Angebote zu "Tasche" (79 Treffer)

Taschen- und Handbuch für Theater - Statistik a...
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Taschen- und Handbuch für Theater - Statistik: Theodor von Küstner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Taschen Filmklassiker der 90er, 2 Bde.
40,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Filme aus den 1990ern, die Kinogeschichte schrieben. Die Aufgabe erforderte einiges Grübeln, aber wir haben sie gemeistert: Wir haben eine Liste mit allen Filmen der neunziger Jahre genommen und sie auf unsere 144 Lieblingsfilme reduziert. Diese Filme symbolisieren die Neunziger und verdienen es, herausgehoben und an künftige Generationen weitergereicht zu werden. Aber Filmklassiker der 90er ist mehr als nur eine Zusammenstellung. Es ist ein opulentes Handbuch, auf das kein wahrer Kinofan verzichten kann. Zwei dicke Bände vollgepackt mit Fotos und Filmszenen: Dieses Set wird Sie sofort zurück in die Neunziger transportieren, Sie an alte Lieblinge erinnern und Ihnen reichlich Gründe geben, die Filme zu sehen, die Sie damals verpasst haben. Es war das Jahrzehnt, in dem unabhängige Produktionen den Mainstream eroberten und die Filmbranche für immer veränderten, während Hollywood sich durch teure Mega-Produktionen mit Special Effects ebenfalls gut im Geschäft hielt. Die Vielfalt der hier präsentierten Filme unterstreicht dieses Phänomen. vier bis zehn Seiten Beschreibung zu jedem Film mit Fotos wichtiger Szenen, Credits der Darsteller und Crew, Erläuterungen zum Genre, Angaben zum Budget, Anekdotischem u.v.m. Infokästen zu Schauspielern, Regisseuren und filmtechnischen Begriffen Liste der Oscars und anderer Auszeichnungen bemerkenswerte Kritikerstimmen und Statements der Filmemacher Anhang mit umfangreichem Register der Namen, Filmtitel und Glossarthemen

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.09.2019
Zum Angebot
Picard Tasche Scala Powder 2060
30,95 €
Reduziert
26,31 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie ist der Grund, mal wieder ins Theater zu gehen, oder sich auf Hochzeiten zu freuen. Dann, wenn Scala endlich aus dem Schrank darf, um stolz ihre Raffung und die matt glänzende Oberfläche aus Edelsatin zu präsentieren. Mit der optionalen

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 09.09.2019
Zum Angebot
Ich steig aus und mach ´ne eigene Show
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Eveline Hall ist eine ganz besondere Frau. Ihr Look ist faszinierend und sie ist ein Vorbild für uns Frauen.´´ -- Ellen von Unwerth ´´Eveline Hall ist eine Zumutung für all die Gespachtelten, Gebotoxten und Gefacelifteten. Für alle anderen ist sie ein Segen. Sie hat mit Elvis geflirtet, einen Indianer geheiratet und das Leben geliebt.´´ -- Markus Lanz ´´Eveline ist eine positive Sonne. Als sie über meinen Catwalk lief, dachte ich, die steckt alle 30 Jahre jüngeren Mädchen in die Tasche!´´ -- Michael Michalsky ´´Eveline ist ein unberechenbarer und sehr wacher Wirbelwind. Mit ihr zu arbeiten, ist nie langweilig, sie inszeniert sich immer wieder neu und es macht Spaß, ihr dabei zuzuschauen.´´ -- Eva Padberg ´´Mit Eveline wird das Shooting zum künstlerischen Austausch. Sie ist Muse, Inspirationsquelle und immer Eveline.´´ -- Joachim Baldauf Als Ballerina tanzte Eveline Hall an der Hamburger Staatsoper, sie lebte als Showgirl in Las Vegas und arbeitete als Schauspielerin am Hamburger Thalia Theater. Heute ist sie Model und arbeitet mit den gefragtesten Modefotografen zusammen. Einen Traum hat sie noch: Rocksängerin werden. Hier berichtet sie von ihren Begegnungen mit Rolf Liebermann, Elvis Presley und Patrick Demarchelie. Eveline Halls Geschichte veranschaulicht, welche Chancen sich hinter Neuanfängen verbergen, wenn man diese mit Mut und Ehrgeiz zu nutzen weiß.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Das Ingmar Bergman Archiv
60,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit der Kinopremiere von Das siebente Siegel und Wilde Erdbeeren im Jahre 1957 war Ingmar Bergman eine der Leitfiguren des internationalen Films. Im Laufe einer mehr als sechzig Jahre umspannenden Karriere schrieb, produzierte und inszenierte er 50 Filme, die existenzielle Fragen um Sinnfindung, Identität, Tod und Sexualität verhandelten und die Beziehungshöllen und Selbstzweifel einer Bourgeoisie in der Krise sezierten, aber durchaus auch alle metaphysische Schwere abwerfen und sich, wie seine ´´Sommerfilme´´, zu komödiantischer Leichtigkeit aufschwingen konnten. Vor seinem Tod im Jahre 2007 gewährte Bergman TASCHEN und dem schwedischen Verlag Max Ström freien Zugang zu den Archiven der Bergman-Stiftung und die Genehmigung, seine Schriften und Interviews nachzudrucken. Viele davon waren niemals außerhalb Schwedens erschienen. Bildrechercheur Bengt Wanselius, der zwanzig Jahre lang Bergmans Fotograf war, durchstöberte Fotoarchive in ganz Schweden, entdeckte nie zuvor gesehene Bilder aus Bergmans Filmen und ergänzte sie durch ebenfalls bislang unveröffentlichte Bilder aus den privaten Archiven international renommierter Fotografen. Zahlreiche Weggefährten Bergmans, Kritiker, Schauspieler, Bergman-Experten und Filmhistoriker kommen zu Wort und zeichnen den Lebensweg eines kreativen Genies nach, das sich jeder Kategorisierung entzog. Diese Neuausgabe entstand auf der Grundlage unseres Buchs Das Ingmar Bergman Archiv, des bis heute umfangreichsten Buchs über den Regisseur. Das für dieses preisgekrönte Werk seinerzeit von TASCHEN-Redakteur Paul Duncan zusammengestellte Team aus Bergman-Experten recherchierte und verfasste dazu einen Text, der erstmals das gesamte Filmschaffen Bergmans berücksichtigte. Bergmans eigene Schriften waren dabei so aufschlussreich, dass der größte Teil der Geschichte in seinen eigenen Worten erzählt wird. Dieses Buch enthält zudem eine Einleitung von Bergmans engem Freund und Mitarbeiter, dem Schauspieler Erland Josephson. Am 24. November 2008 wurden Paul Duncan und Bengt Wanselius für diesen Band mit dem August-Preis 2008 für das beste in Schweden veröffentlichte Sachbuch ausgezeichnet, dem angesehensten Literaturpreis Schwedens, über dessen Vergabe Buchhändler und Bibliothekare in ganz Schweden abstimmen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle ve...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die meisten TV-Leute wollten eigentlich zum Film. Dafür waren sie aber nicht gut genug. Das Fernsehen hat also nicht nur die Zuschauer, die es verdient. ´´Irgendwas mit Medien!´´ Das sagen sich ganze Abiturklassen zum Zeugnisempfang. Das zeigt Hoffnung, aber auch Orientierungslosigkeit. Am Set folgt dann schnell die Ernüchterung: Mit frischem Regiediplom in der Tasche wird man erst mal zum Kaffeekochen verdonnert. Man muss sich seine Sporen verdienen, muss leiden, denn Fernsehen ist Krieg. Und am wichtigsten ist: Man muss mutig sein und wollen. Kai Tilgen arbeitet seit 32 Jahren beim Fernsehen, seit 26 Jahren ist er Regisseur. Bei seinem ersten Job ohne Bezahlung, als Produktionsassistent in München, hat er drei Monate im Auto übernachtet. Fernsehen machen ist eine Leidenschaft mit Glücksversprechen und Enttäuschungsgarantie. Es geht um Teamgeist, Manipulation, Kreativität und Vertrauen. In seinem Buch schildert Kai Tilgen die lustigsten, schlimmsten und absurdesten Momente. Und er lüftet das Geheimnis über ´´Bwn´´. DAS THEMA Was hinter den Kulissen der Fernsehproduktion vorgeht, ist absurd, lustig, spannend, entlarvend, peinlich und manchmal auch ergreifend. Zwänge, Überforderung, Profilneurose, Druck und Neid kämpfen dort gegen Authentizität und Begeisterung. Das Fernsehen lügt, hört man immer wieder. Stimmt! Das Fernsehen ist aber auch ein wunderbarer Ort zum Erzählen von Geschichten, die begeistern und berühren. Vielleicht ist die Zeit des Farbfernsehens, dieses liebenswürdigen Dinosauriers, den wir seit 1967 schön und bunt an jedem Abend in unseren Wohnzimmern grasen lassen, auch wegen der digitalen Jagdgründe, bald vorbei. Und immer mehr ´´Fernsehfuzzis´´ wenden sich von dem Geschäft ab und machen endlich etwas Anständiges, so wie es sich ihre Eltern eigentlich direkt gewünscht hätten. Warum ist das so? Und was passiert hinter den Kameras, wenn Talente gesucht, Kilos verloren, Verschollene gefunden und Polizisten gerufen werden? Davon erzählt dieses Buch. DAS BUCH Machen wir uns nichts vor, erfolgreich beim Fernsehen arbeiten, heißt heute, die Zeit zwischen den Werbeblöcken füllen. Und zwar mit einer Emotionschoreografie, die den Umschaltedaumen lähmt. Gleichzeitig ist man am Set dem Druck der vorbereitenden Produktion und Redaktion ausgesetzt. Auch was nach normalem Menschen- und Fernsehfuzzi-Verstand nicht schaffbar und nicht machbar ist, wird in der TV-Produktion oft verlangt. Der Eindruck, die im Büro mögen diejenigen am Set nicht, greift Raum. ´´Die am Set werden das schon machen´´, heißt es immer wieder, was zu falschen Drehorten, ungeeigneten Requisiten, und - noch schlimmer - schlechten Darstellern führt. Kreativphimose, Mutlosigkeit, Entscheidungsfurcht und Vorgesetzte, die einen im letzten Jahr noch als Fahrer vom Flughafen abgeholt haben, mindern den Spaß, die Qualität und die Kraft eines Mediums, das uns so viel bedeutet und noch mehr bedeuten könnte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Traumreise meines Lebens
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Überlebenskünstler, Hans im Glück, Tausendsassa Alle kennen seine Filme und Serien: ´´Das Traumschiff´´, ´´Schwarzwaldklinik´´, ´´Der Alte´´ und ´´Rosamunde Pilcher´´. Hans-Jürgen Tögel ist der Mann, der als verantwortlicher Regisseur hinter diesen und vielen weiteren Erfolgsgeschichten des deutschen Fernsehens steht. In seiner Autobiografie schildert er die verschiedenen Stationen seines Lebens, wie er als Junge in der Villa Wahnfried seine Liebe zur Bühne entdeckte, gegen den Willen seines Vaters ohne einen Pfennig in der Tasche zur Schauspielschule nach München aufbrach und schließlich als Regieassistent bei ´´Zur Sache, Schätzchen´´ zum ersten Mal hinter der Kamera stehen durfte. In seiner einzigartigen Karriere arbeitete er mit bekannten Schauspielern von Gert Fröbe über Fritz Wepper bis hin zu Maria Furtwängler und kann von zahlreichen komischen und auch dramatischen Szenen berichten - vom Bad in der Elefantentränke in der Savanne bis hin zu einem Löwenbiss, den er überlebt hat. Bisheute steht er hinter der Kamera und erreicht mit seinen Filmen zur besten Sendezeit höchste Einschaltquoten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Film Noir
15,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Geschichte des Film noir ist eine cineastische Erfolgsgeschichte: Filme, die in ihrer Mehrzahl für den Einweggebrauch gedacht und nicht angetreten waren, Ewigkeitswerte zu schaffen, haben genau dies getan. Kein anderes Genre hat derart viele Klassiker hervorgebracht und nachfolgende Generationen von Filmemachern so nachhaltig beeinflusst wie diese düsteren Dramen der 1940er- und 50er-Jahre. Die Herausgeber Paul Duncan und Jürgen Müller zeichnen die Geschichte des Film noir nach, analysieren seine Genese, Bildsprache, Archetypen und Erzählmuster und stellen neben den Ikonen des Genres wie Billy Wilders Double Indemnity (Frau ohne Gewissen), Kiss Me Deadly (Rattennest), The Big Sleep (Tote schlafen fest) oder Out of the Past (Goldenes Gift) auch zahlreiche Filme vor, die nur hartgesottenen Fans der ´´Schwarzen Serie´´ bekannt sein dürften. Tauchen Sie ein in ein pessimistisches, desperates Universum, bevölkert von verlorenen Großstadtseelen, korrupten Polizisten, Winkeladvokaten, zynischen Berufsverbrechern, psychopathischen Killern, Außenseitern auf der Flucht und mörderischen Femmes fatales. Illustriert ist der Band mit einer großen Zahl an Filmfotos und Abbildungen von Originalplakaten und enthält dazu auch noch TASCHENs Top-50 der schwärzesten Noirs aller Zeiten in Einzelanalysen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Stanley Kubricks Napoleon
50,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Fast 40 Jahre lang spekulierten die Fans des Regisseurs Stanley Kubrick über seinen geheimnisvollen, nie gedrehten Film über Napoleon Bonaparte. Die Produktion von ´´Napoleon´´ sollte unmittelbar nach dem Kinostart von 2001: Odyssee im Weltraum beginnen. Der Film war zugleich als Charakterstudie und bildgewaltiges Epos angelegt, prall gefüllt mit grandiosen Schlachtszenen und Tausenden von Komparsen. Für sein Drehbuch recherchierte Kubrick zwei Jahre lang. Mit Hilfe von Dutzenden Mitarbeitern und einem Napoleon-Experten aus Oxford häufte er einen beispiellosen Schatz an Vorproduktionsmaterial an, darunter etwa 15.000 Fotos von möglichen Drehorten und 17.000 Dias zur Napoleon-Zeit. Auf der besessenen Jagd nach jedem Informationshäppchen zu Napoleon ließ Kubrick nichts unversucht. Doch sein Film sollte nicht sein: Die Hollywoodstudios, erst MGM und dann United Artists, hielten das Projekt für zu riskant, da Historienschinken gerade aus der Mode gekommen waren. TASCHENs Hommage an Kubricks unvollendetes Meisterwerk macht seine verdienstvolle Vorarbeit zu ´´Napoleon´´ zum ersten Mal für Fans zugänglich. Nach der limitierten Originalausgabe von 2009, die zehn Bücher in der ausgehöhlten Reproduktion eines Geschichtsbuchs über Napoleon verbarg, ist dasselbe Material nun in einem Band erhältlich. Alle Bücher der Originalausgabe sind hier in Faksimile abgedruckt, darunter Kubricks Schriftwechsel, Kostümzeichnungen, Fotos möglicher Drehorte, Recherchematerialien, Drehbuchentwürfe und vieles mehr. Kubricks endgültiger Drehbuchentwurf ist vollständig abgedruckt. Ebenso enthalten sind die Essays, die das Drehbuch aus historischer und dramatischer Sicht beleuchten, ein Aufsatz von Jean Tulard über Napoleon in der Kinogeschichte sowie eine Abschrift von Kubricks Gesprächen mit Oxford-Professor Felix Markham. Dieses einzigartige Werk gibt Lesern die Gelegenheit, einem der begnadetsten Regisseure beim Filmemachen zuzuschauen, und bietet obendrein faszinierende Einblicke in die rätselhafte Persönlichkeit des Napoleon Bonaparte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot