Angebote zu "Uraufführung" (379 Treffer)

The Rake?s Progress - Salzburger Festspiele 199...
17,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Igor Strawinsky leitete 1951 die Uraufführung seiner einzigen abendfüllenden Oper The rake´s progress (Der Wüstling) in Venedig. Bei einem Besuch im Chicago Art Institute stieß er 1947 auf eine Folge von acht satirisch-moralisierenden Kupferstichen des englischen Malers und Kupferstechers William Hogarth, die jener unter dem Titel The rake´s progress (1735) zusammengefasst hatte. Auf Empfehlung seines Nachbarn Aldous Huxley wandte sich Strawinsky darauf an Wystan Hugh Auden mit der Bitte, ihm ein Opernlibretto zu schreiben, das bereits Ende Februar 1948 fertig vorlag. Die Inszenierung Peter Mussbach, die von Brian Large für die vorliegende DVD aufgezeichnet wurde, erlebte ihre Premiere während der Salzburger Festspiele 1996. Sylvain Cambreling leitete den Chor der Wiener Staatsoper und die Camerata Academica. Solisten waren unter anderem Jonathan Best (Trulove), Dawn Upshaw (Anne Trulove) und Jerry Hadley (Tom Rakewell) zu hören.Darsteller:Dawn Upshaw, Jerry Hadley, Jonathan Best, Monte Pederson

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Rent (BLU-RAY)
14,99 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Basierend auf Puccinis ´´La Bohème´´ wird die Geschichte einer Gruppe junger Bohemiens im New Yorker East Village erzählt, die mit dem Leben und der Liebe kämpfen - und darum, ihre Miete bezahlen zu können. Die hungernden Künstler streben nach Erfolg und Anerkennung, während ihnen Armut, Krankheit und AIDS zu schaffen machen. Es geht um ein Jahr im Leben dieser Gruppe - oder um 525.600 Minuten, die ein Jahr ausmachen. Kurzbewertung: ´´Rent´´ ist eine der erfolgreichsten Broadway-Shows aller Zeiten und gewann 1996 den Pulitzer-Preis für das beste Drama sowie vier Tony Awards. Fast alle Darsteller im Film gehören der Original-Cast an und spielten bei der Uraufführung am Broadway mit. Unter der Regie von Chris Columbus (Seite an Seite) und u. a. produziert von keinem Geringeren als Robert De Niro agieren in den Hauptrollen der revolutionären Rock-Oper Rosario Dawson (Sin City), Taye Diggs (Chicago), Adam Pascal (School Of Rock) und Anthony Rapp (A Beautiful Mind - Genie und Wahnsinn).Darsteller:Anthony Rapp, Idina Menzel, Jesse L. Martin, Rosario Dawson, Taye Diggs, Tracie Thoms, Wilson Jermaine Heredia

Anbieter: Expert Technomark...
Stand: 17.07.2018
Zum Angebot
Achim Freyer - Theater
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein visuelles Fest für jeden Theaterliebhaber - die erste umfassende Dokumentation der Theater-Arbeit von Achim Freyer: Band 1 Opulenter Fotoband mit Bildern aus den spektakulärsten Inszenierungen. Ausgewählt und zusammengestellt von Achim Freyer. ca. 120 Seiten, ganzseitige Abbildungen, durchgehend farbig Band 2 Chronologische Bild-Dokumentation des Gesamt-Werks. Entwürfe, Proben- und Aufführungsfotos zu sämtlichen Inszenierungen. ca. 320 Seiten, durchgehend farbig Band 3 Texte und Skizzen zu sämtlichen, auch nicht realisierten Arbeiten. Konzepte, Rezensionen, Interviews, Briefwechsel und unveröffentlichte theoretische Texte. Komplettes Werkverzeichnis. Das Nachschlagewerk zum Theater von Achim Freyer! ca. 260 Seiten, schwarz-weiß Der Maler, Bühnen- und Kostümbildner Achim Freyer ist einer der bedeutendsten Theatermacher der Gegenwart.Als Ausstatter von Ruth Berghaus, Adolf Dresen und Benno Besson erregte der Meisterschüler von Bertolt Brecht in der DDR Aufsehen und heftigen Widerspruch. Nach der Flucht in den Westen war Achim Freyer einer der wichtigsten Köpfe des Theaters der Bühnenbildner, der mit signifikanten Bildaussagen Inszenierungen prägte und bald selbst die Regie übernahm.Erste umstrittene Operninszenierungen wie Iphigenie auf Tauris oder Der Freischütz begründeten seinen Ruf als innovativer Regisseur, der bald an vielen europäischen Opernhäusern Regie führte.1988 gründete er das Freyer-Ensemble, mit dem er zahlreiche eigene Stücke, in denen sich darstellende mit bildender Kunst verbindet, auf die Bühne gebracht hat. Heute inszeniert Achim Freyer weltweit. Neben Oper und Schauspiel hat er Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten (Kagel, Schnebel, Lachenmann u.a.) realisiert. Seine Produktionen stehen oft viele Jahre auf den Spielplänen. Als Maler stellt er europaweit aus. Für die Los Angeles Opera bereitet er gerade Wagners Ring vor.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Immer geht´s weiter ...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bevor sich Ursula Werner als ´´Mascha´´ am Maxim Gorki Theater oder als ´´Doktorin Unglaube´´ in der Verfilmung von ´´Ein irrer Duft von frischem Heu´´ in die Herzen des Publikums spielte, erlernte sie den Tischler-Beruf. Und danach, auf der Schauspielschule in Schöneweide und ebenfalls von der Pieke auf, ihren zweiten, den Schauspielerberuf, den sie liebt und der sie erfüllt. Im Gespräch mit dem befreundeten Rüdiger Warnstädt gibt die humorvolle, lebenslustige Schauspielerin Auskunft über ihre Kindheit im Nachkriegsberlin, ihre Arbeit im Kabarett, Theater und beim Film und über die Dinge des Lebens, die ihr wichtig sind. Bevor Ursula Werner als ´´Charlie´´ in der Uraufführung der ´´Neuen Leiden des jungen W.´´ in Halle auf der Bühne stand, sich als ´´Mascha´´ am Maxim-Gorki-Theater oder als ´´Doktorin Unglaube´´ in der Verfilmung von ´´Ein irrer Duft von frischem Heu´´ in die Herzen des Publikums spielte, erlernte sie den Tischlerberuf. Danach, und ebenfalls von der Pike auf, ihren zweiten, den Schauspielerberuf. Im Gespräch mit Rüdiger Warnstädt gibt sie humor- und temperamentvoll Auskunft über ihre Arbeit, am Theater und beim Film und über die Dinge des Lebens, die ihr wichtig sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Krieg ohne Schlacht
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Ein glänzendes Buch!´´ Marcel Reich-Ranicki Heiner Müller, einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dramatiker der Nachkriegsgeschichte, erzählt aus seinem Leben. Anekdotenreich, klar und ehrlich: ein faszinierendes Panorama der deutschen Zeit- und Kulturgeschichte.Geboren 1929 in Sachsen, wurde Heiner Müller noch kurz vor Kriegsende zum Reichsarbeitsdienst und zum Volkssturm herangezogen und geriet dann in amerikanische Gefangenschaft. Er begann wissenschaftlich und journalistisch zu arbeiten, bevor er Ende der 50er-Jahre zum Theater kam. In seiner Autobiographie spricht er über seine Auseinandersetzungen mit der allgegenwärtigen Partei und Staatszensur in der DDR und schildert jene Vorgänge, die 1961, nach der Uraufführung des Stückes ´´Die Umsiedlerin´´, zu seinem Ausschluss aus dem Schriftstellerverband der DDR führten. Vor allem aber berichtet er über seine langjährige Arbeit als Dramatiker und Regisseur, erst am Berliner Ensemble und dann, ab 1976, an der Volksbühne. Die Beschreibung der Theaterarbeit zwischen Ost und West, zwischen Freiheit, Engagement, dem Ausloten von Möglichkeiten und der Erfahrung von Unterdrückung und Repression zeichnen ein anschauliches und genaues Bild des Kultur- und Geisteslebens in den Zeiten der deutschen Teilung und des Kalten Krieges.Heiner Müllers Lebenserinnerungen haben für Furore gesorgt: Für Ablehnung und Kritik, für Bewunderung und Begeisterung. Ergänzt um bislang unveröffentlichte Dokumente aus dem Nachlass, ist Krieg ohne Schlacht nicht nur eine beeindruckende Lebensgeschichte, sondern vor allem ein unersetzliches Dokument und ein Klassiker der deutschen Literatur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Pina Bausch: Le Sacre du printemps, 1 DVD + Buch
39,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Bei der Uraufführung von Le Sacre du printemps 1913 in Paris kam es zu einem handfesten Skandal: Strawinskys Musik blieb dem Publikum fremd, und auch die Choreographie Nijinskys für die Ballets russes des Impresarios Diaghilew fand keine Gnade. Trotzdem wurden die Aufführung und vor allem die Komposition Strawinskys ein Markstein der Ballettgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Der Müll, die Stadt und der Tod
19,00 € *
ggf. zzgl. Versand

An keinem anderen Theaterstück der Nachkriegszeit entzündeten sich so hitzige Debatten wie an Rainer Werner Fassbinders ´´Der Müll, die Stadt und der Tod´´. Zur Provokation gehört eine ambivalente jüdische Figur, die teilweise philosemitisch, teilweise antisemitisch gedeutet wurde. Der Vorwurf, das Stück sei antisemitisch, führte zur Makulierung der Erstauflage des bei Suhrkamp erschienenen Textes. Eine Bühnenbesetzung in Frankfurt am Main verhinderte die Uraufführung. Im Herbst 2009 ist das Stück erstmals in Deutschland öffentlich aufgeführt worden. Genau und umsichtig betrachtet Wanja Hargens Fassbinders Stück und dessen Entstehungskontext. Als Teil der deutsch-jüdischen Nachkriegsgeschichte wird seine Wirkung kritisch rekonstruiert. Es entsteht ein fesselnder Beitrag zur bundesrepublikanischen Politik- und Mentalitätsgeschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
Gegenwartskunst und Oper
34,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit ihren Anfängen ist die Oper mit der bildenden Kunst verbunden, traditionell in Form eines illustrativen oder die Opernhandlung und die Musik interpretierenden Bühnenbilds. Unter den Vorzeichen der Gegenwartskunst sind in den letzten Jahren Kooperationsformen zu beobachten, die dieses hierarchische Verhältnis der Aufführungselemente aufheben. Felicia Rappe untersucht exemplarisch die Arbeit des Videokünstlers Bill Viola für die Produktion von Richard Wagners Tristan und Isolde an der Pariser Opéra Bastille (2005) und die Rauminstallation Olafur Eliassons im Rahmen der Uraufführung von Hans Werner Henzes Phaedra an der Berliner Staatsoper Unter den Linden (2007). Die Aufführungen, so die These, binden die Betrachter in einen intermedialen Erfahrungsraum ein, dessen Wirkungs- und Bedeutungsdimensionen die bloß kommentierende Inanspruchnahme des Visuellen unterlaufen. Ausgehend von einem Interesse am künstlerischen Umgang mit institutionellen Rahmungen und ästhetischen Strategien der Erfahrungsgestaltung spannt das Buch den Bogen von Diskursen der Oper zu aktuellen Verfahren der bildenden Kunst.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2018
Zum Angebot
S´ensemble Theater Augsburg. Nachlese als Buch von
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

S´ensemble Theater Augsburg. Nachlese:Fünf Uraufführungen 2000 - 2002

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 18.07.2018
Zum Angebot
Capitan Alatriste - Mit Dolch und Degen - Tod i...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In Spanien herrscht öffentliche Trauer nachdem der königliche Beichtvater verstorben ist. Quevedos Komödie wird kurzerhand auf Wunsch des Königs zu einer Tragödie umgeschrieben. Sogar die Infantin María Ana erhält im Zuge der Anpassung eine Rolle. Alatriste hat einen neuen Auftrag: Er soll den Botschafter der deutschen Bankiersfamilie Fugger beschützen. Aber auch sein Erzfeind Malatesta hat diesen Auftrag bekommen. Eine ungewöhnliche Zusammenarbeit für beide. Bei der Uraufführung von Quevedos Tragödie gibt es auf der Bühne einen dramatischen Zwischenfall, mit schlimmen Folgen für die Hofdame Luisa.

Anbieter: Maxdome
Stand: 03.04.2018
Zum Angebot