Angebote zu "Leerer" (25 Treffer)

Kategorien

Shops

Posterlounge Wandbild »Leerer Theater-Stern, Ho...
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Theater 500S

Anspruchsvolle Hörer, die wenig Platz zu Verfügung haben, greifen zur Theater 500S. Sie beherbergt alle Technologien der großen Schwester und bietet in kleineren Räumen fast das gleiche Klangvolumen.

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Posterlounge Wandbild »Leerer Theater-Stern, Ho...
44,95 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: OTTO
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Netgear: M4300-96X leerer Switch,no PSU [606449...

Hersteller: Netgear Marke: Netgear Titel: M4300-96X leerer Switch,no PSU Rubrik: Netzwerk & Kommunikation // Switch // Switch Hardware System: NMS Verkaeufer: averdo

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Faust zum Vergnügen
6,20 € *
ggf. zzgl. Versand

"Gebt ihr ein Stück, so gebt es gleich in Stücken" fordert der Theaterdirektor vom Dichter im "Vorspiel auf dem Theater" zu Goethes Faust - mit dieser kleinen Anthologie geht sein Wunsch endlich in Erfüllung! Sie versammelt Zeugnisse über den historischen Faust - "ein Landstreicher, leerer Schwätzer und betrügerischer Strolch, würdig ausgepeitscht zu werden" - Auszüge aus dem Volksbuch, mit dem alles begann, aus dem Marionettenspiel, das Goethe sah, und aus den großen Faust-Dichtungen von Marlowe, Lessing, Goethe, Heine, Thomas Mann und anderen. 300 Jahre Faust-Stoff in einem Band - "solch ein Ragout es muss [uns] glücken"!

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Dream Theater Dream Theater CD - multicolor

Dream Theater bei EMP - Dream Theater Dream Theater Unisex CD. Farbe: multicolor, Hauptmaterial.

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Faust zum Vergnügen
6,00 € *
ggf. zzgl. Versand

"Gebt ihr ein Stück, so gebt es gleich in Stücken" fordert der Theaterdirektor vom Dichter im "Vorspiel auf dem Theater" zu Goethes Faust - mit dieser kleinen Anthologie geht sein Wunsch endlich in Erfüllung! Sie versammelt Zeugnisse über den historischen Faust - "ein Landstreicher, leerer Schwätzer und betrügerischer Strolch, würdig ausgepeitscht zu werden" - Auszüge aus dem Volksbuch, mit dem alles begann, aus dem Marionettenspiel, das Goethe sah, und aus den großen Faust-Dichtungen von Marlowe, Lessing, Goethe, Heine, Thomas Mann und anderen. 300 Jahre Faust-Stoff in einem Band - "solch ein Ragout es muss [uns] glücken"!

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Teufel Stereo Lautsprecher »Theater 500S«, schwarz

Der Regallautsprecher für jede Anwendung Für Klassik, Jazz, Pop und Elektro aber auch Filmton und Games ist die Theater 500S der perfekte Spielpartner. Kurzzeitiges Beeindrucken durch unnatürliche Bassbetonung oder scharfe Höhen ist den Boxen

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern. Actin...
22,20 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD-Edition, Kurator: Ulrich Matthes, Video: Ingo J. Biermann Schauspieler und Gesprächspartner treffen sich in einer Interviewsituation ohne Zuschauer auf leerer Bühne. Das Gespräch konzentriert sich auf den persönlichen Motor, die persönliche Philosophie des Spielens. Es ergründet Grenzerfahrungen und -erweiterungen, das Spiel mit dem Publikum, mit und ohne vierte Wand. Eine Recherche zum Zustand der Schauspielkunst in einer performativen Gesellschaft und ein Beitrag zur überfälligen Frage, ob Theater nur der Gegenwart verpflichtet ist oder nicht auch der Zukunft. Gespräche mit Josef Bierbichler, Edith Clever, Maren Eggert, Jens Harzer, Fabian Hinrichs, Sandra Hüller, Signa Köstler, Ulrich Matthes, Joachim Meyerhoff, Wiebke Puls. Booklet mit Beiträgen von Petra Kohse, Ulrich Matthes, Kurzbiografien der Beteiligten. Die Gespräche führten Yvonne Büdenhölzer, Matthias Dell, Sebastian Heindrichs, Nele Hertling, Peter Kümmel, Matthias Lilienthal, Hans-Dieter Schütt, Anika Steinhoff, Andres Veiel, Matthias Weigel.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Wandkalender 2020 DIN A2 Kätzchen - Theater [97...

Sprache: Deutsch Titel: Kaetzchen - Theater A2 hoch Titelzusatz: Wunderschoene Kaetzchen-Bilder. (Planer, 14 Seiten) Autor: Roder Peter Groesse: DIN A2 Gewicht: 890 gr Auflage: 4. Édition 2019 Kalenderjahr: 2020 Seiten: 14 Genre: Tiere Hersteller: C

Anbieter: Qualigo
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Spielweisen. Gespräche mit Schauspielern. Actin...
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

DVD-Edition, Kurator: Ulrich Matthes, Video: Ingo J. Biermann Schauspieler und Gesprächspartner treffen sich in einer Interviewsituation ohne Zuschauer auf leerer Bühne. Das Gespräch konzentriert sich auf den persönlichen Motor, die persönliche Philosophie des Spielens. Es ergründet Grenzerfahrungen und -erweiterungen, das Spiel mit dem Publikum, mit und ohne vierte Wand. Eine Recherche zum Zustand der Schauspielkunst in einer performativen Gesellschaft und ein Beitrag zur überfälligen Frage, ob Theater nur der Gegenwart verpflichtet ist oder nicht auch der Zukunft. Gespräche mit Josef Bierbichler, Edith Clever, Maren Eggert, Jens Harzer, Fabian Hinrichs, Sandra Hüller, Signa Köstler, Ulrich Matthes, Joachim Meyerhoff, Wiebke Puls. Booklet mit Beiträgen von Petra Kohse, Ulrich Matthes, Kurzbiografien der Beteiligten. Die Gespräche führten Yvonne Büdenhölzer, Matthias Dell, Sebastian Heindrichs, Nele Hertling, Peter Kümmel, Matthias Lilienthal, Hans-Dieter Schütt, Anika Steinhoff, Andres Veiel, Matthias Weigel.

Anbieter: buecher
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Faust
68,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Von grassierender'Belehrungswuth' schrieb Nietzsche vor 130 Jahren in den 'Unzeitgemässen Betrachtungen'. Aus heutiger Sicht führt Belehrungswut zu Kulturverschleiss in zwei Richtungen. Die Inhalte, die für die Belehrung zugerichtet werden, verlieren rasch an Widerständigkeit und an dem, was Illich 'die rätselhafte Sinnlichkeit' der Umwelt nannte. Sie verflüchtigen sich leicht zu homogen gemachtem Lehrstoff oder zu Rohmaterial einer äusserlich angeturnten Animierdidaktik. Ausserdem befördert Belehrungswut den Verschleiss menschlicher Lern-Potenziale und Ansprechbarkeiten. Die Erledigungshast unter dem Druck des Viel-zu-vielen deformiert allenthalben menschliches Lernen. Eine von Konkurrenzpanik befallene Bildungspolitik und Bildungsverwaltung tut das Ihre, Schule und Universität auf Trab zu bringen: Vom Turbo-Abitur und vom Rohstoff Intelligenz ist da schon ohne Scham die Rede. Unter einem Hagel von Erlassen ducken sich allenthalben die Lehrenden und Lernenden. Der Wortschwall von Innovation, Kreativität und Exzellenz tönt immer leerer. Das vorliegende Buch schärft an Einzelheiten den Blick für Erscheinungsformen der Belehrungswut und für Spuren von Alternativen. Wie können pädagogische Aufmerksamkeiten gegen den Strom der Belehrungswut aussehen? Inhalt Auftakt: Diesseits der Belehrungswut? Zu den folgenden Etüden einer pädagogischen Aufmerksamkeit I. Sinnentrubel, Sozialtrubel und die Suche nach Wirklichkeit Didaktik - ein ziemlich verachtetes Geschäft? Nach dem Tod Gottes? - Ein Bruchstück aus einer Lehrveranstaltung Sinnentrubel, Lebensweltbezug, Subjektivierung - ausgelaugt? Wortverschleiss und eine Gegendrift - Christa Wolf Demokratisierte Schule und der Sog des Sozialtrubels? II. Bildungsfassaden vor Trümmerlandschaften Betreffbarkeit und Schnellinformation Amputierte Schulwege - amputierte Annäherungen Schule, die Spass macht - der letzte Schrei? Hochstapelei - eine gern vergessene Schulkrankheit Lernenlernen oder das Denken gleicht einer Wurstmaschine Turbo-Reife Dadadidaktische Retortensprache Bildungsfassaden vor Trümmerlandschaften Zweifel an pädagogischen Harmonisierungen - G. Steiner Literarischer Analphabetismus? Eine Klagemauer im Zwielicht III. Lernen, sich auf etwas einzulassen Zweierlei Weltumgang - nach einem Kolloquium 'Was können Pädagogen von Künstlern lernen?' Kinderdinge Kopienverweigerung - Skandal oder Signal? 'Ganz wenig Text und ganz viel Denkanstrengung ...' Erinnerndes Lesen - Handke und die Slowenen in Kärnten Anwesend werden - auf Spuren der Feldenkrais-Methode W. v. Humboldt und die Vertreibung der Schatten Der ehrwürdige Zustand des Stammelns - M. Wagenschein, H. v. Kleist IV. Verformte Nachdenklichkeit? - PISA-Leistungen im Zwielicht PISA-Leistungen - denaturiertes Nachdenken? Belehrungswut - Bewertungswut Diagnostische Kompetenz? Erziehungspraktiker - durch die PISA-Wissenschaft entmündigt? V. Abgetötete und wiederbelebte Vergangenheiten Dachau, 29.4.1945 - Zwei kontrastierende Lehrszenen und ein Dia Dinge imprägnieren das Erleben der Welt - der Tisch im Kinderzimmer Eine Initiative gegen die Abtötung der Erinnerungsphantasie NS-Geschichte - zwischen Belehrungsmaschinerie und unverbindlichem Angebot? Vergangenheit - von Belehrung zu Konfrontation Kulturbruch und Ressource Ernst - Eine Erinnerung Katholische Kindheit zwischen Nazikram und Krieg - Kurt Flasch Auschwitz ist nicht zu vereinnahmen Antigone - Schulunterricht und Totengedenken VI. Das Lehren lernen? Welches Lehren? Exerzier-Ritual Gruppenunterricht. Ein Beispiel Unterrichtsgarantie und die neuen Hilfsschulen Das Wissen des Nichtwissens lehren - wo und wie lernt man das? Mathematik, Theater, Lehrerbildung Was macht Lehrer kaputt? Die Wut auf die Räte vom Grünen Tisch Lehrerwerden, Lehrerlernen oder: die Tücken der Lehrer-Professionalisierung Staunkraft - Lehren als eine bestimmte Art, Wissen zu vergessen VII. Reformer und Aufgeklärte - oder: Schwärmer und Wissende. Über Pädagogen-Differenzen Der Pädagoge (P) und der Aufgeklärte (A) - ein ausgedachtes Gespräch Eine Luhmann- und eine Adorno-Schule - zwei imaginäre Schulprogramme Erziehungswissenschaft auf dem hohen Ross. Oder: Was wissen Eltern und Journalisten schon von

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Faust zum Vergnügen
9,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

»Gebt ihr ein Stück, so gebt es gleich in Stücken« fordert der Theaterdirektor vom Dichter im »Vorspiel auf dem Theater« zu Goethes Faust – mit dieser kleinen Anthologie geht sein Wunsch endlich in Erfüllung! Sie versammelt Zeugnisse über den historischen Faust – »ein Landstreicher, leerer Schwätzer und betrügerischer Strolch, würdig ausgepeitscht zu werden« – Auszüge aus dem Volksbuch, mit dem alles begann, aus dem Marionettenspiel, das Goethe sah, und aus den grossen Faust-Dichtungen von Marlowe, Lessing, Goethe, Heine, Thomas Mann und anderen. 300 Jahre Faust-Stoff in einem Band – »solch ein Ragout es muss [uns] glücken«!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
Faust zum Vergnügen
6,50 CHF *
ggf. zzgl. Versand

'Gebt ihr ein Stück, so gebt es gleich in Stücken' fordert der Theaterdirektor vom Dichter im 'Vorspiel auf dem Theater' zu Goethes Faust- mit dieser kleinen Anthologie geht sein Wunsch endlich in Erfüllung! Sie versammelt Zeugnisse über den historischen Faust - 'ein Landstreicher, leerer Schwätzer und betrügerischer Strolch, würdig ausgepeitscht zu werden' - Auszüge aus dem Volksbuch, mit dem alles begann, aus dem Marionettenspiel, das Goethe sah, und aus den grossen Faust-Dichtungen von Marlowe, Lessing, Goethe, Heine, Thomas Mann und anderen. 300 Jahre Faust-Stoff in einem Band - 'solch ein Ragout es muss [uns] glücken'!

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 14.12.2019
Zum Angebot
AsyncRequest\Request Object ( [url:protected] => https://qualigo.com/doks/search.php?ean=TRUE&ref=www.p.de&ds=websucde&subs=websuche&query=theater+Leerer&count=5 [handle:protected] => Resource id #13 )