Angebote zu "Hassen" (31 Treffer)

Theater hassen
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Damit das Theater bleiben kann, was es war, muss es sich ändern. ´´Theater hassen´´ ist eine Streitschrift gegen und für das Theater, eine Totenrede und ein Liebesbrief, eben Ausdruck einer dramatischen Beziehung. Fahle Gespenster schleichen über die Bretter, die früher die Welt bedeuteten, heute aber nur mehr morsch knarzen. Das Theater verrennt sich in einer Nische, die niemanden interessiert. Verzweifelt holt es Flüchtlinge auf die Bühne oder zwingt die Zuschauer zum Mitmachen. So verkommt es zum Kabarett und zum Kindergarten. Außerdem ist es enorm unpraktisch: abhängig von Subventionen, trotzdem teuer, unverwandt elitär, nur heuchlerischer als früher, unbequem - weder kann man Popcorn essen noch auf die Toilette gehen. Es gibt jede Menge Gründe, das Theater zu hassen. Man ist es ihm sogar schuldig, besonders, wenn man es liebt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Theater hassen als Buch von Jan Küveler
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater hassen:Eine dramatische Beziehung. 1. Aufl. Jan Küveler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Theater hassen als eBook Download von Jan Küveler
12,00 €
Rabatt
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(12,00 € / in stock)

Theater hassen:Eine dramatische Beziehung Jan Küveler

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Theater hassen. Eine dramatische Beziehung - Ja...
5,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 04.09.2019
Zum Angebot
Mark Lammert
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mark Lammert ist bildender Künstler. Seine erste Arbeit für das Theater ist der Raum für Heiner Müllers Inszenierung Duell Traktor Fatzer 1993 im Berliner Ensemble. Aus dieser Zeit datieren die Grundzüge eines szenischen Denkens, das Mark Lammert in reduzierten, abstrakten und gleichzeitig konkreten Bühnenräumen und Kostümen jenseits jeglicher Dekoration realisiert. Seine Räume bilden niemals nur ein ästhetisches Additiv zur Inszenierung. Sie gestalten keine Umgebung und streben keine Komplementarität an. Sie wollen sich nicht passend machen,Mark Lammert ist bildender Künstler. Seine erste Arbeit für das Theater ist der Raum für Heiner Müllers Inszenierung Duell Traktor Fatzer´´ 1993 im Berliner Ensemble. Aus dieser Zeit datieren die Grundzüge eines szenischen Denkens, das Mark Lammert in reduzierten, abstrakten und gleichzeitig konkreten Bühnenräumen und Kostümen jenseits jeglicher Dekoration realisiert. Seine Räume bilden niemals nur ein ästhetisches Additiv zur Inszenierung. Sie gestalten keine Umgebung´´ und streben keine Komplementarität an. Sie wollen sich nicht passend´´ machen, beharren aber auch nicht auf einer bedeutungsvoll aufgeladenen Autonomie. Sie treten nicht dezent in den Hintergrund, sondern sie exponieren sich. Sie spielen mit: Bewegliche Objekte, Licht und Farben, die sich in ständiger, fast unmerklicher Bewegung befinden und permanent wechselnde Relationen herstellen, ändern, zulassen. Lammerts Arbeiten für Heiner Müller, Jean Jourdheuil, Dimiter Gottscheff, Volker Schlöndorff u. a. werden in einer Dramaturgie von Bildern und Texten dokumentiert, die diesen Bühnenräumen gerecht zu werden sucht. Durchgehend farbig illustriert Mit freundlicher Unterstützung der Stiftung Preußische Seehandlung und Kunststiftung NRW

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Kommissar X
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Kommissar X - Er ist der Mann, den die Frauen lieben und Gangster hassen. Das Buch über die Kommissar-X-Filme erzählt auf über 250 Seiten von einem unvergesslichen Höhepunkt des europäischen Genre-Kinos. Stürzen auch Sie sich Hals über Kopf in dieses Abenteuer. Die Filme mit den beiden Gangsterjägern Kommissar X und Captain Rowland, Tony Kendall und Brad Harris, führten das Publikum auf ferne Schauplätze. Die an exotischen Drehorten in Farbe (von 1965 bis 1971) gedrehten deutschen Agentenfilme in internationaler Co-Produktion haben bis heute nichts von ihrem Reiz verloren, denn sie sind gut gemachte, leicht verdauliche Unterhaltung. Fast fünfzig Jahre nach ihrer Entstehung begibt sich dieses Buch auf die Spuren der Kommissar-X-Filme und deren Hauptbeteiligte Tony Kendall, Brad Harris sowie Regisseur Gianfranco Parolini. Eine einmalige Illustration lässt - wie noch nie zuvor - die Kultfilme, als auch das weitere Wirken der Akteure, aufleben. Der Leser erfährt außerdem alles Wissenswerte über die X-Männer Kendall/Harris/Parolini. Besonders hervorzuheben ist dabei die Unterstützung der Protagonisten und weiterer Beteiligter, die das vorliegende Buch zu einem einzigartigen Standardwerk machen. Dieses Buch lässt die Herzen der Freunde der Kommissar-X-Filme höherschlagen!

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Lebe Lang ... und was ich auf meinem Weg lernte
20,00 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Der Weltraum, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2200. Dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise ...´´ Ganze Generationen kennen diese magischen Worte, die jede Folge der bekanntesten Science-Fiction-Serie der Welt einleiten - Star Trek, in Deutschland besser bekannt als Raumschiff Enterprise. Kommandant des Sternenkreuzers war William Shatner alias Captain James T. Kirk. 1962 hatte er im B-Movie Weißer Terror von Roger Corman noch einen hasserfüllten Rassisten im tiefsten Süden gespielt. Nur wenige Jahre später gab er in fernen Galaxien seinem schwarzen Kommunikationsoffizier, der attraktiven Lt. Uhura, einen Kuss. Es war der erste zwischen einem Weißen und einer Schwarzen in der Filmgeschichte, und er führte in den USA zu einem Riesenskandal! In seiner warmherzigen, humorvollen und nachdenklichen Autobiografie berichtet Shatner von einem Leben zwischen den Extremen. Als einsames Kind in Montreal aufgewachsen, wurde er zum weltweiten Publikumsmagneten, den die Fans auch heute noch bei jeder Autogrammstunde belagern. Die Ikone der Popkultur führt seit langem aber auch ein Leben fernab der Schlagzeilen, wo sie sich wohltätigen Zwecken widmet: Mal unterstützt Shatner therapeutisches Reiten, dann wieder steigt er mit über 80 Jahren selbst in den Sattel einer Harley Davidson und macht sich zu einer 2.400 Meilen langen Tour durch die USA auf, um Spenden für bedürftige Veteranenkinder zu sammeln. William Shatner hat mehr erlebt und gesehen als die meisten anderen Menschen. Sein Leben wurde sowohl von traumatischen Ereignissen wie dem schrecklichen Unfalltod seiner Frau Nerine bestimmt als auch von Triumphen wie der Verleihung des ´´Golden Globe´´ und des ´´Emmy´´. Captain Kirk, wie er immer noch liebevoll genannt wird, präsentiert dem Leser in seinem fesselnden Buch originelle Gedanken zu Liebe und Leidenschaft, zu Hass und tiefempfundener Menschlichkeit. In diesem Zusammenhang tauchen dann natürlich auch die ´´Schlitzohr´´ Mr. Spock auf und Bordarzt ´´Pille´´, Kollegen, die Shatners Lebensweg maßgeblich prägten. Lebe lang ... und was ich auf meinem Weg lernte ist eine hochemotionale Autobiografie und gleichzeitig das grundehrliche Porträt eines empfindsamen und kultivierten Zeitgenossen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Shakespeare: Freiheit, Schönheit und die Grenze...
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Adorno trifft Shakespeare - das klingt nach einer unmöglichen Begegnung, und Mißverständnisse scheinen vorprogrammiert. Hier der große Theoretiker der Frankfurter Schule, der Verfechter des Eigensinns der Kunst, dem das Wort ´´Kunstgenuß´´ kaum über die Lippen kam und der sein ganzes Leben gegen die kulturindustrielle Barbarisierung der Kunst angeschrieben hat; dort der Superstar des Elisabethanischem Zeitalters, der gewiefte Entrepreneur und stadtbekannte Schriftsteller, dessen Stücke in einem der ersten kommerziellen Theater seiner Zeit ein Massenpublikum in den Bann schlugen. Wahrheit gegen Entertainment. Geist gegen Geld. Geht das überhaupt zusammen?

Anbieter: buecher.de
Stand: 06.09.2019
Zum Angebot
Wallenstein, Hörbuch, Digital, 1, 133min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Schiller, 1759-1805, wurde zum meistgespielten Klassiker der deutschen Bühne. Er gilt als der Dramatiker des deutschen Idealismus. Eines seiner größten Werke ist ´´Wallenstein´´, die Geschichte eines Mannes, der im Krieg ganz nach oben steigt und fällt, auch weil er sich für ein gemeinsames Europa einsetzt. Krieg, Macht, Tod, Liebe und Hass sind die großen Themen dieses Abenteuers. ´´Wallenstein´´ als modernes Hörspiel in 11 Akten mit 22 Schauspielern in 88 Szene inszeniert und zur Gänze vertont. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Schauspieler des Wiener Burgtheaters. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/lueb/000668/bk_lueb_000668_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot