Angebote zu "Koproduktion" (15 Treffer)

Schãhnãme - Das Buch der Könige - Koproduktion ...
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Schauspiel mit Live-Musik nach dem gleichnamigen Buch von Firdosi, ab 12 Jahren Rostam heißt der große Held des persischen Gründungsmythos. Er kämpft gegen Drachen und Dämonen und zieht immer wieder für das persische Reich in die Schlacht. Erst als er gegen seinen Sohn Sohrab kämpft, erkennt er das wahre Gesicht des Krieges.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 16, 2019
Zum Angebot
Herr Glück und Frau Unglück - Koproduktion des ...
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Live-Paint-Theaterstück ab 4 Jahren Nach dem Buch von Antonie Schneider und Susanne Strasser Eines Tages bekommt die griesgrämige Frau Unglück einen neuen Nachbarn. Das gefällt Frau Unglück gar nicht. Sie beschließt: ?Herr Glück muss weg!?. Mit Musik, Tanz, Schauspiel und Malerei zaubert das Theater Karo Acht die wunderbare Geschichte dieser ungleichen Nachbarn auf die Bühne.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 9, 2019
Zum Angebot
Fang den Tod - Koproduktion des TfN mit theater...
€ 6.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Eine spielerisch-tänzerische Suche nach den letzten Dingen, ab 10 Jahren In einer Fernsehshow wird der Tod zu seinem Berufsleben interviewt. Was sagt er selbst zu den Geschichten, die man über ihn erzählt? Ein Stück über Abschied und den Umgang mit Verlusten, über Beerdigungsrituale und Trauerfeiern, an denen auch gelacht wird, über Zuversicht und Hoffnung.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 22, 2019
Zum Angebot
Fang den Tod - Koproduktion des TfN mit theater...
€ 6.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Eine spielerisch-tänzerische Suche nach den letzten Dingen, ab 10 Jahren In einer Fernsehshow wird der Tod zu seinem Berufsleben interviewt. Was sagt er selbst zu den Geschichten, die man über ihn erzählt? Ein Stück über Abschied und den Umgang mit Verlusten, über Beerdigungsrituale und Trauerfeiern, an denen auch gelacht wird, über Zuversicht und Hoffnung.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 21, 2019
Zum Angebot
Fang den Tod - Koproduktion des TfN mit theater...
€ 6.10 *
zzgl. € 10.00 Versand

Eine spielerisch-tänzerische Suche nach den letzten Dingen, ab 10 Jahren In einer Fernsehshow wird der Tod zu seinem Berufsleben interviewt. Was sagt er selbst zu den Geschichten, die man über ihn erzählt? Ein Stück über Abschied und den Umgang mit Verlusten, über Beerdigungsrituale und Trauerfeiern, an denen auch gelacht wird, über Zuversicht und Hoffnung.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 18, 2019
Zum Angebot
Antigone
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin Deutsch von Walter Jens In einer Fassung von Lilja Rupprecht und Meike Schmitz Nicht um ein Feind zu sein, nein, um ein Freund zu sein, bin ich geboren. (Sophokles) Der Krieg um Theben ist vorbei. Der Angreifer Argos geschlagen. Auf dem Schlachtfeld liegen die Leichen. Unter ihnen die beiden Söhne des Ödipus ? Eteokles und Polyneikes. Im Kampf um den Thron erschlugen sie sich gegenseitig. Der neue Herrscher über Theben ist Kreon. Als erste Amtshandlung verfügt er, dass Eteokles bestattet, Polyneikes aber, den er als Staatsfeind betrachtet, ohne Begräbnis vor den Toren der Stadt verrotten soll. Auf Zuwiderhandlung steht die Todesstrafe. Es ist Antigone, die Schwester der beiden Gefallenen, die sich der grausamen Verfügung widersetzt. Sie beruft sich auf das überzeitliches Recht der Götter, das über jedes menschliche erhaben ist, und bestattet ihren Bruder. Den eigenen Tod nimmt sie dafür in Kauf. In Sophokles? Tragödie, uraufgeführt vor rund 2500 Jahren, steht weltliches Recht gegen göttliches, Staatsraison gegen Geschwisterliebe, Ratio gegen Herz. Es sind Fragen nach Verantwortung, Moral und nach der Notwendigkeit eigenen Handelns, die Antigones Schicksal aufwirft. Ihnen wird Lilja Rupprecht gemeinsam mit Schauspieler*innen des RambaZamba Theater, des DT und einem Bürger*innen-Chor nachgehen. Fotos: Arno Declair

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 13, 2019
Zum Angebot
Antigone
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin Deutsch von Walter Jens In einer Fassung von Lilja Rupprecht und Meike Schmitz Nicht um ein Feind zu sein, nein, um ein Freund zu sein, bin ich geboren. (Sophokles) Der Krieg um Theben ist vorbei. Der Angreifer Argos geschlagen. Auf dem Schlachtfeld liegen die Leichen. Unter ihnen die beiden Söhne des Ödipus ? Eteokles und Polyneikes. Im Kampf um den Thron erschlugen sie sich gegenseitig. Der neue Herrscher über Theben ist Kreon. Als erste Amtshandlung verfügt er, dass Eteokles bestattet, Polyneikes aber, den er als Staatsfeind betrachtet, ohne Begräbnis vor den Toren der Stadt verrotten soll. Auf Zuwiderhandlung steht die Todesstrafe. Es ist Antigone, die Schwester der beiden Gefallenen, die sich der grausamen Verfügung widersetzt. Sie beruft sich auf das überzeitliches Recht der Götter, das über jedes menschliche erhaben ist, und bestattet ihren Bruder. Den eigenen Tod nimmt sie dafür in Kauf. In Sophokles? Tragödie, uraufgeführt vor rund 2500 Jahren, steht weltliches Recht gegen göttliches, Staatsraison gegen Geschwisterliebe, Ratio gegen Herz. Es sind Fragen nach Verantwortung, Moral und nach der Notwendigkeit eigenen Handelns, die Antigones Schicksal aufwirft. Ihnen wird Lilja Rupprecht gemeinsam mit Schauspieler*innen des RambaZamba Theater, des DT und einem Bürger*innen-Chor nachgehen. Fotos: Arno Declair

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 13, 2019
Zum Angebot
Antigone
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin Deutsch von Walter Jens In einer Fassung von Lilja Rupprecht und Meike Schmitz Nicht um ein Feind zu sein, nein, um ein Freund zu sein, bin ich geboren. (Sophokles) Der Krieg um Theben ist vorbei. Der Angreifer Argos geschlagen. Auf dem Schlachtfeld liegen die Leichen. Unter ihnen die beiden Söhne des Ödipus ? Eteokles und Polyneikes. Im Kampf um den Thron erschlugen sie sich gegenseitig. Der neue Herrscher über Theben ist Kreon. Als erste Amtshandlung verfügt er, dass Eteokles bestattet, Polyneikes aber, den er als Staatsfeind betrachtet, ohne Begräbnis vor den Toren der Stadt verrotten soll. Auf Zuwiderhandlung steht die Todesstrafe. Es ist Antigone, die Schwester der beiden Gefallenen, die sich der grausamen Verfügung widersetzt. Sie beruft sich auf das überzeitliches Recht der Götter, das über jedes menschliche erhaben ist, und bestattet ihren Bruder. Den eigenen Tod nimmt sie dafür in Kauf. In Sophokles? Tragödie, uraufgeführt vor rund 2500 Jahren, steht weltliches Recht gegen göttliches, Staatsraison gegen Geschwisterliebe, Ratio gegen Herz. Es sind Fragen nach Verantwortung, Moral und nach der Notwendigkeit eigenen Handelns, die Antigones Schicksal aufwirft. Ihnen wird Lilja Rupprecht gemeinsam mit Schauspieler*innen des RambaZamba Theater, des DT und einem Bürger*innen-Chor nachgehen. Fotos: Arno Declair

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 13, 2019
Zum Angebot
Antigone
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Koproduktion mit dem Deutschen Theater Berlin Deutsch von Walter Jens In einer Fassung von Lilja Rupprecht und Meike Schmitz Nicht um ein Feind zu sein, nein, um ein Freund zu sein, bin ich geboren. (Sophokles) Der Krieg um Theben ist vorbei. Der Angreifer Argos geschlagen. Auf dem Schlachtfeld liegen die Leichen. Unter ihnen die beiden Söhne des Ödipus ? Eteokles und Polyneikes. Im Kampf um den Thron erschlugen sie sich gegenseitig. Der neue Herrscher über Theben ist Kreon. Als erste Amtshandlung verfügt er, dass Eteokles bestattet, Polyneikes aber, den er als Staatsfeind betrachtet, ohne Begräbnis vor den Toren der Stadt verrotten soll. Auf Zuwiderhandlung steht die Todesstrafe. Es ist Antigone, die Schwester der beiden Gefallenen, die sich der grausamen Verfügung widersetzt. Sie beruft sich auf das überzeitliches Recht der Götter, das über jedes menschliche erhaben ist, und bestattet ihren Bruder. Den eigenen Tod nimmt sie dafür in Kauf. In Sophokles? Tragödie, uraufgeführt vor rund 2500 Jahren, steht weltliches Recht gegen göttliches, Staatsraison gegen Geschwisterliebe, Ratio gegen Herz. Es sind Fragen nach Verantwortung, Moral und nach der Notwendigkeit eigenen Handelns, die Antigones Schicksal aufwirft. Ihnen wird Lilja Rupprecht gemeinsam mit Schauspieler*innen des RambaZamba Theater, des DT und einem Bürger*innen-Chor nachgehen. Fotos: Arno Declair

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Mar 4, 2019
Zum Angebot
3 Haselnüsse für Aschenbrödel
€ 9.90 *
ggf. zzgl. Versand

Aschenbrödel und kein Ende: Auch über 40 Jahre nach seiner Kinopremiere hat das Wintermärchen ´´Drei Haselnüsse für Aschenbrödel´´ nichts von seinem Zauber verloren. Der Begleitband zur neuen Ausstellung auf Schloss Moritzburg begibt sich erneut auf die Spuren der tschechisch-deutschen Koproduktion. Neue Interviews und erstmals ausgewertete Akten der DEFA bieten Anekdoten und ungeahnte Einblicke in die Entstehung des Films. Zudem enthält der Band viele bisher selten oder noch nie veröffentlichte Fotografien der Dreharbeiten und seiner Protagonisten.

Anbieter: buecher.de
Stand: Mar 20, 2019
Zum Angebot