Angebote zu "Dokumentarisches" (47 Treffer)

Das dokumentarische Theater. Peter Weiss´ ´´Die...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ruhr-Universität Bochum, Sprache: Deutsch, Abstract: Peter Weiss gilt, neben Rolf Hochhuth und Heiner Kipphardt, als einer der bedeutendsten Vertreter des dokumentarischen Theaters. Die Untersuchungen dieser Arbeit sind jedoch auf Peter Weiss Die Ermittlung aus dem Jahr 1965 begrenzt. In der Öffentlichkeit stand das Stück zum Teil in der Kritik, da die Frage nach der Darstellbarkeit dokumentarischer Fakten auf der Kunst-Bühne angezweifelt wurde. Kritiker wie Marianne Kerstings urteilten, dass einerseits Themen wie Konzentrationslager und Massenmorde nicht mit den herkömmlichen moralischen und ästhetischen Normen formulierbar sein, andererseits der doppelte Anspruch von Dokumentation und Kunst nicht erfüllt werden könne, da entweder der Dokumentarwert zugunsten der künstlerischen Formulierung oder die künstlerische Formulierung zugunsten einer politisch-moralischen Wirkung oder des Dokumentarwerts leiden würde. Dieser Meinung schließen sich zahlreiche Kritiker an und verweisen vielfach auf eine Kluft zwischen Dokumentation und Kunst, wonach Kunst und Politik klar getrennt sein müssen. Peter Weiss formuliert, dass ein dokumentarisches Theater künstlerisch sein muss, um seine Legitimation auf der Kunstbühne zu haben. Die vorliegende Arbeit untersucht, auf welche Weise in dem dokumentarischen Theaterstück ´´Die Ermittlung´´ von Peter Weiss versucht wird, dokumentarische Faktenwahrheit mit dem künstlerischen Anspruch des Theaters zu verbinden. Zur Untersuchung der Fragestellung wird der Autor Peter Weiss vorgestellt. Anschließend wird ein knapper Überblick über die historischen Bezüge der ´´Ermittlung gegeben´´. Im folgenden Teil soll die Struktur des Werks anhand der Anlehnung an Dantes Divina Commedia analysiert werden. Weiterhin wird die Auswahl und Bearbeitung der Dokumente auf Hinblick der künstlerischen Gestaltung untersucht. In dem abschließenden Teil werden die wichtigsten Elemente zur Beantwortung der Fragestellung zusammengefasst.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 17, 2019
Zum Angebot
Die Dramaturgie des dokumentarischen Theaters a...
€ 109.95 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 109.95 / in stock)

Die Dramaturgie des dokumentarischen Theaters: Klaus Harro Hilzinger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Trotz alledem! als Exempel für das Dokumentaris...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Trotz alledem! als Exempel für das Dokumentarische Theater Erwin Piscators: Sandra Jenko

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Das dokumentarische Theater. Peter Weiss´ Die E...
€ 14.99
Angebot
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 14.99 / in stock)

Das dokumentarische Theater. Peter Weiss´ Die Ermittlung:Oratorium in 11 Gesängen Alexander Reidegeld

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Das dokumentarische Theater. Peter Weiss´ Die E...
€ 14.99 *
ggf. zzgl. Versand

Das dokumentarische Theater. Peter Weiss´ Die Ermittlung:Oratorium in 11 Gesängen Akademische Schriftenreihe Alexander Reidegeld

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Essays zum Dokumentarischen. Dokumentarismus im...
€ 13.99
Angebot
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 13.99 / in stock)

Essays zum Dokumentarischen. Dokumentarismus im Film, Theater und in der Fotografie: Daniel Voigt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Trotz alledem! als Exempel für das Dokumentaris...
€ 14.99
Angebot
€ 12.99 *
ggf. zzgl. Versand
(€ 14.99 / in stock)

Trotz alledem! als Exempel für das Dokumentarische Theater Erwin Piscators: Sandra Jenko

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 17, 2018
Zum Angebot
Essays zum Dokumentarischen. Dokumentarismus im...
€ 13.99 *
ggf. zzgl. Versand

Essays zum Dokumentarischen. Dokumentarismus im Film, Theater und in der Fotografie:Akademische Schriftenreihe. 1. Auflage Daniel Voigt

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Dec 19, 2018
Zum Angebot
Spielarten des Dokumentarischen
€ 24.90 *
ggf. zzgl. Versand

Der Nonfiktionale Film fasziniert durch seine enorme Bandbreite an Subgenres. Man redet unter anderem von Dokumentarfilm, Dokumentation, Langzeitbeobachtung, ethnographischem Film, Feature, Reportage, Doku, Doku-Drama, Docutainment oder Mockumentary. Aber bezeichnen diese Begriffe wirklich alle eine eigenständige dramaturgische Form? In dieser kompakten, multimedialen Einführung in Geschichte und Theorie des Nonfiktionalen Films wird die These vertreten, dass es im Grunde nur fünf Spielarten des Dokumentarischen gibt, die durch deutlich voneinander unterscheidbare narrative Strukturen gekennzeichnet sind. In der Reihenfolge ihres historischen Auftretens sind dies: 1. Plotbasierter Dokumentarfilm (um 1920) 2. Nonverbaler oder Symphonischer Dokumentarfilm (um 1925) 3. Documentary (um 1930) 4. Direct Cinema (um 1960) 5. Cinéma Vérité (um 1960) Diese Spielarten werden anhand von fünf frühen Filmen, die zu stilbildenden Prototypen wurden, vorgestellt und analysiert: Welche Zusammenhänge gibt es zwischen den historischen Bedingungen, den jeweils verfügbaren technischen Möglichkeiten und den daraus resultierenden narrativen Strukturen? Welche Themen lassen sich mit welchen Formen besonders gut umsetzen, welche kommunikativen Ziele besonders gut erreichen? Auf der fast dreistündigen Begleit-DVD wird die These des Buches anhand einer Fülle an klassischen und zeitgenössischen Filmausschnitten vertieft und veranschaulicht. Überdies wurde zu den fünf Prototypen je ein Beispielfilm zum gleichen Thema ´´Tankstelle´´ produziert. Einerseits wird so die Bandbreite nonfiktionaler Filmdramaturgie schematisch deutlich. Durch die thematische Übereinstimmung wiederum, werden die Stärken und Schwächen eines jeweiligen Ansatzes gut erkennbar. Als Einstiegslektüre für Studierende an Universitäten, Fach- und Filmhochschulen konzipiert, richtet sich dieses Projekt gleichwohl auch an alle Filminteressierten, die nach einer kompakten, multimedialen Einführung in Geschichte und Theorie des nonfiktionalen Films gesucht haben

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Ins Offene - Dokumentarisch Arbeiten 2
€ 19.00 *
ggf. zzgl. Versand

Aus dem Blickwinkel des Praktikers und Kollegen führt Christoph Hübner Gespräche mit Dokumentarfilmern und entwickelt mit ihnen zusammen mögliche Antworten auf Grundfragen des Genres. Die Gespräche sind entstanden im Zusammenhang mit der Sendereihe Dokumentarisch arbeiten, die ab Januar 2001 von 3sat ausgestrahlt wurde. In diesem Band sind die Gespräche in voller Länge als Originaltext zugänglich und gehen damit über das in den Sendungen veröffentlichte Material weit hinaus.

Anbieter: buecher.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot