Angebote zu "Melbourne" (8 Treffer)

Improvisational Theater Festivals als Taschenbu...
25,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Improvisational Theater Festivals:Melbourne International Comedy Festival, Kansas City Improv Festival

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Andrew Lloyd Webber´s Love Never Dies
14,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Andrew Lloyd Webber´s Love Never Dies:Untertitel: Deutsch, Dänisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Isländisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch, Türkisch, Ungarisch Aus der Regent Theater, Melbourne. Die Fortsetzung von Das Phantom der Oper Andrew Lloyd Webber

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.05.2018
Zum Angebot
Australien Rundreise
4.499,00 € *
ggf. zzgl. Versand

21-tägige Flugreise nach Australien inklusive Rundreise, 18x Unterbringung in guten Mittelklassehotels während der Rundreise, 18x Frühstück, 12x Abend- bzw. Mittagessen, vielen Ausflügen und Besichtigungen mit deutschsprachiger Reiseleitung, darunter das Opernhaus von Sydney, Wildpark & Natur Reservat, einem Koala Hospital, Stadtrundfahrten mit Reiseleitung in und Badeaufenthalt an der Sunshine Coast mit Leitner Reisen. 1. Tag: Sie treffen Ihre Reisebegleitung am Flughafen. Linienflug in der Touristenklasse nach Melbourne/Australien. 2. Tag: Ankunft in Down Under. Transfer in Ihr Hotel in Melbourne. Ruhen Sie sich in Ihrem Hotel von dem langen Flug aus, oder nutzen Sie den Rest des Tages um erste Eindrücke von Australien und Melbourne zu bekommen. (3x Üb. im Raum Melbourne) 3. Tag: Bei einer halbtägigen Stadtrundfahrt mit Reiseleitung lernen sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Melbourne, wie die St. Paulus Kathedrale, das Princess und Regent Theater und den skurrilen Federation Square kennen. Besuchen Sie außerdem den belebten Queen Viktoria Markt sowie Southbank, eine Künstler- und Shoppingmeile. Am Nachmittag besuchen Sie Captain Cook´s Cottage. Diese liegt in den malerischen Fitzroy Gärten. Ursprünglich 1755 in England errichtet, wurde es 1933 abgetragen und in Melbourne wieder aufgebaut. Laufen Sie durch das Cottage mit seinen Gärten und stellen Sie sich vor, wie das Leben von Captain Cook´s Familie war. 4. Tag: Heute fahren Sie in die Dandenong Berge. Hier erwarten Sie üppige Wälder, einzigartige Ausblicke und einheimische Vögel. Steigen Sie in den Puffing Billy, eine historische Dampfeisenbahn aus alten Zeiten, ein und genießen Sie die Szenerie der Berge und Wälder, die an Ihrem Fenster vorbei zieht. Anschließend geht es weiter in das Weinbaugebiet Yarra Valley. 5. Tag: Nach dem Frühstück heißt es Goodbye Melbourne, denn es geht weiter nach Canberra. Bewundern Sie während Ihrer Fahrt die einzigartige und abwechslungsreiche Landschaft Australiens. (1x Üb. im Raum Canberra) 6. Tag: Obwohl viele denken, dass Sydney die Hauptstadt Australiens ist, ist es die Stadt Canberra. Bei Ihrer Stadtführung mit Reiseleitung bekommen Sie Canberras moderne Architektur mit historischen Einflüssen zu sehen. Einzigartig in seiner Bauweise ist das Parlamentsgebäude. Fast schon eingearbeitet auf den Capital Hill, sticht nur die Flagge auf einem vierfüßigen Mast hervor. Zusätzlich fahren Sie heute nach Gold Creek Station, wo Sie einen Einblick in das Farmerleben in Australien bekommen. 7. Tag: Heute geht es weiter nach Sydney. Auf Ihrem Weg, besuchen Sie das Tidbinbilla Natur Reservat. Dieses wunderschöne Tal bietet Ihnen eine einzigartige Flora und Fauna. (3x Üb. im Raum Sydney) 8. Tag: Nach dem Frühstück erwartet Sie die bekannteste Stadt Australiens: Sydney. Genießen Sie bei einer Stadtrundfahrt mit Reiseleitung die Sehenswürdigkeiten dieser unglaublichen Stadt, wie The Rocks und Circular Quay. Als Highlight wird das Opernhaus von Sydney besucht. Bestaunen Sie in einer geführten Tour das einzigartige und weltberühmte UNESCO-Weltkulturerbe der größten Stadt Australiens. Als Wahrzeichen Down Unders ist es weltweit bekannt und liegt wie eine Perle im Hafen. Eine ganz besondere Aussicht auf das Opernhaus werden Sie bei einer Hafenrundfahrt haben, bei der Sie noch mal die Stadt aus einer anderen Perspektive sehen werden. 9. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie mit Ihrer Gruppe in die Blue Mountains. Hier liegt der Featherdale Wildpark. Genießen Sie ein einzigartiges Tier-Erlebnis, wenn Sie ein Känguru oder Wallaby mit der Hand füttern. Unvergesslich wird eine hautnahe Begegnung mit den süßen Koalas sein. Selbstverständlich dürfen die Aborigines nicht fehlen. Sie besuchen das Waradah Aboriginal Centre und folgen den Fußspuren der Ureinwohner Australiens, wobei Sie einiges über deren Leben und Geschichte lernen. 10. Tag: Heute geht es weiter nach Port Macquarie. Die Strecke führt Sie an der Central Coast von Australien mit malerischen Stränden entlang. Sie besuchen an diesem Tag außerdem das Koala Hospital in Port Macquarie. Hier werden verletzte und kranke Koalas wieder gesundgepflegt und Koala-Waisen aufgezogen. (1x Üb. im Raum Port Macquarie) 11. Tag: Von Port Macquarie geht es heute nach Coffs Harbour. Bummeln Sie mit Ihrem Reiseleituer durch die Küstenstadt und lassen Sie sich von dem Charme verzaubern. (1x Üb. im Raum Coffs Harbour) 12. Tag: Heute geht es weiter nach Brisbane. Auf Ihrem Weg machen Sie noch Stopp in Byron Bay.

Anbieter: Leitner-reisen.de
Stand: 30.04.2018
Zum Angebot
Contesting Performance - Global Sites of Research
47,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Contesting Performance is a collection of essays by international scholars that addresses the global development of performance research in the late twentieth and early twenty-first centuries. The collection functions as a critical reader on diverse approaches to studying performance that contest dominant paradigms of performance studies. KHALID AMINE Senior Professor of Comparative Literature and Performance Studies, Faculty of Humanities, Tetouan, Morocco SHARON ARONSON-LEHAVI Assistant Professor of Theatre Studies, Bar Ilan University, Israel MARIN BLA EVI? Assistant Professor, Academy of Drama Arts, University of Zagreb, Croatia PETER ECKERSALL Senior Lecturer in Theatre Studies, University of Melbourne, Australia LADA ?ALE FELDMAN Professor of Theatre Studies, University of Zagreb, Croatia SHANNON JACKSON Professor of Rhetoric and Professor and Chair of Theater, Dance, and Performance Studies, University of California, Berkeley, USA LOREN KRUGER Professor of Comparative and English Literatures, African Studies, and Theatre and Performance Studies, University of Chicago, USA BOJANA KUNST Researcher, University of Ljubljana, Slovenia and Assistant Professor, University of Primorska, Slovenia RAY LANGENBACH Professorship in Postgraduate Artistic Research, Art History, and Theory, Finnish Academy of Fine Art and Finnish Theatre Academy, and Associate Professor in the Department of Performance and Media, Sunway University, Malaysia GAY MCAULEY Honorary Associate Professor of Performance Studies, University of Sydney, Australia SAL MURGIYANTO Associate Professor of Dance and Performance, Taipei National University of the Arts, Taiwan, and Jakarta Institute of the Arts, Indonesia SIBYLLE PETERS Researcher, director and performer PAUL RAE Assistant Professor of Theatre Studies, National University of Singapore FREDDIE ROKEM Emanuel Herzikowitz Professor for 19th and 20th Century Art, Tel Aviv University, Israel EDWARD SCHEER Associate Professor, School of Theatre, Performance and Cultural Policy, University of Warwick, UK and President of PSi (Performance Studies international) DIANA TAYLOR University Professor and Professor of Performance Studies and Spanish, New York University, USA UCHINO TADASHI Professor of Performance Studies, Graduate School of Arts and Sciences, University of Tokyo, Japan TAKAHASHI YUICHIRO Professor of Performance Studies, Dokkyo University, Japan

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Shakespeare and Emotions - Inheritances, Enactm...
69,99 € *
ggf. zzgl. Versand

This collection of essays approaches the works of Shakespeare from the topical perspective of the History of Emotions. Contributions come from established and emergent scholars from a range of disciplines, including performance history, musicology and literary history. Ronald Bedford, University of New England, Australia Susan Broomhall, University of Western Australia, Australia Martin Dawes, independent scholar, Canada Stephanie Downes, University of Melbourne, Australia Rosemary Gaby, University of Tasmania, Australia Peter Groves, Monash University, Australia Simon Haines, Chinese University of Hong Kong, Hong Kong Jennifer Hamilton, University of New South Wales, Australia Mark Houlahan, University of Waikato, New Zealand Danijela Kambaskovic, University of Western Australia, Australia Heather Kerr, University of Adelaide, Australia Philippa Kelly, California Shakespeare Theater, USA Andrew Lawrence-King, Guildhall School of Music & Drama, UK Ruth Lunney, University of Newcastle, Australia Andrew Lynch, University of Western Austr alia, Australia Dr Mary-Rose Mclaren, Victoria University, Australia Katrina OLoughlin, University of Western Australia, Australia Anthony Guy Patricia, Concord University, USA Bríd Phillips, University of Western Australia, Australia Ciara Rawnsley, University of Western Australia, Australia Elizabeth Schafer, Royal Holloway, University of London, UK Alison V. Scott, University of Queensland, Australia R. S. White, University of Western Australia, Australia Christopher Wortham, University of Notre Dame Australia, Australia

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.04.2018
Zum Angebot
Writing for Performance
41,65 € *
ggf. zzgl. Versand

The Teaching Writing series publishes user-friendly writing guides penned by authors with publishing records in their subject matter. Harris and Holman Jones offer readers a practical and concise guide to writing a variety of dynamic texts for performance ranging from playscripts to ensemble and multimedia/hybrid works. Writing for Performance is structured around the tools of performance writing-words, bodies, spaces, and things. These tools serve as pivots for understanding how writing for performance must be conducted in relation to other people, places, objects, histories, and practices. This book can be used as a primary text in undergraduate and graduate classes in playwriting, theatre, performance studies, and creative writing. It can also be read by ethnographic, arts-based, collaborative and community performance makers who wish to learn the how-to of writing for performance. Teachers and facilitators can use each chapter to take their students through the conceptualizing, writing, and performing/creating process, supported by exemplars and writing exercises and/or prompts so readers can try the form themselves. What a welcome, insightful and much-needed book. Harris and Holman Jones bring us to an integrated notion of writing that is embodied, felt, breathed and flung from stage to page and back again. Writing for Performance will become a crucial text for the creation of the performance and theater that the 21st Century will need. - Tim Miller, artist and author of Body Blows: Six Performances and 1001 Beds: Performances, Essays and Travels No prescriptions here. In the hands of this creative duo we find a deep and abiding respect for the many creative processes that might fuel writing and performance that matters. From the deep wells of their own experiences, Harris and Holman Jones offer exercises that are not meant to mold the would-be writer, but spur them on to recognize their latent writing/performative selves. - Kathleen Gallagher, Distinguished Professor of Curriculum, Teaching, and Learning, University of Toronto Anne Harris, PhD, is a senior lecturer at Monash University (Melbourne), and researches in the areas of arts, creativity, performance, and diversity. Stacy Holman Jones, PhD, is Professor in the Centre for Theatre and Performance at Monash University (Melbourne) specializing in performance studies, gender and critical theory and critical qualitative methods.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Das Umgehen der Orte - Roman
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lisa friert nicht. Sie kann es einfach nicht. Schwitzen dafür umso mehr. In den Sommermonaten flüchtet sie ins Eisstadion und stellt sich vor, es hätte sie noch weitaus schlimmer treffen können als in Südwestdeutschland. Etwa in Bangkok oder Miami. Und dann zieht Anne ins Nachbarhaus, ein Anti-Mädchen mit Gletscheraugen und einem Plan im Gepäck ... Wie Lisa und Anne sind alle Figuren in »Das Umgehen der Orte« Geheimnisträger, deren Wege sich kreuzen und Schicksale aufeinanderprallen. Einige trägt es hinaus in die Welt, nach Melbourne oder auf die Westmännerinseln, andere zieht ihre Last bis auf den Grund. Was zählt sind Freunde - die Familie, die man sich aussucht, wie es heißt. Mit ihnen teilt man: Träume, Ängste, die guten Momente und die richtig miesen. Kaum ein deutschsprachiger Autor unserer Tage vermag das Fangnetz der Emotion so sensibel und kunstvoll zu knüpfen wie Fabian Hischmann. In seinem neuen Roman erfindet er Figuren und Szenen, die berühren und verstören, die laut auflachen und die existenzielle Wucht des Beiläufigen erleben lassen. Fabian Hischmann, geboren 1983 in Donaueschingen, lebt in Berlin. Er studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim und am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. 2008 und 2009 Dramaturgiehospitanzen an den Theatern Heidelberg und Freiburg. 2011 erhielt er das Bremer Autorenstipendium, 2013 war er Teilnehmer der Jürgen-Ponto-Schreibwerkstatt und 2015 Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg. Kurzgeschichten von ihm erschienen in verschiedenen Zeitschriften und Anthologien. Sein Debütroman »Am Ende schmeißen wir mit Gold« war 2014 für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert, sein zweiter Roman »Das Umgehen der Orte« erschien 2017.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 23.04.2018
Zum Angebot
Jean Genet und Deutschland. Ein Essay zum Sympo...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Essay aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Germanistik - Komparatistik, Vergleichende Literaturwissenschaft, Freie Universität Berlin (Peter Szondi Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Anlässlich Jean Genets 100. Geburtstags fand an der Freien Universität Berlin vom 10. bis 12. Dezember 2010 das internationale Symposium Jean Genet und Deutschland statt. Das Konferenz-Programm wurde Genets kontroverser Beziehung zu Deutschland mehr als gerecht. Im ersten Themengebiet Faszinierender Faschismus setzten sich die Vortragenden mit Genets Erfahrungen im Dritten Reich auseinander, die er unter anderem in seinem Roman Journal du voleur niederschrieb. Im Abschnitt Theater schilderten die Vortragenden die Schwierigkeiten, welche im Zuge der Aufführungen von Genets Theaterstücken Les Paravents und Les Nègres in Deutschland auftraten, während das Panel Theorie und Literatur unter anderem auf die Verbindung von Genet, Sartre und Derrida einging. Besondere persönliche Prägungen durch die Begegnungen mit Genets Lektüre und Filmen wurden in dem Themengebiet Homosexualität in Ost und West deutlich. Olaf Brühls Film Fokus Genet feierte seine Premiere auf dem Symposium, während Rosa von Praunheim Genets Kurzfilm Un chant damour aus dem Jahr 1950 vorstellte. Janina Jasencak, B.A., geb. 1987 in Berlin. Lebte und arbeitete nach dem Abitur u.a. in Melbourne, Tel Aviv, Barcelona und Kapstadt. Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Politikwissenschaft und Judaistik an der Freien Universität Berlin und der Universitat de Barcelona.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot