Angebote zu "Fundus" (24 Treffer)

Ein Sommernachtstraum
€ 16.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein-Personen-Theater, frei-komisch nach Shakespeare ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dellarte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 25 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden fürs Volk bei gleichzeitiger Verbeugung vor William Shakespeare. Ein Sommernachtstraum ist sein 8. Shakespeare-Solo. Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. Den bekannten Plot inszeniert Bernd Lafrenz in einem köstlichen Ein- Personen-Stück. Blitzschnell wechselt er zwischen den Charakteren hin und her, bastelt mit ein paar Holzgestellen und reichlich Phantasie die engen Gassen von Athen. Den Sommernachtstraum hat William Shakespeare um 1595 für die Hochzeit eines Adligen geschrieben. Bernd Lafrenz gibt den Sommernachtstraum als Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft mit all seinem Zauber, aber auch seinen Irrungen und Wirrungen in allen Facetten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Sommernachtstraum
€ 16.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein-Personen-Theater, frei-komisch nach Shakespeare ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dellarte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 25 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden fürs Volk bei gleichzeitiger Verbeugung vor William Shakespeare. Ein Sommernachtstraum ist sein 8. Shakespeare-Solo. Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. Den bekannten Plot inszeniert Bernd Lafrenz in einem köstlichen Ein- Personen-Stück. Blitzschnell wechselt er zwischen den Charakteren hin und her, bastelt mit ein paar Holzgestellen und reichlich Phantasie die engen Gassen von Athen. Den Sommernachtstraum hat William Shakespeare um 1595 für die Hochzeit eines Adligen geschrieben. Bernd Lafrenz gibt den Sommernachtstraum als Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft mit all seinem Zauber, aber auch seinen Irrungen und Wirrungen in allen Facetten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Sommernachtstraum
€ 12.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein-Personen-Theater, frei-komisch nach Shakespeare ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dellarte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 25 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden fürs Volk bei gleichzeitiger Verbeugung vor William Shakespeare. Ein Sommernachtstraum ist sein 8. Shakespeare-Solo. Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. Den bekannten Plot inszeniert Bernd Lafrenz in einem köstlichen Ein- Personen-Stück. Blitzschnell wechselt er zwischen den Charakteren hin und her, bastelt mit ein paar Holzgestellen und reichlich Phantasie die engen Gassen von Athen. Den Sommernachtstraum hat William Shakespeare um 1595 für die Hochzeit eines Adligen geschrieben. Bernd Lafrenz gibt den Sommernachtstraum als Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft mit all seinem Zauber, aber auch seinen Irrungen und Wirrungen in allen Facetten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Sommernachtstraum
€ 12.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein-Personen-Theater, frei-komisch nach Shakespeare ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dellarte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 25 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden fürs Volk bei gleichzeitiger Verbeugung vor William Shakespeare. Ein Sommernachtstraum ist sein 8. Shakespeare-Solo. Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. Den bekannten Plot inszeniert Bernd Lafrenz in einem köstlichen Ein- Personen-Stück. Blitzschnell wechselt er zwischen den Charakteren hin und her, bastelt mit ein paar Holzgestellen und reichlich Phantasie die engen Gassen von Athen. Den Sommernachtstraum hat William Shakespeare um 1595 für die Hochzeit eines Adligen geschrieben. Bernd Lafrenz gibt den Sommernachtstraum als Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft mit all seinem Zauber, aber auch seinen Irrungen und Wirrungen in allen Facetten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Sommernachtstraum
€ 12.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein-Personen-Theater, frei-komisch nach Shakespeare ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dellarte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 25 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden fürs Volk bei gleichzeitiger Verbeugung vor William Shakespeare. Ein Sommernachtstraum ist sein 8. Shakespeare-Solo. Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. Den bekannten Plot inszeniert Bernd Lafrenz in einem köstlichen Ein- Personen-Stück. Blitzschnell wechselt er zwischen den Charakteren hin und her, bastelt mit ein paar Holzgestellen und reichlich Phantasie die engen Gassen von Athen. Den Sommernachtstraum hat William Shakespeare um 1595 für die Hochzeit eines Adligen geschrieben. Bernd Lafrenz gibt den Sommernachtstraum als Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft mit all seinem Zauber, aber auch seinen Irrungen und Wirrungen in allen Facetten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Ein Sommernachtstraum
€ 19.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein-Personen-Theater, frei-komisch nach Shakespeare ein Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft Regie: ABEL ABOUALITEN, Paris Mit seinem verwegenen Mix aus Commedia dellarte-Elementen und Comic-Gesten, seiner phänomenalen Bühnenpräsenz und seinem schier endlosen Fundus an sprachlichen und pantomimischen Mitteln begeistert Bernd Lafrenz sein Publikum seit über 25 Jahren. Seine eigensinnigen Shakespeare-Parodien sind leichtfertig-heitere Märchenstunden fürs Volk bei gleichzeitiger Verbeugung vor William Shakespeare. Ein Sommernachtstraum ist sein 8. Shakespeare-Solo. Herzog Theseus von Athen, selbst mit Hochzeitsvorbereitungen beschäftigt, muss sich mit dem Fall des alten Egeus auseinandersetzen. Der verklagt seine Tochter Hermia, weil sie Lysander den Vorzug vor Papas Wunschkandidat Demetrius gibt. Gefolgt von Demetrius, Hermias Freundin Helena und einer Truppe von Amateurschauspielern fliehen die Liebenden nachts in den Wald, wo ein Liebeszauber des Kobolds Puck dann für allerlei Verwirrung sorgt. Den bekannten Plot inszeniert Bernd Lafrenz in einem köstlichen Ein- Personen-Stück. Blitzschnell wechselt er zwischen den Charakteren hin und her, bastelt mit ein paar Holzgestellen und reichlich Phantasie die engen Gassen von Athen. Den Sommernachtstraum hat William Shakespeare um 1595 für die Hochzeit eines Adligen geschrieben. Bernd Lafrenz gibt den Sommernachtstraum als Spiel um Liebe, Lust und Leidenschaft mit all seinem Zauber, aber auch seinen Irrungen und Wirrungen in allen Facetten.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
André Heller
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

»Wer André Hellers Spuren folgt, sieht einem universellen Gesamtkunstwerk beim Wachsen zu.« (Christian Seiler) André Heller ist seit Jahrzehnten der Tausendsassa des internationalen Kulturbetriebs, dem es wie keinem anderen gelingt, künstlerischen Anspruch und Publikumswirksamkeit zu verbinden. Mit seinem Namen sind einzigartige Theater-, Musik- und Artistikinszenierungen verknüpft , die Welterfolge wurden: Ob »Circus Roncalli«, »Begnadete Körper« oder »Afrika! Afrika!«, ob die Bewerbung Deutschlands für die Fußballweltmeisterschaft 2006 unter dem Slogan »Die Welt zu Gast bei Freunden« - Heller schöpft aus dem Fundus der Weltkulturen, zeigt nie Gesehenes, bringt ohne Berührungsängste bislang stets Getrenntes zusammen. Dabei hat er immer auch politisch Position bezogen und sich nie gescheut zu polarisieren. Anlässlich seines 65. Geburtstags zeichnet Christian Seiler, der den unermüdlichen Visionär seit zwei Jahrzehnten gut kennt, in seiner autorisierten Biografie mit vielen unveröffentlichten Dokumenten und Bildern ein außerordentlich buntes Leben als Gesamtkunstwerk nach.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Horst Hawemann - Leben üben
€ 18.00 *
ggf. zzgl. Versand

Für den großen Theaterlehrer Horst Hawemann, Regisseur und langjähriger Lehrer an der renommierten Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin, war das Leben selbst die unerschöpfliche Quelle für das Handeln auf der Bühne. Wie kaum ein anderer hat er es verstanden, mit Alltagssprache zu spielen. Den stattlichen Fundus seiner praktischen Übungen und Nummern , die er den Spielern im Unterricht und auf der Probe angeboten hat, führt nun dieses Buch erstmals zusammen, begleitet von Kommentaren, in denen er seine improvisierende Methode erläutert. Ein unentbehrliches Übungsbuch für den Schauspielunterricht, die Improvisation oder beim Inszenieren

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Filmszenen für Schauspieler und Filmemacher
€ 24.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die erste Film- und Fernsehszenen-Sammlung für SchauspielerInnen. Dieses Buch bietet einen breitgefächerten Fundus an lizenzfreien Kurz-Drehbüchern für das eigene Training, zur Castingvorbereitung oder auch für die Bewerbung und Demobandproduktion: Es umfasst Dialoge und Monologe verschiedener Genres, zugeschnitten auf Männer und Frauen, unterschiedliche Typen, Rollen und Altersstufen. Ein Großteil aller SchauspielerInnen verdient heute sein Geld mit Film und Fernsehen. Damit angehende Schauspieler und Filmemacher trainieren und lernen können, benötigen sie praktische Übungsvorlagen. Und sie brauchen Bewerbungsmaterial: Das Demoband ist als audiovisuelle Visitenkarte für SchauspielerInnen inzwischen ein absolutes Muss, um sich auf dem hartumkämpften Markt durchzuSetzen. Bislang wurden hierfür selbstverfasste Texte, herausgeschriebene Filmszenen oder Theaterdialoge verwendet. Aber Theatertexte haben eine völlig andere Struktur als Drehbücher für Film und Fernsehen und bereits produzierte Filmszenen nachzustellen birgt die Gefahr in sich, dass man seine eigene Fantasie unterdrückt oder mit dem bereits beSetzten Schauspieler verglichen wird. Susanne Bohlmann hat aus über zehn Jahren professioneller Demobandproduktion und Schauspielcoaching eine Sammlung an geeigneten Filmszenen erstellt, diese mundgerecht bearbeitet und strukturiert. Das Material kann nach Herzenslust und individuell als Inspiration genutzt, fantasievoll umgeSetzt oder kreativ gefilmt werden.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot
Brigitte Bardot
€ 14.90 *
ggf. zzgl. Versand

Inzwischen gilt Brigitte Bardot als die bekannteste Französin auf der Welt. Dies liegt nicht nur an ihren 47 Filmen, sondern auch an ihrem Engagement für den Tierschutz und an ihrer unbändigen Art, ihre Ideen auch zu leben. Verfolgt, gehasst, kritisiert, beneidet und - vor allem! - vergöttert : ihr gesamtes Leben lang hat das große französische Magazin ´´Paris Match´´ Brigitte Bardot begleitet und ihr nicht weniger als 39 Titelseiten gewidmet. Aus dem großen Fundus dieses Magazins schöpften Vater und Sohn Brincourt bei der Erstellung dieses Buches. Christian Brincourt hat Brigitte Bardot im Rahmen seiner Arbeit als Journalist kennengelernt und wurde ein treuer Freund, der tiefe Einblicke in ihr Privatleben gewinnen konnte. Marc Brincourt verfügt als Foto-Chefredakteur der Paris Match über einen Zugang zu sämtlichen Archiven und konnte darüberhinaus der Sammlung in diesem Buch auch Fotos aus den Privatarchiven von Brigitte Bardot hinzufügen. Es gab eine Zeit, in der im Ausland nurzwei Franzosen berühmt waren: Charles de Gaulle und Brigitte Bardot . Der eine aufgrund seiner aufrechten politischen Haltung in schweren Zeiten, die andere wegen eines einzigen Kultfilms: Und immer lockt das Weib. Mit Brigitte Bardot lernte die ganze Welt eine umwerfend schöne Frau kennen, die sich geltenden Regeln widersetzte und damit eine wahre Revolution unter den angepassten Bürgern hervorrief. Dass ausgerechnet sie, für die französischen Nationalfigur der Marianne Modell saß und somit ihr unverwechselbarer Schmollmund und ihr ebenso unvergleichliches Dekolleté in sämtlichen 36 000 Rathäusern die Republik Frankreich offiziell repräsentiert, zeigt letztlich nur, dass die Liebe der Franzosen zur Schönheit größer ist als die Empörung über unsittliches Verhalten. Dieser Bildband zeigt die unterschiedlichen Gesichter von der ´´BB´´ - eine Balance zwischen dem Weltstar ´´BB´´ und einer völlig unbekannten Brigitte. Aus dem Inhalt: - Die neue Künstlermuse - Ein freizügiger Star - Ihre Männer - Und die Bardot erschuf Saint-Tropez - Es war die Party meines Lebens - Die andere Brigitte - Die Ikone der Republik

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot