Angebote zu "Franz" (131 Treffer)

Kasperl-Theater als Buch von Franz von Pocci
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kasperl-Theater: Franz von Pocci

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.04.2019
Zum Angebot
AMERIKA - von Franz Kafka
11,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Amerika ist eine Lektion der Demut. Karl Roßmann, 17, Emigrant, ein Neugeborener im Land der Verheißung (denn Amerika bleibt das Land der Verheißung, nicht der Erfüllung), begegnet einem Landbesitzer, einem Wanderer, einem Verlierer des amerikanischen Traums, der doch reich an Erfahrung ist und mit Sarkasmus den Film seiner zukünftigen Misserfolge projiziert. Eine schmerzhafte Kette von verletzten Träumen, verpassten Gelegenheiten, erlittenen Ungerechtigkeiten und Demütigungen wird von Roßmanns Landsmann (der sein tägliches Brot als Straßenmaler verdient) furios beschrieben, gespielt, eifrig einstudiert. Flexibel im Geschichtenerzählen und unerbittlich in der Botschaft, identifiziert er sich mit all den Charakteren, die den american dream des naiven Immigranten-Grünschnabels entwirren werden. Ein Theaterstück im Theater, in welchem der Maler in Komplizenschaft mit dem Publikum die dolorose Lektion über die Erniedrigung eines Auswanderers abgibt. Besetzung Straßenmaler - Philipp KAPLAN Karl Roßmann - Vlad GAVRIS Dramatisierung - Geirun TINO Regie & Ausstattung - Geirun TINO Regieassistenz - Tarja KRIESCHE

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
AMERIKA - von Franz Kafka
11,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Amerika ist eine Lektion der Demut. Karl Roßmann, 17, Emigrant, ein Neugeborener im Land der Verheißung (denn Amerika bleibt das Land der Verheißung, nicht der Erfüllung), begegnet einem Landbesitzer, einem Wanderer, einem Verlierer des amerikanischen Traums, der doch reich an Erfahrung ist und mit Sarkasmus den Film seiner zukünftigen Misserfolge projiziert. Eine schmerzhafte Kette von verletzten Träumen, verpassten Gelegenheiten, erlittenen Ungerechtigkeiten und Demütigungen wird von Roßmanns Landsmann (der sein tägliches Brot als Straßenmaler verdient) furios beschrieben, gespielt, eifrig einstudiert. Flexibel im Geschichtenerzählen und unerbittlich in der Botschaft, identifiziert er sich mit all den Charakteren, die den american dream des naiven Immigranten-Grünschnabels entwirren werden. Ein Theaterstück im Theater, in welchem der Maler in Komplizenschaft mit dem Publikum die dolorose Lektion über die Erniedrigung eines Auswanderers abgibt. Besetzung Straßenmaler - Philipp KAPLAN Karl Roßmann - Vlad GAVRIS Dramatisierung - Geirun TINO Regie & Ausstattung - Geirun TINO Regieassistenz - Tarja KRIESCHE

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Der Drang - von Franz Xaver Kroetz
7,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Von Franz Xaver Kroetz Einmal Verlierer - immer Verlierer? Fritz ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und kommt bei seiner Schwester Hilde und dem Schwager Otto unter, die eine Friedhofsgärtnerei betreiben. Im schwülen Treibhaus der sexuell frustrierten Eheleute und ihrer notgeilen Angestellten Mitzi heizt Fritz´ Anwesenheit die Fantasien an - immerhin wurde er wegen Exhibitionismus verurteilt. Otto steigert sich in Männerkonkurrenz hinein und faselt von Ansteckungsgefahr. Mitzi versucht erst Fritz zu verführen, bändelt dann mit Otto an und bekommt Krach mit Hilde - bis hin zum heimtückischen Stoß ins offene Grab! Der »Drang« macht Menschen zu egomanen Monstern, die andere benutzen. Aber ohne »Drang« ist man - wie Fritz, der triebhemmende Medikamente nehmen muss - zum Opfer, Außenseiter und zur Zielscheibe des Spotts bestimmt. Die böse Komödie des bayerischen Dramatikers Franz Xaver Kroetz wurde 1994 uraufgeführt. Inszenierung: Peter Wallgram Bühne & Kostüme: Sandra Linde

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot
Der Drang - von Franz Xaver Kroetz
7,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Von Franz Xaver Kroetz Einmal Verlierer - immer Verlierer? Fritz ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und kommt bei seiner Schwester Hilde und dem Schwager Otto unter, die eine Friedhofsgärtnerei betreiben. Im schwülen Treibhaus der sexuell frustrierten Eheleute und ihrer notgeilen Angestellten Mitzi heizt Fritz´ Anwesenheit die Fantasien an - immerhin wurde er wegen Exhibitionismus verurteilt. Otto steigert sich in Männerkonkurrenz hinein und faselt von Ansteckungsgefahr. Mitzi versucht erst Fritz zu verführen, bändelt dann mit Otto an und bekommt Krach mit Hilde - bis hin zum heimtückischen Stoß ins offene Grab! Der »Drang« macht Menschen zu egomanen Monstern, die andere benutzen. Aber ohne »Drang« ist man - wie Fritz, der triebhemmende Medikamente nehmen muss - zum Opfer, Außenseiter und zur Zielscheibe des Spotts bestimmt. Die böse Komödie des bayerischen Dramatikers Franz Xaver Kroetz wurde 1994 uraufgeführt. Inszenierung: Peter Wallgram Bühne & Kostüme: Sandra Linde

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 19.04.2019
Zum Angebot
Der Drang - von Franz Xaver Kroetz
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Von Franz Xaver Kroetz Einmal Verlierer - immer Verlierer? Fritz ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und kommt bei seiner Schwester Hilde und dem Schwager Otto unter, die eine Friedhofsgärtnerei betreiben. Im schwülen Treibhaus der sexuell frustrierten Eheleute und ihrer notgeilen Angestellten Mitzi heizt Fritz´ Anwesenheit die Fantasien an - immerhin wurde er wegen Exhibitionismus verurteilt. Otto steigert sich in Männerkonkurrenz hinein und faselt von Ansteckungsgefahr. Mitzi versucht erst Fritz zu verführen, bändelt dann mit Otto an und bekommt Krach mit Hilde - bis hin zum heimtückischen Stoß ins offene Grab! Der »Drang« macht Menschen zu egomanen Monstern, die andere benutzen. Aber ohne »Drang« ist man - wie Fritz, der triebhemmende Medikamente nehmen muss - zum Opfer, Außenseiter und zur Zielscheibe des Spotts bestimmt. Die böse Komödie des bayerischen Dramatikers Franz Xaver Kroetz wurde 1994 uraufgeführt. Inszenierung: Peter Wallgram Bühne & Kostüme: Sandra Linde

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Der Drang - von Franz Xaver Kroetz
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Von Franz Xaver Kroetz Einmal Verlierer - immer Verlierer? Fritz ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und kommt bei seiner Schwester Hilde und dem Schwager Otto unter, die eine Friedhofsgärtnerei betreiben. Im schwülen Treibhaus der sexuell frustrierten Eheleute und ihrer notgeilen Angestellten Mitzi heizt Fritz´ Anwesenheit die Fantasien an - immerhin wurde er wegen Exhibitionismus verurteilt. Otto steigert sich in Männerkonkurrenz hinein und faselt von Ansteckungsgefahr. Mitzi versucht erst Fritz zu verführen, bändelt dann mit Otto an und bekommt Krach mit Hilde - bis hin zum heimtückischen Stoß ins offene Grab! Der »Drang« macht Menschen zu egomanen Monstern, die andere benutzen. Aber ohne »Drang« ist man - wie Fritz, der triebhemmende Medikamente nehmen muss - zum Opfer, Außenseiter und zur Zielscheibe des Spotts bestimmt. Die böse Komödie des bayerischen Dramatikers Franz Xaver Kroetz wurde 1994 uraufgeführt. Inszenierung: Peter Wallgram Bühne & Kostüme: Sandra Linde

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Der Drang - von Franz Xaver Kroetz
7,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Von Franz Xaver Kroetz Einmal Verlierer - immer Verlierer? Fritz ist gerade aus dem Gefängnis entlassen worden und kommt bei seiner Schwester Hilde und dem Schwager Otto unter, die eine Friedhofsgärtnerei betreiben. Im schwülen Treibhaus der sexuell frustrierten Eheleute und ihrer notgeilen Angestellten Mitzi heizt Fritz´ Anwesenheit die Fantasien an - immerhin wurde er wegen Exhibitionismus verurteilt. Otto steigert sich in Männerkonkurrenz hinein und faselt von Ansteckungsgefahr. Mitzi versucht erst Fritz zu verführen, bändelt dann mit Otto an und bekommt Krach mit Hilde - bis hin zum heimtückischen Stoß ins offene Grab! Der »Drang« macht Menschen zu egomanen Monstern, die andere benutzen. Aber ohne »Drang« ist man - wie Fritz, der triebhemmende Medikamente nehmen muss - zum Opfer, Außenseiter und zur Zielscheibe des Spotts bestimmt. Die böse Komödie des bayerischen Dramatikers Franz Xaver Kroetz wurde 1994 uraufgeführt. Inszenierung: Peter Wallgram Bühne & Kostüme: Sandra Linde

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Amerika - Franz Kafka
8,10 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Karl Roßmann, ein 17-jähriger Deutscher, kommt auf einem großen Passagierschiff im Hafen von New York an. In seiner Heimat wurde er von einem Dienstmädchen verführt. Sie hat von ihm ein Kind bekommen. Um den Vorfall zu vertuschen, haben die Eltern ihren Sohn nach Amerika verschickt. Der naive, aber von einem starken Gerechtigkeitsgefühl beseelte Karl wird noch auf dem Schiff in einen Konflikt zwischen einem Heizer und dessen Vorgesetzten verwickelt. Zufällig trifft er dabei auf seinen Onkel Jakob, der es in Amerika zum erfolgreichen Geschäftsmann gebracht hat. Der Onkel will Karl helfen, sich in dem fremden Land einzugewöhnen. Als Karl jedoch selbstständige Schritte wagt, wird er auch von seinem Onkel verstoßen. Karls Odyssee durch das fremde Land beginnt. Der Verschollene lautete der ursprünglich von Franz Kafka intendierte Titel für seinen unvollendeten Roman. Dessen Themen ? Isolation und Fremdheit, Konflikte mit Vaterfiguren, Scheitern und das Gefühl des Ausgeliefertseins an anonyme Mächte ? sind exemplarische Themen Kafkas, einem der wichtigsten Autoren der Moderne.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
DIE VERWANDLUNG - von Franz Kafka
11,10 € *
zzgl. 10,00 € Versand

Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwacht, findet er sich in seinem Bett zu einem ungeheuren Ungeziefer verwandelt. Er gerät über seine neue Existenzform zunächst kaum in Staunen; er möchte sie als Einbildung abtun. Gregor protestiert gegen seine Lebensweise als Reisender - und der Protest drückt sich in seiner Verwandlung zum Käfer aus, die ihn für jede Reisetätigkeit untauglich macht. Im täglichen Leben treibt er sich bis zur Selbstaufgabe, büßt für das geschäftliche Unglück seines Vaters, unterhält die ganze Familie. Und gewinnt aus diesem schmählichen Opfer seinen Stolz und sein Glück, jedoch nur scheinbar. Seine abstoßende Käfergestalt bringt seine unglückliche, geknechtete Existenz und seinen lange unterdrückten Protest grotesk zum Ausdruck. Eine Anteilnahme der Familie existiert nicht. In diesen Verhältnissen verkommt Gregor. Mit seinen Möbeln wird ihm die Erinnerung an seine menschliche Existenz entzogen... Dauer: 1h30 (mit Pause) Besetzung Gregor Samsa, Erzähler, Mutter, Vater, Schwester, Prokurist - Philipp KAPLAN Dramatisierung - Geirun TINO Regie & Bühne - Geirun TINO

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 20.04.2019
Zum Angebot