Angebote zu "Gala" (48 Treffer)

Schwanensee - Das Russische Nationalballett aus...
€ 37.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Ein überragendes Meisterwerk voller Poesie, Anmut und Eleganz mit Märchenerzählerin Jeannie Klassisches Ballett ? woran denken Sie zuerst? In neun von zehn Fällen entsteht vor dem geistigen Auge das Bild einer zierlichen Tänzerin im weißen schimmernden Tutu, das Gesicht von weißen Federn umrahmt. Hinzu kommt ein nobler Prinz, der sich unsterblich in das Traumwesen verliebt... Unwissend woher, und doch immer wieder dasselbe Bild aus Schwanensee. Diese eine Vorstellung verkörpert das, was für viele das klassische Ballett ausmacht ? Damals wie heute. Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire! Ein überragendes Meisterwerk seiner Gattung. Nach Schwanensee kann man süchtig werden. ?Wer Schwanensee nicht kennt, kann Ballett erst gar nicht verstehen.? sagen Ballettkritiker. ?Es ist eine Liebe, derer sich niemand zu schämen braucht, denn nirgends sonst ist das klassische Ballett zu so künstlerischer Vollendung gelangt wie in dieser neoromantischen Choreographie von Lew Iwanow.? (Horst Koegler) Die Uraufführung von Schwanensee 1877 im Bolshoi-Theater in Moskau war ein völliger Reinfall. Eine miserable Choreographie und eigenmächtige Veränderungen der eitlen Ballerina, haben das große Werk von Tschaikowsky fürs erste aus der Öffentlichkeit wieder verschwinden lassen. Erst 1894 wurde in St. Petersburg ein neuer Anfang mit Schwanensee anlässlich einer Gala zu Ehren des Komponisten gewagt. Das Publikum war begeistert. Im folgenden Jahr inszenierte der großartige französische Choreograph Marius Petipa mit Hilfe von Lew Iwanow eine wunderbare Aufführung und führte das Ballett zu seinem verdienten Erfolg. Tschaikowskys Botschaft, dass wahre Liebe selbst den Tod überwinden kann, ist heute noch das Sinnbild eines klassischen ?Happy-Ends?. Mit den Choreographien wurde Petipa zu Herz und Seele des russischen Balletts und Iwanow, mit der Choreographie der ?Weißen Akte? zum entscheidenden Wegbegleiter des sinfonischen Balletts ernannt. Es gilt fürs Ballett überhaupt und für Schwanensee im Besonderen: Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück ? all die großen Empfindungen sind mit der Körpersprache so inbrünstig und überdimensional darzustellen, wie man es dem gesprochenen Wort niemals abnähme. ?Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, brauchte ich nicht zu tanzen.? So hat es die berühmte Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst. Die Geschichte der Schwanenprinzessin Odette ist auf der ganzen Welt bekannt: Ein junger Fürstensohn soll heiraten, um die Dynastie zu erhalten. Prinz Siegfried verliebt sich aber leider nicht in eine der vorgesehenen jungen Damen, sondern in ein zauberhaftes fremdes Mädchen, der er ewige Treue schwört. Die wunderschöne Odette ist jedoch mit einem bösen Zauber belegt und darf nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der Magier Rotbart lässt daraufhin seine eigene Tochter in Gestalt von Odette auf einem rauschenden Fest im Schloss erscheinen, um den Prinzen zu täuschen. Der verblendete Prinz bricht ungewollt sein Treueversprechen. Als er dies erkennt, erbittet er Vergebung, die ihm auch gewährt wird. Am Ende besiegt er sogar noch den bösen Zauberer selbst, so dass der Triumph der Liebe vollkommen wird. Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können. ?...Mit der schwebenden Leichtigkeit und Eleganz von Porzellanfigürchen machten die Balletteusen und Tänzer die exakte Arbeit und athletische Strenge vergessen, die hinter der Aufführung steckt. Mit exaktem Flügelschlag entführte das Russische Nationalballett die Zuschauer in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie. ?Das Publikum erlebte dank des bravourösen Einsatzes und der Ausdrucksstärke des Russischen Nationalballetts eine tanztechnisch brillant angelegte Bewegungssinfonie...? (SZ) Musik: P.I. Tschaikowsky Libretto: nach M.Petipa Choreographie: L. Iwanow Konzeption: Rimma Wachsmann

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 21, 2019
Zum Angebot
Schwanensee - Das Russische Nationalballett aus...
€ 37.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Ein überragendes Meisterwerk voller Poesie, Anmut und Eleganz mit Märchenerzählerin Jeannie Klassisches Ballett ? woran denken Sie zuerst? In neun von zehn Fällen entsteht vor dem geistigen Auge das Bild einer zierlichen Tänzerin im weißen schimmernden Tutu, das Gesicht von weißen Federn umrahmt. Hinzu kommt ein nobler Prinz, der sich unsterblich in das Traumwesen verliebt... Unwissend woher, und doch immer wieder dasselbe Bild aus Schwanensee. Diese eine Vorstellung verkörpert das, was für viele das klassische Ballett ausmacht ? Damals wie heute. Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire! Ein überragendes Meisterwerk seiner Gattung. Nach Schwanensee kann man süchtig werden. ?Wer Schwanensee nicht kennt, kann Ballett erst gar nicht verstehen.? sagen Ballettkritiker. ?Es ist eine Liebe, derer sich niemand zu schämen braucht, denn nirgends sonst ist das klassische Ballett zu so künstlerischer Vollendung gelangt wie in dieser neoromantischen Choreographie von Lew Iwanow.? (Horst Koegler) Die Uraufführung von Schwanensee 1877 im Bolshoi-Theater in Moskau war ein völliger Reinfall. Eine miserable Choreographie und eigenmächtige Veränderungen der eitlen Ballerina, haben das große Werk von Tschaikowsky fürs erste aus der Öffentlichkeit wieder verschwinden lassen. Erst 1894 wurde in St. Petersburg ein neuer Anfang mit Schwanensee anlässlich einer Gala zu Ehren des Komponisten gewagt. Das Publikum war begeistert. Im folgenden Jahr inszenierte der großartige französische Choreograph Marius Petipa mit Hilfe von Lew Iwanow eine wunderbare Aufführung und führte das Ballett zu seinem verdienten Erfolg. Tschaikowskys Botschaft, dass wahre Liebe selbst den Tod überwinden kann, ist heute noch das Sinnbild eines klassischen ?Happy-Ends?. Mit den Choreographien wurde Petipa zu Herz und Seele des russischen Balletts und Iwanow, mit der Choreographie der ?Weißen Akte? zum entscheidenden Wegbegleiter des sinfonischen Balletts ernannt. Es gilt fürs Ballett überhaupt und für Schwanensee im Besonderen: Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück ? all die großen Empfindungen sind mit der Körpersprache so inbrünstig und überdimensional darzustellen, wie man es dem gesprochenen Wort niemals abnähme. ?Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, brauchte ich nicht zu tanzen.? So hat es die berühmte Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst. Die Geschichte der Schwanenprinzessin Odette ist auf der ganzen Welt bekannt: Ein junger Fürstensohn soll heiraten, um die Dynastie zu erhalten. Prinz Siegfried verliebt sich aber leider nicht in eine der vorgesehenen jungen Damen, sondern in ein zauberhaftes fremdes Mädchen, der er ewige Treue schwört. Die wunderschöne Odette ist jedoch mit einem bösen Zauber belegt und darf nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der Magier Rotbart lässt daraufhin seine eigene Tochter in Gestalt von Odette auf einem rauschenden Fest im Schloss erscheinen, um den Prinzen zu täuschen. Der verblendete Prinz bricht ungewollt sein Treueversprechen. Als er dies erkennt, erbittet er Vergebung, die ihm auch gewährt wird. Am Ende besiegt er sogar noch den bösen Zauberer selbst, so dass der Triumph der Liebe vollkommen wird. Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können. ?...Mit der schwebenden Leichtigkeit und Eleganz von Porzellanfigürchen machten die Balletteusen und Tänzer die exakte Arbeit und athletische Strenge vergessen, die hinter der Aufführung steckt. Mit exaktem Flügelschlag entführte das Russische Nationalballett die Zuschauer in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie. ?Das Publikum erlebte dank des bravourösen Einsatzes und der Ausdrucksstärke des Russischen Nationalballetts eine tanztechnisch brillant angelegte Bewegungssinfonie...? (SZ) Musik: P.I. Tschaikowsky Libretto: nach M.Petipa Choreographie: L. Iwanow Konzeption: Rimma Wachsmann

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 21, 2019
Zum Angebot
Schwanensee - Das Russische Nationalballett aus...
€ 30.53 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein überragendes Meisterwerk voller Poesie, Anmut und Eleganz mit Märchenerzählerin Jeannie Klassisches Ballett ? woran denken Sie zuerst? In neun von zehn Fällen entsteht vor dem geistigen Auge das Bild einer zierlichen Tänzerin im weißen schimmernden Tutu, das Gesicht von weißen Federn umrahmt. Hinzu kommt ein nobler Prinz, der sich unsterblich in das Traumwesen verliebt... Unwissend woher, und doch immer wieder dasselbe Bild aus Schwanensee. Diese eine Vorstellung verkörpert das, was für viele das klassische Ballett ausmacht ? Damals wie heute. Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire! Ein überragendes Meisterwerk seiner Gattung. Nach Schwanensee kann man süchtig werden. ?Wer Schwanensee nicht kennt, kann Ballett erst gar nicht verstehen.? sagen Ballettkritiker. ?Es ist eine Liebe, derer sich niemand zu schämen braucht, denn nirgends sonst ist das klassische Ballett zu so künstlerischer Vollendung gelangt wie in dieser neoromantischen Choreographie von Lew Iwanow.? (Horst Koegler) Die Uraufführung von Schwanensee 1877 im Bolshoi-Theater in Moskau war ein völliger Reinfall. Eine miserable Choreographie und eigenmächtige Veränderungen der eitlen Ballerina, haben das große Werk von Tschaikowsky fürs erste aus der Öffentlichkeit wieder verschwinden lassen. Erst 1894 wurde in St. Petersburg ein neuer Anfang mit Schwanensee anlässlich einer Gala zu Ehren des Komponisten gewagt. Das Publikum war begeistert. Im folgenden Jahr inszenierte der großartige französische Choreograph Marius Petipa mit Hilfe von Lew Iwanow eine wunderbare Aufführung und führte das Ballett zu seinem verdienten Erfolg. Tschaikowskys Botschaft, dass wahre Liebe selbst den Tod überwinden kann, ist heute noch das Sinnbild eines klassischen ?Happy-Ends?. Mit den Choreographien wurde Petipa zu Herz und Seele des russischen Balletts und Iwanow, mit der Choreographie der ?Weißen Akte? zum entscheidenden Wegbegleiter des sinfonischen Balletts ernannt. Es gilt fürs Ballett überhaupt und für Schwanensee im Besonderen: Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück ? all die großen Empfindungen sind mit der Körpersprache so inbrünstig und überdimensional darzustellen, wie man es dem gesprochenen Wort niemals abnähme. ?Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, brauchte ich nicht zu tanzen.? So hat es die berühmte Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst. Die Geschichte der Schwanenprinzessin Odette ist auf der ganzen Welt bekannt: Ein junger Fürstensohn soll heiraten, um die Dynastie zu erhalten. Prinz Siegfried verliebt sich aber leider nicht in eine der vorgesehenen jungen Damen, sondern in ein zauberhaftes fremdes Mädchen, der er ewige Treue schwört. Die wunderschöne Odette ist jedoch mit einem bösen Zauber belegt und darf nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der Magier Rotbart lässt daraufhin seine eigene Tochter in Gestalt von Odette auf einem rauschenden Fest im Schloss erscheinen, um den Prinzen zu täuschen. Der verblendete Prinz bricht ungewollt sein Treueversprechen. Als er dies erkennt, erbittet er Vergebung, die ihm auch gewährt wird. Am Ende besiegt er sogar noch den bösen Zauberer selbst, so dass der Triumph der Liebe vollkommen wird. Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können. ?...Mit der schwebenden Leichtigkeit und Eleganz von Porzellanfigürchen machten die Balletteusen und Tänzer die exakte Arbeit und athletische Strenge vergessen, die hinter der Aufführung steckt. Mit exaktem Flügelschlag entführte das Russische Nationalballett die Zuschauer in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie. ?Das Publikum erlebte dank des bravourösen Einsatzes und der Ausdrucksstärke des Russischen Nationalballetts eine tanztechnisch brillant angelegte Bewegungssinfonie...? (SZ) Musik: P.I. Tschaikowsky Libretto: nach M.Petipa Choreographie: L. Iwanow Konzeption: Rimma Wachsmann

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 28, 2018
Zum Angebot
Schwanensee - Das Russische Nationalballett aus...
€ 26.09 *
zzgl. € 4.95 Versand

Ein überragendes Meisterwerk voller Poesie, Anmut und Eleganz mit Märchenerzählerin Jeannie Klassisches Ballett ? woran denken Sie zuerst? In neun von zehn Fällen entsteht vor dem geistigen Auge das Bild einer zierlichen Tänzerin im weißen schimmernden Tutu, das Gesicht von weißen Federn umrahmt. Hinzu kommt ein nobler Prinz, der sich unsterblich in das Traumwesen verliebt... Unwissend woher, und doch immer wieder dasselbe Bild aus Schwanensee. Diese eine Vorstellung verkörpert das, was für viele das klassische Ballett ausmacht ? Damals wie heute. Über 100 Jahre unangefochtene Popularität beim internationalen Publikum, machen Schwanensee zu einem der beliebtesten Werke aus dem klassischen Ballettrepertoire! Ein überragendes Meisterwerk seiner Gattung. Nach Schwanensee kann man süchtig werden. ?Wer Schwanensee nicht kennt, kann Ballett erst gar nicht verstehen.? sagen Ballettkritiker. ?Es ist eine Liebe, derer sich niemand zu schämen braucht, denn nirgends sonst ist das klassische Ballett zu so künstlerischer Vollendung gelangt wie in dieser neoromantischen Choreographie von Lew Iwanow.? (Horst Koegler) Die Uraufführung von Schwanensee 1877 im Bolshoi-Theater in Moskau war ein völliger Reinfall. Eine miserable Choreographie und eigenmächtige Veränderungen der eitlen Ballerina, haben das große Werk von Tschaikowsky fürs erste aus der Öffentlichkeit wieder verschwinden lassen. Erst 1894 wurde in St. Petersburg ein neuer Anfang mit Schwanensee anlässlich einer Gala zu Ehren des Komponisten gewagt. Das Publikum war begeistert. Im folgenden Jahr inszenierte der großartige französische Choreograph Marius Petipa mit Hilfe von Lew Iwanow eine wunderbare Aufführung und führte das Ballett zu seinem verdienten Erfolg. Tschaikowskys Botschaft, dass wahre Liebe selbst den Tod überwinden kann, ist heute noch das Sinnbild eines klassischen ?Happy-Ends?. Mit den Choreographien wurde Petipa zu Herz und Seele des russischen Balletts und Iwanow, mit der Choreographie der ?Weißen Akte? zum entscheidenden Wegbegleiter des sinfonischen Balletts ernannt. Es gilt fürs Ballett überhaupt und für Schwanensee im Besonderen: Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück ? all die großen Empfindungen sind mit der Körpersprache so inbrünstig und überdimensional darzustellen, wie man es dem gesprochenen Wort niemals abnähme. ?Wenn ich mit Worten ausdrücken könnte, was ich verspüre, brauchte ich nicht zu tanzen.? So hat es die berühmte Margot Fonteyn in wenigen Worten zusammengefasst. Die Geschichte der Schwanenprinzessin Odette ist auf der ganzen Welt bekannt: Ein junger Fürstensohn soll heiraten, um die Dynastie zu erhalten. Prinz Siegfried verliebt sich aber leider nicht in eine der vorgesehenen jungen Damen, sondern in ein zauberhaftes fremdes Mädchen, der er ewige Treue schwört. Die wunderschöne Odette ist jedoch mit einem bösen Zauber belegt und darf nur nachts für wenige Stunden menschliche Gestalt annehmen. Der Magier Rotbart lässt daraufhin seine eigene Tochter in Gestalt von Odette auf einem rauschenden Fest im Schloss erscheinen, um den Prinzen zu täuschen. Der verblendete Prinz bricht ungewollt sein Treueversprechen. Als er dies erkennt, erbittet er Vergebung, die ihm auch gewährt wird. Am Ende besiegt er sogar noch den bösen Zauberer selbst, so dass der Triumph der Liebe vollkommen wird. Jede Szene wird durch eine Erzählung anschaulich gemacht, so dass auch die Kleinsten im Publikum den getanzten Szenen und der Balletthandlung folgen können. ?...Mit der schwebenden Leichtigkeit und Eleganz von Porzellanfigürchen machten die Balletteusen und Tänzer die exakte Arbeit und athletische Strenge vergessen, die hinter der Aufführung steckt. Mit exaktem Flügelschlag entführte das Russische Nationalballett die Zuschauer in eine Welt der Schwerelosigkeit und Poesie. ?Das Publikum erlebte dank des bravourösen Einsatzes und der Ausdrucksstärke des Russischen Nationalballetts eine tanztechnisch brillant angelegte Bewegungssinfonie...? (SZ) Musik: P.I. Tschaikowsky Libretto: nach M.Petipa Choreographie: L. Iwanow Konzeption: Rimma Wachsmann

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 28, 2018
Zum Angebot
Theaterszene: Merci Udo - Eine Hommage an Udo J...
€ 17.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

Musicalstars singen die großen Hits von Udo Jürgens Merci Udo ist eine Hommage an Udo Jürgens. Die Show wird von Peter Wölke und seiner Band sowie internationalen Musicalstars live präsentiert. Mit seinen großen Hits und Evergreens hat Udo Jürgens Generationen von Menschen begeistert. Wir lassen seine große Karriere noch einmal Revue passieren. Mit ?Merci Cherie?, ?Ich war noch niemals in New York?, ?Mit 66 Jahren?, ?Siebzehn Jahr, blondes Haar?, ?Aber bitte mit Sahne?,?Griechischer Wein?, ?Mitten im Leben?, ?Traumtänzer? und vielen anderen Schlagern und Chansons, holen wir seine Lieder auf die Bühne zurück. Das Repertoire von Udo Jürgens umfasst ein Spektrum an vielseitigen Melodien, Balladen und Popsongs ? bis hin zu heißen Calypso- Rhythmen! Genießen Sie bekannte Evergreens wie ?Ich weiß was ich will?, ?Aber bitte mit Sahne?, ?Zeig mir den Platz an der Sonne?, ?Jeder so wie er mag?, ?Matilda? und viele weitere unvergessene Hits! Unsere Musicalstars werden Sie von der ersten Sekunde an verzaubern. Sie versprühen glamouröse Gala-Stimmung und begeistern das Publikum mit ihren einzigartigen Stimmen. Peter Wölke ? der musikalische Leiter der Show ?Merci Udo? ? führt als charmanter Moderator durch den Abend und vermittelt durch interessante Fakten und Eckdaten einen Einblick in das Leben des großen Entertainers Udo Jürgens. Eine Produktion der PW Entertainment UG Die Show wird von Peter Wölke und seiner Band sowie verschiedenen Musicalstars live präsentiert. Bild-Copyright: Treudis Naß, Achim Hehn, Andre Hornick.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Zauber der Operette - unsterblichen Arien und D...
€ 10.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

In diesem Konzert erklingen die bekanntesten Arien, Walzer, Polkas und Märsche der Väter der Operette - das Ganze charmant und unterhaltsam moderiert. Ein paar Takte genügen und schon hellt sich die Stimmung auf, man möchte singen, ist einfach hingerissen von diesen Melodien. Genau das bewirken die Mitglieder des GALA SINFONIE-ORCHESTERS Prag mit ihrem Können, mit ihrer musikalischen Erfahrung und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln mitunter einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. In diesem Konzert entführen die Solisten, welche allesamt an renommierten Häusern gastieren, das Publikum mit ihren ausdrucksstarken Stimmen, sowie ihren schauspielerischen Fähigkeiten, in die unterhaltsame Welt der Operette. Zum Ensemble gehört das seit langem bestehende JOHANN STRAUß BALLETT, welches sich aus den begabtesten Tänzerinnen und Tänzern der Staatsoper Prag zusammensetzt. Die Künstler bestechen mit herrlichen Choreografien und verfügen über einen umfangreichen Fundus herrlicher Kostüme. Aus der Fülle der Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire gehören u.a. Titel wie der *Kaiser Walzer * Wer uns getraut * Komm in die Gondel * Geschichten aus dem Wienerwald * Brüderlein und Schwesterlein * An der schönen blauen Donau, der CAN CAN, die Tritsch-Tratsch Polka und selbstverständlich der Radetzky-Marsch. Ergänzt wird das Programm mit einem großen, gezeichneten Rundhorizont, welcher das romantische Panorama von Wien wiederspiegelt und eine authentische Atmosphäre der Hauptstadt der Operette schafft !Musik, Tanz und Gesang werden zu einem Bühnenereignis, das Augen und Ohren anspricht. Die unsterblichen Operetten werden so aufgeführt, wie die großartigen Komponisten selber es sich gewünscht hätte: als ein Rausch farbenprächtiger Kostüme, erstklassiger Stimmen und mitreißender Melodien, als ein Fest der Sinne! Seit 2002 begeisterte das Ensemble bereits über 1 Million Konzertbesucher

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Feb 3, 2019
Zum Angebot
Zauber der Operette - unsterblichen Arien und D...
€ 10.60 *
zzgl. € 4.95 Versand

In diesem Konzert erklingen die bekanntesten Arien, Walzer, Polkas und Märsche der Väter der Operette - das Ganze charmant und unterhaltsam moderiert. Ein paar Takte genügen und schon hellt sich die Stimmung auf, man möchte singen, ist einfach hingerissen von diesen Melodien. Genau das bewirken die Mitglieder des GALA SINFONIE-ORCHESTERS Prag mit ihrem Können, mit ihrer musikalischen Erfahrung und romantischer Gefühlsseligkeit, sie entfesseln mitunter einen wahren Walzerrausch auf der Bühne. In diesem Konzert entführen die Solisten, welche allesamt an renommierten Häusern gastieren, das Publikum mit ihren ausdrucksstarken Stimmen, sowie ihren schauspielerischen Fähigkeiten, in die unterhaltsame Welt der Operette. Zum Ensemble gehört das seit langem bestehende JOHANN STRAUß BALLETT, welches sich aus den begabtesten Tänzerinnen und Tänzern der Staatsoper Prag zusammensetzt. Die Künstler bestechen mit herrlichen Choreografien und verfügen über einen umfangreichen Fundus herrlicher Kostüme. Aus der Fülle der Walzer, Märsche, Mazurken und Polkas hat das Ensemble die schönsten Stücke ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt. Zum Repertoire gehören u.a. Titel wie der *Kaiser Walzer * Wer uns getraut * Komm in die Gondel * Geschichten aus dem Wienerwald * Brüderlein und Schwesterlein * An der schönen blauen Donau, der CAN CAN, die Tritsch-Tratsch Polka und selbstverständlich der Radetzky-Marsch. Ergänzt wird das Programm mit einem großen, gezeichneten Rundhorizont, welcher das romantische Panorama von Wien wiederspiegelt und eine authentische Atmosphäre der Hauptstadt der Operette schafft !Musik, Tanz und Gesang werden zu einem Bühnenereignis, das Augen und Ohren anspricht. Die unsterblichen Operetten werden so aufgeführt, wie die großartigen Komponisten selber es sich gewünscht hätte: als ein Rausch farbenprächtiger Kostüme, erstklassiger Stimmen und mitreißender Melodien, als ein Fest der Sinne! Seit 2002 begeisterte das Ensemble bereits über 1 Million Konzertbesucher

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 16, 2019
Zum Angebot
Grosse Jubiläums Gala - 3 Jahre FIRST STAGE
€ 20.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die 50 talentiertesten Nachwuchskünstler der Hamburger Stage School rocken zum 3-jährigen Jubiläum das First Stage Theater. Das ist ein Leckerbissen, von dem Musik- und Theaterfans träumen! Mit einer atemberaubenden Show präsentieren unsere besten Schüler die Highlights aus berühmten Musicals und Theaterstücken. Hinreißende Tanzszenen und gefühlvolle Balladen - dargeboten von jungen Künstlern, von denen viele zum ersten Mal in ihrem Leben im Rampenlicht stehen. Bis zur letzten Sekunde wird an den Solo- und Gruppen-Auftritten gefeilt. Die jungen Leute glühen für ihren Traum, ein berühmter Star zu werden und vergießen viel Herzblut und Schweiß. Drei Jahre lang bekommen sie an der Stage School die beste Ausbildung. 60 internationale Dozenten unterrichten in Gesangstechnik und Liedinterpretation, Schauspiel-Methodik und Ensemble Staging, Ballett oder Jazz. Eins lässt sich allerdings nicht im Unterricht lernen: dieses vibrierende Gefühl für den Live-Auftritt. Wenn sich er Vorhang lüftete, das Herz wild klopft und die Knie weich werden, müssen nicht nur Texte, Melodien und Gesten sitzen, auch das Lampenfieber will bewältigt sein und das Timing muss stimmen. In 2018 waren alle 7 Vorstellungen der Jubiläumsgala ausverkauft- sichern Sie sich also jetzt schon ihr Ticket und feiern Sie mit uns 3 Jahre First Stage!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 30, 2019
Zum Angebot
Grosse Jubiläums Gala - 3 Jahre FIRST STAGE
€ 25.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die 50 talentiertesten Nachwuchskünstler der Hamburger Stage School rocken zum 3-jährigen Jubiläum das First Stage Theater. Das ist ein Leckerbissen, von dem Musik- und Theaterfans träumen! Mit einer atemberaubenden Show präsentieren unsere besten Schüler die Highlights aus berühmten Musicals und Theaterstücken. Hinreißende Tanzszenen und gefühlvolle Balladen - dargeboten von jungen Künstlern, von denen viele zum ersten Mal in ihrem Leben im Rampenlicht stehen. Bis zur letzten Sekunde wird an den Solo- und Gruppen-Auftritten gefeilt. Die jungen Leute glühen für ihren Traum, ein berühmter Star zu werden und vergießen viel Herzblut und Schweiß. Drei Jahre lang bekommen sie an der Stage School die beste Ausbildung. 60 internationale Dozenten unterrichten in Gesangstechnik und Liedinterpretation, Schauspiel-Methodik und Ensemble Staging, Ballett oder Jazz. Eins lässt sich allerdings nicht im Unterricht lernen: dieses vibrierende Gefühl für den Live-Auftritt. Wenn sich er Vorhang lüftete, das Herz wild klopft und die Knie weich werden, müssen nicht nur Texte, Melodien und Gesten sitzen, auch das Lampenfieber will bewältigt sein und das Timing muss stimmen. In 2018 waren alle 7 Vorstellungen der Jubiläumsgala ausverkauft- sichern Sie sich also jetzt schon ihr Ticket und feiern Sie mit uns 3 Jahre First Stage!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 30, 2019
Zum Angebot
Grosse Jubiläums Gala - 3 Jahre FIRST STAGE
€ 25.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die 50 talentiertesten Nachwuchskünstler der Hamburger Stage School rocken zum 3-jährigen Jubiläum das First Stage Theater. Das ist ein Leckerbissen, von dem Musik- und Theaterfans träumen! Mit einer atemberaubenden Show präsentieren unsere besten Schüler die Highlights aus berühmten Musicals und Theaterstücken. Hinreißende Tanzszenen und gefühlvolle Balladen - dargeboten von jungen Künstlern, von denen viele zum ersten Mal in ihrem Leben im Rampenlicht stehen. Bis zur letzten Sekunde wird an den Solo- und Gruppen-Auftritten gefeilt. Die jungen Leute glühen für ihren Traum, ein berühmter Star zu werden und vergießen viel Herzblut und Schweiß. Drei Jahre lang bekommen sie an der Stage School die beste Ausbildung. 60 internationale Dozenten unterrichten in Gesangstechnik und Liedinterpretation, Schauspiel-Methodik und Ensemble Staging, Ballett oder Jazz. Eins lässt sich allerdings nicht im Unterricht lernen: dieses vibrierende Gefühl für den Live-Auftritt. Wenn sich er Vorhang lüftete, das Herz wild klopft und die Knie weich werden, müssen nicht nur Texte, Melodien und Gesten sitzen, auch das Lampenfieber will bewältigt sein und das Timing muss stimmen. In 2018 waren alle 7 Vorstellungen der Jubiläumsgala ausverkauft- sichern Sie sich also jetzt schon ihr Ticket und feiern Sie mit uns 3 Jahre First Stage!

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 30, 2019
Zum Angebot