Angebote zu "Rausch" (41 Treffer)

Perpetuum Mobile Eine Stadt im Rausch
13,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot
Perpetuum Mobile Eine Stadt im Rausch
13,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 21.05.2018
Zum Angebot
Perpetuum Mobile Eine Stadt im Rausch
13,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 20.05.2018
Zum Angebot
Perpetuum Mobile Eine Stadt im Rausch
13,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Perpetuum Mobile Eine Stadt im Rausch
13,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Perpetuum Mobile Eine Stadt im Rausch
13,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 06.12.2017
Zum Angebot
Cash - Und ewig rauschen die Gelder - Schauspie...
11,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Cash - Und ewig rauschen die Gelder - Schauspie...
11,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.10.2017
Zum Angebot
Der Hase im Rausch
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eberhard Esche gehört zu denen, deren Verlust mit den Jahren immer empfindlicher fühlbar wird. Mag die Kunst des Schauspielers flüchtig sein, mit seinen Bücher hat er sich einen bedeutenden Gedenkstein gesetzt und den Nachgeborenen ein Werk der lebendigen Erinnerung, einer gediegenen Kunstauffassung und unbeugsamen politischen Haltung hinterlassen. Seine autobiographischen Geschichten handeln natürlich vom Theater, aber sie erzählen auch von den gesellschaftlichen Zuständen, unter denen Theater blüht oder vegetiert, und von den Leuten, die Theater machen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.05.2018
Zum Angebot
Tage im Dämmer, Nächte im Rausch
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Sein Leben selbst war ein Kunstwerk.´´ -- Isabelle Huppert Werner Schroeter war weit mehr als einer der wichtigsten Regisseure Deutschlands. Als Enfant terrible und genialischem Autodidakt gelang ihm die Verschmelzung von Pathos und Punk - in seinem Werk ebenso wie in seinem Leben. Seine Autobiographie schildert Begegnungen mit Maria Callas, Rosa von Praunheim, Isabelle Huppert, Rainer Werner Fassbinder und vielen anderen. Mit zahlreichen Fotos sowie erstmals einer Filmo- und Szenographie. ´´Ein Gott langweilt sich nie, denn auch sein Nichtstun ist Arbeit. Diese Schöpferkraft spürt man bei Werner Schroeter sofort.´´ -- Elfriede Jelinek

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot