Angebote zu "Dario" (14 Treffer)

Das politische Theater Dario Fos als Buch von H...
€ 68.95 *
ggf. zzgl. Versand

Das politische Theater Dario Fos: Helga Jungblut

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Feb 27, 2019
Zum Angebot
Bezahlt wird nicht von Dario Fo
€ 12.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Gewitzter Überlebenskampf? - Welch Glanz in der bescheidenen Hütte, ein Nobelpreisträger beehrt mit seinem Stück die Kofferfabrik. Brigitte Döring inszenierte ein Stück von Dario Fo, und sein Titel ist Programm: Bezahlt wird nicht! Erst kommt das Fressen und dann die Moral, wusste schon Bertolt Brecht. Was aber, wenn die Moral dem Fressen im Wege steht? Ist die Moral unabdingbar, um einen Rückfall in die Raubtierexistenz zu vermeiden? Oder ist Moral nur ein Luxus, den man sich ab einer bestimmten Einkommenshöhe leisten darf?. ...Antonia und Margarita, zwei patente Hausfrauen, sind zur rechten Zeit am rechten Ort. Der Supermarkt erhöht die Preise, das Volk macht einen Aufstand, Schwupp, wird geplündert, was die Schürze nur fassen kann. Doch das eigentliche Problem ist Antonias Mann Giovanni. Der ist viel zu ehrlich und dürfte Antonia zur Herausgabe der Ware zwingen, sie gar anzeigen. Also schnell unters Bett damit. Doch o weh, da naht schon Giovanni, darum stopft Margarita sich den Rest der Beute schnell unters Hemd. So also wird man in sensationeller Rekordzeit hochschwanger.... Was nun folgt, gehorcht den Gesetzen der Verwechslungskomödie. ... Bezahlt wird nicht entfaltet ein kurzweiliges, überaus bissiges Vergnügen. Alex Werner als braver Giovanni steht fassungslos vor den Verhältnissen, Martha Unterhofer gibt eine patente Antonia, die alle anderen Figuren am Rande des Nervenzusammenbruchs zu steuern sucht, und Magnus Gertkemper darf gleich in vier Nebenrollen (sogar als Pfarrer) brillieren. Da zahlen wir doch gerne! FN Reinhard Kalb) Mit Martha Unterhofer, Alex Werner, Samantha Lerch, Johannes Hierdeis und Magnus Gertkemper. Inszenierung: Brigitte Döring Eintritt: VVK 10,- Euro/AK13,- Euro/ermäßigt 8.- Euro (nur AK)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Bezahlt wird nicht von Dario Fo
€ 12.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Gewitzter Überlebenskampf? - Welch Glanz in der bescheidenen Hütte, ein Nobelpreisträger beehrt mit seinem Stück die Kofferfabrik. Brigitte Döring inszenierte ein Stück von Dario Fo, und sein Titel ist Programm: Bezahlt wird nicht! Erst kommt das Fressen und dann die Moral, wusste schon Bertolt Brecht. Was aber, wenn die Moral dem Fressen im Wege steht? Ist die Moral unabdingbar, um einen Rückfall in die Raubtierexistenz zu vermeiden? Oder ist Moral nur ein Luxus, den man sich ab einer bestimmten Einkommenshöhe leisten darf?. ...Antonia und Margarita, zwei patente Hausfrauen, sind zur rechten Zeit am rechten Ort. Der Supermarkt erhöht die Preise, das Volk macht einen Aufstand, Schwupp, wird geplündert, was die Schürze nur fassen kann. Doch das eigentliche Problem ist Antonias Mann Giovanni. Der ist viel zu ehrlich und dürfte Antonia zur Herausgabe der Ware zwingen, sie gar anzeigen. Also schnell unters Bett damit. Doch o weh, da naht schon Giovanni, darum stopft Margarita sich den Rest der Beute schnell unters Hemd. So also wird man in sensationeller Rekordzeit hochschwanger.... Was nun folgt, gehorcht den Gesetzen der Verwechslungskomödie. ... Bezahlt wird nicht entfaltet ein kurzweiliges, überaus bissiges Vergnügen. Alex Werner als braver Giovanni steht fassungslos vor den Verhältnissen, Martha Unterhofer gibt eine patente Antonia, die alle anderen Figuren am Rande des Nervenzusammenbruchs zu steuern sucht, und Magnus Gertkemper darf gleich in vier Nebenrollen (sogar als Pfarrer) brillieren. Da zahlen wir doch gerne! FN Reinhard Kalb) Mit Martha Unterhofer, Alex Werner, Samantha Lerch, Johannes Hierdeis und Magnus Gertkemper. Inszenierung: Brigitte Döring Eintritt: VVK 10,- Euro/AK13,- Euro/ermäßigt 8.- Euro (nur AK)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Bezahlt wird nicht von Dario Fo
€ 12.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Gewitzter Überlebenskampf? - Welch Glanz in der bescheidenen Hütte, ein Nobelpreisträger beehrt mit seinem Stück die Kofferfabrik. Brigitte Döring inszenierte ein Stück von Dario Fo, und sein Titel ist Programm: Bezahlt wird nicht! Erst kommt das Fressen und dann die Moral, wusste schon Bertolt Brecht. Was aber, wenn die Moral dem Fressen im Wege steht? Ist die Moral unabdingbar, um einen Rückfall in die Raubtierexistenz zu vermeiden? Oder ist Moral nur ein Luxus, den man sich ab einer bestimmten Einkommenshöhe leisten darf?. ...Antonia und Margarita, zwei patente Hausfrauen, sind zur rechten Zeit am rechten Ort. Der Supermarkt erhöht die Preise, das Volk macht einen Aufstand, Schwupp, wird geplündert, was die Schürze nur fassen kann. Doch das eigentliche Problem ist Antonias Mann Giovanni. Der ist viel zu ehrlich und dürfte Antonia zur Herausgabe der Ware zwingen, sie gar anzeigen. Also schnell unters Bett damit. Doch o weh, da naht schon Giovanni, darum stopft Margarita sich den Rest der Beute schnell unters Hemd. So also wird man in sensationeller Rekordzeit hochschwanger.... Was nun folgt, gehorcht den Gesetzen der Verwechslungskomödie. ... Bezahlt wird nicht entfaltet ein kurzweiliges, überaus bissiges Vergnügen. Alex Werner als braver Giovanni steht fassungslos vor den Verhältnissen, Martha Unterhofer gibt eine patente Antonia, die alle anderen Figuren am Rande des Nervenzusammenbruchs zu steuern sucht, und Magnus Gertkemper darf gleich in vier Nebenrollen (sogar als Pfarrer) brillieren. Da zahlen wir doch gerne! FN Reinhard Kalb) Mit Martha Unterhofer, Alex Werner, Samantha Lerch, Johannes Hierdeis und Magnus Gertkemper. Inszenierung: Brigitte Döring Eintritt: VVK 10,- Euro/AK13,- Euro/ermäßigt 8.- Euro (nur AK)

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Bezahlt wird nicht
€ 7.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

REGIE Alejandro Quintana Antonia und ihre Freundin Margherita, zwei italienische Arbeiterfrauen, wissen nicht mehr, wie sie mit dem wenigen Geld, das ihnen zur Verfügung steht, ihren Alltag bewältigen sollen. Die Preise für Strom und Gas und die Miete sind gestiegen und nun werden auch noch die Nahrungsmittel immer teurer. Da kommt ein Aufruhr im nächsten Supermarkt mit anschließender Plünderung den beiden ganz gelegen. Nur, wo sollen sie hin mit den vielen Lebensmitteln, die sie abgestaubt haben? Ihre Männer halten sich streng an Gesetz und Ehre und würden lieber verhungern als zu stehlen. Noch dazu beginnt die Polizei, alle Wohnungen des Viertels zu durchsuchen. Ein atemlos komischer Strudel von absurden Verwicklungen beginnt, in dessen Zentrum Antonia und Margherita versuchen, es allen Recht zu machen und selbst nicht zu kurz zu kommen? Die rasante Komödie des italienischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Dario Fo wurde 1974 zum ersten Mal aufgeführt und 2009 von ihm überarbeitet (schließlich fand gerade eine massive globale Finanzkrise statt). BÜHNENBILD Stephen Crane MUSIKALISCHE LEITUNG Tobias Thiele MIT Sylvia Bretschneider | Susan Ihlenfeld | Tobias Thiele

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 4, 2019
Zum Angebot
Bezahlt wird nicht
€ 7.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

REGIE Alejandro Quintana Antonia und ihre Freundin Margherita, zwei italienische Arbeiterfrauen, wissen nicht mehr, wie sie mit dem wenigen Geld, das ihnen zur Verfügung steht, ihren Alltag bewältigen sollen. Die Preise für Strom und Gas und die Miete sind gestiegen und nun werden auch noch die Nahrungsmittel immer teurer. Da kommt ein Aufruhr im nächsten Supermarkt mit anschließender Plünderung den beiden ganz gelegen. Nur, wo sollen sie hin mit den vielen Lebensmitteln, die sie abgestaubt haben? Ihre Männer halten sich streng an Gesetz und Ehre und würden lieber verhungern als zu stehlen. Noch dazu beginnt die Polizei, alle Wohnungen des Viertels zu durchsuchen. Ein atemlos komischer Strudel von absurden Verwicklungen beginnt, in dessen Zentrum Antonia und Margherita versuchen, es allen Recht zu machen und selbst nicht zu kurz zu kommen? Die rasante Komödie des italienischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Dario Fo wurde 1974 zum ersten Mal aufgeführt und 2009 von ihm überarbeitet (schließlich fand gerade eine massive globale Finanzkrise statt). BÜHNENBILD Stephen Crane MUSIKALISCHE LEITUNG Tobias Thiele MIT Sylvia Bretschneider | Susan Ihlenfeld | Tobias Thiele

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 4, 2019
Zum Angebot
Bezahlt wird nicht
€ 7.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

REGIE Alejandro Quintana Antonia und ihre Freundin Margherita, zwei italienische Arbeiterfrauen, wissen nicht mehr, wie sie mit dem wenigen Geld, das ihnen zur Verfügung steht, ihren Alltag bewältigen sollen. Die Preise für Strom und Gas und die Miete sind gestiegen und nun werden auch noch die Nahrungsmittel immer teurer. Da kommt ein Aufruhr im nächsten Supermarkt mit anschließender Plünderung den beiden ganz gelegen. Nur, wo sollen sie hin mit den vielen Lebensmitteln, die sie abgestaubt haben? Ihre Männer halten sich streng an Gesetz und Ehre und würden lieber verhungern als zu stehlen. Noch dazu beginnt die Polizei, alle Wohnungen des Viertels zu durchsuchen. Ein atemlos komischer Strudel von absurden Verwicklungen beginnt, in dessen Zentrum Antonia und Margherita versuchen, es allen Recht zu machen und selbst nicht zu kurz zu kommen? Die rasante Komödie des italienischen Schriftstellers und Literaturnobelpreisträgers Dario Fo wurde 1974 zum ersten Mal aufgeführt und 2009 von ihm überarbeitet (schließlich fand gerade eine massive globale Finanzkrise statt). BÜHNENBILD Stephen Crane MUSIKALISCHE LEITUNG Tobias Thiele MIT Sylvia Bretschneider | Susan Ihlenfeld | Tobias Thiele

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 4, 2019
Zum Angebot
Manifeste europäischen Theaters 1960 - 2000
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Peter Brook, Jerzy Grotowski, Benno Besson, Peter Weiss, Peter Handke, Ben Vautier, Otto Mühl, John McGrath, Ariane Mnouchkine, Hélène Cixous, Jurij Ljubimow, Eugenio Barba, Dario Fo, Frank-Patrick Steckel, Peter Stein, Klaus-Michael Grüber, Meredith Monk, Marina Abramovic, Nikolaus Lang, Pina Bausch, Heiner Müller, Bernard-Marie Koltès, Jan Lauwers, Anatolij Vasil´jev, Xavier Durringer, Yolanda Pallin, Einar Schleef, Frank Castorf, Christoph Marthaler

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Horror Kultfilme
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Band widmet sich unterschiedlichen Aspekten des Horrorfilms. Analysen von individuellen Filmen stehen neben Ausführungen zu einzelnen Genres (z.B. Gothic Horror, Giallo, Parodien) und zu spezifischen Aspekten wie Gewalt oder Musik im Horrorfilm. Neben bekannten Regisseuren wie Francis Ford Coppola und Mel Brooks stehen vor allem veritable Kultregisseure wie Dario Argento und Pete Walker im Blickpunkt. Besprochen werden u.a. Bram Stoker´s Dracula, Profondo rosso, Hotel House of the Long Shadows,Frankenstein Junior Suspiria u.v.a. Beiträge von Susanne Bach, Angela Fabris, Michael Fuchs, Sabrina Gärtner, Jörg Helbig, Frank Hentschel, Benjamin Moldenhauer, Arno Rußegger und Marcus Stiglegger.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Leben aus dem Stegreif
€ 19.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Autobiografie einer außergewöhnlichen Künstlerin Sie schrieb Tragikomödien über die Lage der Frauen und spielte im Lauf der Siebzigerjahre eine bedeutende Rolle in den politischen Kämpfen Italiens. Ihre Stücke persiflieren seit Jahrzehnten gesellschaftliche Missstände mit intellektueller Schärfe, und ihre Vielseitigkeit auf der Bühne ist legendär. Sie ist der schöne Star in starken Frauenrollen, und sie ist gefürchtet für ihre anarchische Spottlust: In diesem sehr persönlichen Lebensrückblick erzählt Franca Rame von der Lust an der Provokation und der Pflicht zum Protest, von Zensur und Aufführungsverboten, aber auch Publikumserfolgen und Familienglück - und von ihrem Leben als weibliche Hauptrolle an der Seite des Volkshelden Dario Fo.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot