals einem breiteren Publikum bekannt wurde er mit Til Schweigers Thriller ´´Der Eisbär´´ (1998).

Anbieter: myToys.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot