Angebote zu "Wissen" (524 Treffer)

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte... - Ga...
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 22.05.2018
Zum Angebot
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte... - Ga...
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 22.05.2018
Zum Angebot
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte... - Ga...
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 22.05.2018
Zum Angebot
Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte... - Ga...
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 22.05.2018
Zum Angebot
Jacqueline Feldmann - Plötzlich Zukunft, konnt ...
18,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 02.03.2018
Zum Angebot
Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher - denn sie wis...
17,60 € *
zzgl. 10,00 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 20.05.2018
Zum Angebot
Bernd Kohlhepp und Uli Boettcher - denn sie wis...
17,60 € *
zzgl. 4,95 € Versand
Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 16.03.2018
Zum Angebot
Theater-Wissen quer denken als eBook Download v...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,00 € / in stock)

Theater-Wissen quer denken:Facetten szenischer Künste aus drei Jahrzehnten. Festschrift für Christopher B. Balme zum 60. Geburtstag Aristita I. Albacan, Uta Atzpodien, Astrid Betz, Peter M. Boenisch, Chiara Maria Buglioni

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 14.05.2018
Zum Angebot
Theater-Wissen quer denken als Buch von Aristit...
28,00 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,00 € / in stock)

Theater-Wissen quer denken:Facetten szenischer Künste aus drei Jahrzehnten. Festschrift für Christopher B. Balme zum 60. Geburtstag Aristita Albacan, Uta Atzpodien, Sruti Bala, Astrid Betz, Peter M. Boenisch

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.04.2018
Zum Angebot
WISSEN FORMEN
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Was passiert, wenn die Sprache der Wissenschaften auf die Sprache der performativen Künste trifft? Welche Formen der öffentlichen Inszenierung, Darstellung und Versammlung laden dazu ein, sich auf die Produktivität der Fremdheit im Umgang mit Themen und Situationen, mit Anderen und mit sich selbst einzulassen? Jörg Holkenbrink und das Theater der Versammlung gelten als Pioniere solcher Verhandlungspraxen und performativen Forschungen, die sie seit 1992 an der Universität Bremen und darüber hinaus in den unterschiedlichsten regionalen, überregionalen und internationalen Kontexten praktizieren. Der Band zeigt, wie diese Prozesse etliche neue grenzüberschreitende Formate zu Tage gefördert und dadurch innovative Inhalte evoziert haben. Die Autor_innen widmen sich diesen Neuorientierungen vor dem Hintergrund von Bildung, Wissenschaft und Kunst und anhand einer Vielzahl sich ergänzender Darstellungsweisen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 08.05.2018
Zum Angebot