Angebote zu "Bonelli" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

Bonelli, Joseph A.: The Caballero from Catalonia
21,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 12.12.2018, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: The Caballero from Catalonia, Titelzusatz: The Life of Juan Duval, Autor: Bonelli, Joseph A., Verlag: Sunstone Press, Sprache: Englisch, Schlagworte: BIOGRAPHY & AUTOBIOGRAPHY // Entertainment & Performing Arts, Rubrik: Theater // Ballett, Film, Fernsehen, Seiten: 106, Informationen: Paperback, Gewicht: 167 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
The Classic Ballets
37,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Swan Lake' 'Musik' Orchestra of the Royal Opera Hosue Conductor: Valeriy Ovsyanikov 'Darsteller' The Royal Ballet Odette/Odile - Marianela Nunez Prince Siegfried - Thiago Soares Von Rothbart - Christopher Saunders Laufzeit: ca. 180 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Ross MacGibbon; 'The Sleeping Beauty' 'Interpreten' Princess Aurora - Alina Cojocaru Princ Florimund - Federico Bonelli Lilac Fairy - Marianela Nunez Carabosse - Genesia Rosato King Florestan XXIV - Christopher Saunders His Queen - Elizabeth McGorian The Royal Ballet 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Valeriy Ovsyanikov Tschaikowskys 'Dornröschen' ist eines der populärsten Klassischen Ballette und vereint in sich all den Zauber und die Virtuosität, die ein Ballett zu bieten hat. Im Jahre 1946 wurde für das Royal Ballet eine gefeierte Produktion von Dornröschen geschaffen, die den Königlichen Hof, die Reise des Prinzen zum mächtigen Schloss und die festlichen Tänze anlässlich des Happy Ends (bei dem noch andere Märchenfiguren auftauchen) in üppigen Kulissen zum Leben erwecken. Anlässlich des 75. Geburtstages des Royal Ballet wurde Dornröschen 2006 wieder in 'alter Pracht' auf die Bühne gebracht und mit der aufwendigen High-Definition-Technik aufgezeichnet. Laufzeit: ca. 140 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Ross MacGibbon; 'The Nutcracker' 'Aufnahme' Recorded live at the Royal Opera House, Nov & Dec , 2009 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Koen Kessels 'Interpreten' The Sugar Plum Fairy - Miyako Yoshida Nephew/Nutcracker - Ricardo Cervera /Steven McRae The Prince - Steven McRae Drosselmeyer - Gary Avis The Royal Ballet Das Weihnachtshighlight: Tschaikowskys 'Nussknacker' ist einer der festlichsten, großartigsten und erfolgreichsten Ballettklassiker und genießt große Popularität, insbesondere zur Weihnachtszeit. Die auf E.T.A. Hoffmanns Erzählung 'Nussknacker und Mausekönig' basierende Geschichte um Verwandlung und Heldenmut hat Generationen von Kindern fasziniert und verzaubert. Im Mittelpunkt des Balletts steht Klara, die am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt bekommt. Sie träumt sie von einer Schlacht zwischen den vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich dann in einen Pr nzen verwandelt. Der Prinz reist mit Klara in das Reich der Süßigkeiten. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Tschaikowsky hat diesen Stoff nach der Version von Alexandre Duma vertont, Marius Petipa schrieb das Libretto. Die Choreografie stammt von Lew Iwanow. Am 18. Dezember 1892 fand die Uraufführung im Mariinsky-Theater in St. Petersburg statt, knapp ein Jahr vor Tschaikowskys Tod. Im Zusammenwirken mit der durch Lev Ivanov inspirierten Choreographie und der opulenten Ausstattung dieser Inszenierung bietet sich dem Betrachter mit dieser Liveaufzeichnung aus dem Royal Opera House 2009 eine der schönsten und ideenreichsten Inszenierungen (Peter Wright) überhaupt. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Peter Wright;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
The Classic Ballets
42,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Swan Lake' 'Musik' Orchestra of the Royal Opera Hosue Conductor: Valeriy Ovsyanikov 'Darsteller' The Royal Ballet Odette/Odile - Marianela Nunez Prince Siegfried - Thiago Soares Von Rothbart - Christopher Saunders Laufzeit: ca. 180 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Ross MacGibbon; 'The Sleeping Beauty' 'Interpreten' Princess Aurora - Alina Cojocaru Princ Florimund - Federico Bonelli Lilac Fairy - Marianela Nunez Carabosse - Genesia Rosato King Florestan XXIV - Christopher Saunders His Queen - Elizabeth McGorian The Royal Ballet 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Valeriy Ovsyanikov Tschaikowskys 'Dornröschen' ist eines der populärsten Klassischen Ballette und vereint in sich all den Zauber und die Virtuosität, die ein Ballett zu bieten hat. Im Jahre 1946 wurde für das Royal Ballet eine gefeierte Produktion von Dornröschen geschaffen, die den Königlichen Hof, die Reise des Prinzen zum mächtigen Schloss und die festlichen Tänze anlässlich des Happy Ends (bei dem noch andere Märchenfiguren auftauchen) in üppigen Kulissen zum Leben erwecken. Anlässlich des 75. Geburtstages des Royal Ballet wurde Dornröschen 2006 wieder in 'alter Pracht' auf die Bühne gebracht und mit der aufwendigen High-Definition-Technik aufgezeichnet. Laufzeit: ca. 140 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Ross MacGibbon; 'The Nutcracker' 'Aufnahme' Recorded live at the Royal Opera House, Nov & Dec , 2009 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Koen Kessels 'Interpreten' The Sugar Plum Fairy - Miyako Yoshida Nephew/Nutcracker - Ricardo Cervera /Steven McRae The Prince - Steven McRae Drosselmeyer - Gary Avis The Royal Ballet Das Weihnachtshighlight: Tschaikowskys 'Nussknacker' ist einer der festlichsten, großartigsten und erfolgreichsten Ballettklassiker und genießt große Popularität, insbesondere zur Weihnachtszeit. Die auf E.T.A. Hoffmanns Erzählung 'Nussknacker und Mausekönig' basierende Geschichte um Verwandlung und Heldenmut hat Generationen von Kindern fasziniert und verzaubert. Im Mittelpunkt des Balletts steht Klara, die am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt bekommt. Sie träumt sie von einer Schlacht zwischen den vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich dann in einen Pr nzen verwandelt. Der Prinz reist mit Klara in das Reich der Süßigkeiten. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Tschaikowsky hat diesen Stoff nach der Version von Alexandre Duma vertont, Marius Petipa schrieb das Libretto. Die Choreografie stammt von Lew Iwanow. Am 18. Dezember 1892 fand die Uraufführung im Mariinsky-Theater in St. Petersburg statt, knapp ein Jahr vor Tschaikowskys Tod. Im Zusammenwirken mit der durch Lev Ivanov inspirierten Choreographie und der opulenten Ausstattung dieser Inszenierung bietet sich dem Betrachter mit dieser Liveaufzeichnung aus dem Royal Opera House 2009 eine der schönsten und ideenreichsten Inszenierungen (Peter Wright) überhaupt. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Peter Wright;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
The Classic Ballets
56,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Swan Lake' 'Musik' Orchestra of the Royal Opera Hosue Conductor: Valeriy Ovsyanikov 'Darsteller' The Royal Ballet Odette/Odile - Marianela Nunez Prince Siegfried - Thiago Soares Von Rothbart - Christopher Saunders Laufzeit: ca. 180 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Ross MacGibbon; 'The Sleeping Beauty' 'Interpreten' Princess Aurora - Alina Cojocaru Princ Florimund - Federico Bonelli Lilac Fairy - Marianela Nunez Carabosse - Genesia Rosato King Florestan XXIV - Christopher Saunders His Queen - Elizabeth McGorian The Royal Ballet 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Valeriy Ovsyanikov Tschaikowskys 'Dornröschen' ist eines der populärsten Klassischen Ballette und vereint in sich all den Zauber und die Virtuosität, die ein Ballett zu bieten hat. Im Jahre 1946 wurde für das Royal Ballet eine gefeierte Produktion von Dornröschen geschaffen, die den Königlichen Hof, die Reise des Prinzen zum mächtigen Schloss und die festlichen Tänze anlässlich des Happy Ends (bei dem noch andere Märchenfiguren auftauchen) in üppigen Kulissen zum Leben erwecken. Anlässlich des 75. Geburtstages des Royal Ballet wurde Dornröschen 2006 wieder in 'alter Pracht' auf die Bühne gebracht und mit der aufwendigen High-Definition-Technik aufgezeichnet. Laufzeit: ca. 140 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Ross MacGibbon; 'The Nutcracker' 'Aufnahme' Recorded live at the Royal Opera House, Nov & Dec , 2009 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Koen Kessels 'Interpreten' The Sugar Plum Fairy - Miyako Yoshida Nephew/Nutcracker - Ricardo Cervera /Steven McRae The Prince - Steven McRae Drosselmeyer - Gary Avis The Royal Ballet Das Weihnachtshighlight: Tschaikowskys 'Nussknacker' ist einer der festlichsten, grossartigsten und erfolgreichsten Ballettklassiker und geniesst grosse Popularität, insbesondere zur Weihnachtszeit. Die auf E.T.A. Hoffmanns Erzählung 'Nussknacker und Mausekönig' basierende Geschichte um Verwandlung und Heldenmut hat Generationen von Kindern fasziniert und verzaubert. Im Mittelpunkt des Balletts steht Klara, die am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt bekommt. Sie träumt sie von einer Schlacht zwischen den vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich dann in einen Pr nzen verwandelt. Der Prinz reist mit Klara in das Reich der Süssigkeiten. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Tschaikowsky hat diesen Stoff nach der Version von Alexandre Duma vertont, Marius Petipa schrieb das Libretto. Die Choreografie stammt von Lew Iwanow. Am 18. Dezember 1892 fand die Uraufführung im Mariinsky-Theater in St. Petersburg statt, knapp ein Jahr vor Tschaikowskys Tod. Im Zusammenwirken mit der durch Lev Ivanov inspirierten Choreographie und der opulenten Ausstattung dieser Inszenierung bietet sich dem Betrachter mit dieser Liveaufzeichnung aus dem Royal Opera House 2009 eine der schönsten und ideenreichsten Inszenierungen (Peter Wright) überhaupt. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Peter Wright;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
The Classic Ballets
78,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Swan Lake' 'Musik' Orchestra of the Royal Opera Hosue Conductor: Valeriy Ovsyanikov 'Darsteller' The Royal Ballet Odette/Odile - Marianela Nunez Prince Siegfried - Thiago Soares Von Rothbart - Christopher Saunders Laufzeit: ca. 180 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Ross MacGibbon; 'The Sleeping Beauty' 'Interpreten' Princess Aurora - Alina Cojocaru Princ Florimund - Federico Bonelli Lilac Fairy - Marianela Nunez Carabosse - Genesia Rosato King Florestan XXIV - Christopher Saunders His Queen - Elizabeth McGorian The Royal Ballet 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Valeriy Ovsyanikov Tschaikowskys 'Dornröschen' ist eines der populärsten Klassischen Ballette und vereint in sich all den Zauber und die Virtuosität, die ein Ballett zu bieten hat. Im Jahre 1946 wurde für das Royal Ballet eine gefeierte Produktion von Dornröschen geschaffen, die den Königlichen Hof, die Reise des Prinzen zum mächtigen Schloss und die festlichen Tänze anlässlich des Happy Ends (bei dem noch andere Märchenfiguren auftauchen) in üppigen Kulissen zum Leben erwecken. Anlässlich des 75. Geburtstages des Royal Ballet wurde Dornröschen 2006 wieder in 'alter Pracht' auf die Bühne gebracht und mit der aufwendigen High-Definition-Technik aufgezeichnet. Laufzeit: ca. 140 Min. Produktionsjahr: 2006 Regie: Ross MacGibbon; 'The Nutcracker' 'Aufnahme' Recorded live at the Royal Opera House, Nov & Dec , 2009 'Musik' The Orchestra of the Royal Opera House Conductor: Koen Kessels 'Interpreten' The Sugar Plum Fairy - Miyako Yoshida Nephew/Nutcracker - Ricardo Cervera /Steven McRae The Prince - Steven McRae Drosselmeyer - Gary Avis The Royal Ballet Das Weihnachtshighlight: Tschaikowskys 'Nussknacker' ist einer der festlichsten, grossartigsten und erfolgreichsten Ballettklassiker und geniesst grosse Popularität, insbesondere zur Weihnachtszeit. Die auf E.T.A. Hoffmanns Erzählung 'Nussknacker und Mausekönig' basierende Geschichte um Verwandlung und Heldenmut hat Generationen von Kindern fasziniert und verzaubert. Im Mittelpunkt des Balletts steht Klara, die am Weihnachtsabend von ihrem Patenonkel Drosselmeyer einen Nussknacker geschenkt bekommt. Sie träumt sie von einer Schlacht zwischen den vom Nussknacker angeführten Spielzeugsoldaten gegen das Heer des Mäusekönigs. Mit ihrer Hilfe siegt der Nussknacker, der sich dann in einen Pr nzen verwandelt. Der Prinz reist mit Klara in das Reich der Süssigkeiten. Dabei geht es über den Tannenwald zum Schloss Zuckerburg, wo die dort residierende Zuckerfee zu Ehren ihrer Gäste ein Fest veranstaltet. Tschaikowsky hat diesen Stoff nach der Version von Alexandre Duma vertont, Marius Petipa schrieb das Libretto. Die Choreografie stammt von Lew Iwanow. Am 18. Dezember 1892 fand die Uraufführung im Mariinsky-Theater in St. Petersburg statt, knapp ein Jahr vor Tschaikowskys Tod. Im Zusammenwirken mit der durch Lev Ivanov inspirierten Choreographie und der opulenten Ausstattung dieser Inszenierung bietet sich dem Betrachter mit dieser Liveaufzeichnung aus dem Royal Opera House 2009 eine der schönsten und ideenreichsten Inszenierungen (Peter Wright) überhaupt. Laufzeit: ca. 127 Min. Produktionsjahr: 2009 Regie: Peter Wright;

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe