Angebote zu "Leitung" (153 Treffer)

Original Hoch-und Deutschmeister aus Wien - unt...
37,00 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter ...
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(17,90 € / in stock)

Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter Goethes Leitung 1791-1817: Karl August Hugo Burkhardt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter ...
35,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(35,90 € / in stock)

Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter Goethes Leitung 1791-1817: Karl August Hugo Burkhardt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Quellenanalyse von Dr. C. A. H. Burkhardts Das ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,99 € / in stock)

Quellenanalyse von Dr. C. A. H. Burkhardts Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter Goethes Leitung 1791-1817 (1891): David Kraus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.02.2018
Zum Angebot
Quellenanalyse von Dr. C. A. H. Burkhardts Das ...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(13,99 € / in stock)

Quellenanalyse von Dr. C. A. H. Burkhardts Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter Goethes Leitung 1791-1817 (1891):1. Auflage. David Kraus

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 31.01.2018
Zum Angebot
Quellenanalyse von Dr. C. A. H. Burkhardts Das ...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Theater- und Medienwissenschaft), Veranstaltung: Basisseminar Theaterhistoriographie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Quellenanalyse zu einer vollständigen, und sehr gut erhaltenen Originalausgabe von: Das Repertoire des Weimarischen Theaters unter Goethes Leitung 1791-1817 von Dr. Carl August Hugo Burkhardt, der seines Zeichens großherzoglich-sächsischer Archivdirektor in Weimar gewesen ist. Diese Monographie ist fast 100 Jahre nach dem Beginn Johann Wolfgang von Goethes Tätigkeit als Leiter des Weimarer Hoftheaters, im Jahre 1891, in Hamburg und Leipzig, im Verlag von Leopold Voß erschienen. Es handelt sich hierbei um das 1. Buch aus der fünfbändigen Reihe Theatergeschichtliche Forschungen, welche von Prof. Dr. Berthold Litzmann von 1891 bis 1892 im selben Verlag herausgegeben wurde. Zur Intention von Burkhardt lässt sich sagen, dass er für andere Theaterhisto-riographen eine Grundlage liefern wollte, um die weitere Erforschung der Ge-schichte des Weimarischen Hoftheaters möglich zu machen. Deshalb hat er zu-nächst das goethesche Repertoire festgestellt, was als methodisch richtig zu erach-ten ist, handelt es sich doch um die Gründungszeit des Theaters.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Wolfgang Amadeus Mozart - Die Zauberflöte (DVD)
19,49 €
Angebot
17,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Mit ihrem märchenhaften Sujet und ihrer klaren musikalischen Sprache gewann Die Zauberflöte schnell das Publikum für sich und avancierte zur beliebtesten Oper Mozarts. Die Vielschichtigkeit sowohl der literarischen Vorlage als auch der Partitur beschäftigte darüber hinaus die Musikwelt über alle Maßen und führte zu zahlreichen Deutungsversuchen. So sah man beispielsweise aufgrund der freimaurerischen Beziehungen Mozarts eine direkte Parallele zwischen Sarastro und dem Kopf der Wiener Illuminaten, Ignaz von Born. Tamino hingegen symbolisiere Kaiser Joseph II, Kaiserin Maria Theresa die Königin der Nacht. Vielfach wird Die Zauberflöte als Mozarts musikalisches Vermächtnis bezeichnet, als die Oper, mit der der Komponist in seiner zauberhaften Mischung aus opera buffa und Singspiel seinen Weg gefunden habe, sein künstlerisches und philosophisches Anliegen in passender Form zu präsentieren. Seine Oper zeichnet auch musikalisch die Suche des Menschen nach Klarheit und Wahrheit nach. Die feinsinnige und musikalisch exzellente skandinavische Mannschaft - Lászlo Polgár als stimmgewaltiger Sarastro ist der einzige Nicht-Skandinavier - unter der Leitung von Arnold Östman präsentiert hier einen Meilenstein der Mozart-Rezeption und ein Muss für jeden Opernliebhaber.Darsteller:Ann Christine Biel, Birgit Louise Frandsen, László Polgár, Mikael Samuelsson, Stefan Dahlberg

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 11.01.2018
Zum Angebot
Theater, Krise und Reform
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater, Krise und Reform gibt einen Überblick über die aktuelle Situation der deutschen Theater, ihrer Krisen und Entwicklungsoptionen. Es beschreibt den Übergang vom hierarchisch organisierten Intendantenmodell zu einem Ensemblemodell mit einer modernisierten Unternehmenskultur und einer festen Einbindung der Ensembles in alle wichtigen Entscheidungen. Im ersten Teil wird das öffentlich finanzierte Theatersystem mit seinen chronischen Ungleichgewichten untersucht: Überproduktion, Finanzierungskrise, sinkende Legitimation und hierarchische Strukturen, mit dem Intendanten als Emblem eines veralteten Organisationsprinzips. Auf Basis von Veränderungspotentialen werden Reformen in der Leitung (Direktorium), Organisation (Matrix) und im Produktions- und Spielbetrieb entwickelt und vorgeschlagen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.02.2018
Zum Angebot
Spielzeuge.Theater-Raum-Objekte von Schlemmer, ...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Er war Maler, Bildhauer und Bühnenbildner, und sein großes Interesse galt der Figur im Raum. Oskar Schlemmer (1888-1943), 1920 von Walter Gropius an das Bauhaus in Weimar berufen, übernahm 1923 die Leitung der dortigen Bühnenwerkstatt und schuf zahlreiche Bühnenbilder sowie Kostüme. Auch betätigte er sich leidenschaftlich als Tänzer und Choreograf. Nach dem internationalen Erfolg des Triadischen Balletts entwarf der Universalkünstler 1928 erneut Figurinen - diesmal für das Ballett Spielzeug, eine Adaption des Nussknackers am Sächsischen Staatstheater Dresden. Zahlreiche dieser Blätter befinden sich heute in der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität Köln. Im dritten Band der Reihe TheaterErkundungen werden diese innovativen ´´Bühnenraumexperimente´´ vorgestellt und im Kontext von Ballett und Theater der Zeit betrachtet.

Anbieter: buecher.de
Stand: 29.11.2017
Zum Angebot