Angebote zu "Dramaturgie" (68 Treffer)

Dramaturgie.Theater
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es gibt viele Arten, auf der Bühne eine Geschichte zu erzählen: chronologisch oder sprunghaft, linear oder multiperspektivisch, realistisch oder fantastisch egal wie, immer braucht man einen roten Faden. Er hält das Stück zusammen, orientiert Zuschauer und Darsteller. Intensiv setzt sich das Schultheater mit zeitgemäßen Formen des Erzählens auseinander, die den Erfahrungswelten der jungen Mitspieler entsprechen: Was macht heute eine gelungene Dramaturgie aus? Der 12. Band der Reihe Fokus Schultheater beschäftigt sich mit dramaturgischen Fragen nach Themen- und Stückfindung, der Suche nach theatralen Formaten und einer angemessenen Sprachgestalt sowie den strukturierenden und partizipatorischen Aspekten des Probenprozesses. Darüber hinaus wird ein Blick auf die aktuellen Methoden des professionellen Theaters geworfen. Die informativen Praxis- und Didaktikartikel und die wissenschaftlichen Beiträge geben vielfältige Impulse für die eigene dramaturgische Arbeit als Spielleiter und Theaterlehrer. Der Literaturbericht beschäftigt sich eingehend mit zwei wichtigen Neuerscheinungen, die Theater für Kinder und Jugendliche nicht mehr primär an einen festen Bühnenraum binden, sondern überall dort ansiedeln, wo ihm ein Bildungs- und Erfahrungsraum zu eigen ist.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Dramaturgie.Theater als Buch von
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dramaturgie.Theater:Fokus Schultheater 12 Fokus Schultheater

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Dramaturgie
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Dramaturgie und was machen Dramaturgen? Heute spricht man von Parteitagsdramaturgie, Rücktrittsdramaturgie und Hollywood-Dramaturgie. Dramaturgie scheint zu einem allgemeinen Phänomen der Mediengesellschaft geworden zu sein. Seit Aristoteles in seiner Poetik das erste Mal über die Architektur der Handlung nachgedacht hat, wird die Dramaturgie zum Dreh- und Angelpunkt des Dramas. Im Drama wird die Welt in Form von menschlichen Handlungen dargestellt. Wie müssen aber diese Handlungen gebaut sein, damit sie Welt darstellen können, welche Wirkungen gehen von der so erzählten Geschichte aus und wie ist das Verhältnis von realer und mimetisch erzeugter Welt? Dramaturgie versammelt Auszüge aus sechzig Texten von Aristoteles bis Rimini Protokoll zu den zentralen dramaturgischen Fragen, systematisch unterteilt und eingeleitet von Bernd Stegemann. Ein unentbehrliches Handbuch für professionelle und werdende Dramaturgen, das auch allen Theaterinteressierten einen grundlegenden Überblick verschafft.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Die Dramaturgie des dokumentarischen Theaters a...
109,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Dramaturgie des dokumentarischen Theaters:Reprint 2016 Klaus Harro Hilzinger

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Die Kunst der Dramaturgie
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit im 20. Jahrhundert das Theater seine klassischen Grenzen gesprengt hat, ist auch der Dramaturg weit mehr als nur ein ´´Mit´´-Arbeiter der Regie. Neben der Analyse, Bearbeitung und Übersetzung von Texten zählen ebenso die Auswahl geeigneter Stücke und die Gestaltung des Spielplans, die Beratung bei der Auswahl von Regisseuren, Schauspielern, Tänzern, Performern etc., die Redaktion von Programmheften, Öffentlichkeitsarbeit sowie Projektmanagement zu seinem Aufgabenbereich. Dramaturgen prägen und tragen weitgehend das ästhetische Programm eines Theaters. Das Handbuch gibt einen Überblick über die verschiedenen Arbeitsfelder und Herausforderungen für Dramaturgen und stellt darüber hinaus die einschlägigen Ausbildungsstätten vor. Anke Roeder ist Dramaturgin und Theaterwissenschaftlerin sowie Professorin für Dramaturgie an der Ludwig- Maximilians-Universität München und der Bayerischen Theaterakademie. Bei Henschel bereits erschienen: ´´55 Monologe für Frauen´´ (2006, 3. Aufl. 2010) sowie ´´55 Monologe für Männer´´ (2007). Klaus Zehelein war u. a. Künstlerischer Direktor des Thalia Theaters Hamburg und Intendant der Staatsoper Stuttgart. Seit der Spielzeit 2007/08 ist er Präsident der Bayerischen Theaterakademie August Everding und leitet dort den Studiengang Dramaturgie. Er ist Präsident des Deutschen Bühnenvereins.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Hamburgische Dramaturgie
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Hamburgische Dramaturgie Gotthold Ephraim Lessings, eine Sammlung dramaturgisch-theaterkritischer Beiträge, erschien in den Jahren 1767-1769 anlässlich der Gründung des ´´Hamburgischen Nationaltheaters´´, als dessen Dramaturg Lessing berufen wurde. Neben Erläuterungen zu aktuellen Stücken ist die Hamburgische Dramaturgie vor allem durch ihre grundsätzlichen Überlegungen zur Theorie des Dramas von zentraler Bedeutung. In Auseinandersetzung mit dem französischen Klassizismus entwickelt Lessing ein wirkungsästhetisch ausgerichtetes Tragödien- und Komödienmodell (Katharsis-Theorie, ´´gemischte Charaktere´´, Natürlichkeits- und Wahrscheinlichkeitspostulat).Mit einem Kapitel zur Entstehungsgeschichte, Anmerkungen, verschiedenen zeitgenössischen Dokumenten, Literaturhinweisen und einem Nachwort von Klaus L. Berghahn.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Dramaturgie im Autorenfilm
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Aus einem guten Drehbuch, lautet eine alte Branchen-Weisheit, kann zwar immer noch ein schlechter Film werden, aus einem schlechten Drehbuch aber niemals mehr ein guter Film. Die meisten Drehbuchratgeber interessieren sich allerdings nur für die klassische Dreiaktstruktur. Im Bereich des Autorenfilms sind Manuale für Praktiker rar, genauso wie detaillierte filmwissenschaftliche Analysen. Ausgehend von einer Einführung in die Mainstream-Dramaturgie und -Figurenzeichnung spürt dieses Buch deshalb alternativen Erzählweisen nach - jenen des sozialrealistischen Arthouse-Kinos. Obwohl viele von dessen Vertretern reihenweise Kritiker und Festivaljurys begeistern sowie an der Kinokasse überaus erfolgreich sind, wurde seine Dramaturgie bisher kaum näher untersucht, sondern höchstens vage als ´´episch´´ oder ´´dem Leben nachempfunden´´ umschrieben. Bei genauem Hinsehen folgen die Filme aber überraschend oft klaren Mustern, die das klassische Aufbaugerüst systematisch modifizieren. Dies wird anhand von 18 Werken des jeune cinéma français, der Brüder Dardenne, Ken Loachs sowie der Neuen Berliner Schule nachgewiesen. So bietet das Buch einerseits eine fundierte filmwissenschaftliche Analyse, andererseits aber auch wertvolle dramaturgische Anregungen für Praktiker. Analysierte Filme LA VIE RÊVÉE DES ANGES von Erick Zonca LA HAINE von Mathieu Kassovitz OUBLIE-MOI von Noémie Lvovsky EN AVOIR (OU PAS) von Laetitia Masson MARIUS ET JEANNETTE von Robert Guédiguian LOVERS von Jean-Marc Barr LA VIE DE JÉSUS von Bruno Dumont RIEN À FAIRE von Marion Vernoux LA FAUTE À VOLTAIRE von Abdel Kechiche LES GENS NORMAUX N´ONT RIEN D´EXCEPTIONNEL von Laurence Ferreira-Barbosa ROSETTA, L´ENFANT und LE SILENCE DE LORNA von Jean-Pierre und Luc Dardenne LADYBIRD LADYBIRD und MY NAME IS JOE von Ken Loach DEALER von Thomas Arslan LUCY von Henner Winckler SEHNSUCHT von Valeska Grisebach

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Dramaturgie als Buch von
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Dramaturgie:

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot