Angebote zu "Nosferatu" (4 Treffer)

Kikeriki Theater - Nosferatu - Eine Ironie des ...
29,80 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Der arbeitslose Kasper wird von seiner Frau Gretchen wieder einmal auf die Suche nach einem Broterwerb geschickt. Die Zeiten sind schlecht und Kasper ist recht hoffnungslos. Da trifft er den Häusermakler Zeck, der ihm für gutes Geld einen Auftrag anbietet. Kasper soll nach Transsylvanien reisen und einem Grafen, der seinen Wohnort wechseln will, den Kaufvertrag für ein neues Haus überbringen. Mit einer gar seltsamen Kutsche geht Kasper auf eine ebenso seltsame Reise. Das Kikeriki Theater stellt der seltsam-tragischen Figur des intelligenten, aber ruhelosen Blutsaugers, der weder leben noch sterben kann, den ?alten Jahrmarkts-Kasper?, einen derben, bauernschlauen Burschen gegenüber. So wird aus einem burlesken Spiel eine Ironie des Grauens.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
NOSFERATU
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Neue, revidierte und substantiell erweiterte Ausgabe des lange vergriffenen, 2000 erschienenen Bandes zu NOSFERATU. ´´Nosferatu. Tönt dies Wort Dich nicht an wie der mitternächtige Ruf eines Totenvogels. Hüte Dich, es zu sagen, sonst verblassen die Bilder des Lebens zu Schatten, spukhafte Träume steigen aus dem Herzen und nähren sich von Deinem Blut.´´ Mit diesen Worten beginnt der beste deutsche Horrorfilm aller Zeiten, eine im Blau der Mondnacht schimmernde Perle des Vampirkinos, die unautorisierte Verfilmung von Bram Stokers Roman ´´Dracula´´, ein Nachtschattengewächs der Leinwand, das bis heute nichts an seiner Faszination eingebüßt, das Spuren in der Populärkultur hinterlassen hat wie wenige Filme davor oder danach und doch ein Monolith geblieben ist, ein Film wie kein anderer - einer, in dessen Bildern ´´ein frostiger Luftzug aus dem Jenseits weht´´, wie Béla Balázs schrieb, der Lieblingsfilm der Surrealisten, eine radikal romantische, konsequent zu Ende erzählte Liebesgeschichte und einer jener Filme, die Jean Cocteau zu der Überlegung veranlasst haben, das Wesen des Kinos bestehe darin, dem Tod bei der Arbeit zuzuschauen. Hier nun das ultimative Buch zum Meisterwerk von Friedrich Wilhelm Murnau. Mit Informationen über: Vlad Dracul, das historische Vorbild für Bram Stokers Blutsauger; den Vampirglauben des 18. Jahrhunderts; die allmähliche Überführung eines schmatzenden Wiedergängers in die literarische Figur des Grafen Dracula; sowie die Entstehungs- und Wirkungsgeschichte von NOSFERATU, von Max Schreck über Bela Lugosi und Christopher Lee bis zu Werner Herzogs Remake mit Klaus Kinski, BATMAN und SHADOW OF THE VAMPIRE. Reich illustriert, mit Frame Enlargements aus dem Film (von Gerhard Ullmann), noch nie gedruckten Fotos von den Dreharbeiten sowie Murnaus Original-Drehbuch und einem Essay über Leben und Werk des großen deutschen Regisseurs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Albin Grau
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Wilhelm Murnaus NOSFERATU - EINE SYMPHONIE DES GRAUENS (D/1922) zählt zu den herausragenden Stummfilmen der 1920er Jahre. Produziert wurde der Film von der Prana-Film GmbH des jungen Werbegrafikers Albin Grau und seines im Film-Management erfahrenen Kompagnons Enrico Dieckmann. Sie verpflichteten Murnau und drehten auf Basis von Bram Stokers Roman ´´Dracula´´ (1888) ihren NOSFERATU. Neben Murnau verantwortlich für die Werbegrafik und die Öffentlichkeitsarbeit, für die Kostüme und die Bauten: Albin Grau. Während Murnaus Biografie weitgehend geschrieben ist, weiß man von Albin Grau bislang nur wenig. Dass er Anfang der 1920er Jahre in Berlin einer der führenden Köpfe der esoterischen, der okkulten Szene war, dass er 1924 während der in der satanischen Szene höchst wichtigen Weida-Konferenz auf Aleister Crowley traf und ihm, nach anfänglicher Faszination, die Stirn bot und mit seinem LIBER I einen Alternativ-Entwurf zu Crowleys grundlegendem LIBER AL veröffentlichte, dass er im Dritten Reich eine entscheidende Rolle in Sachen Wehrmacht-Kraftfahrtwesen einnahm, dass er seinen Lebensabend im bayrischen Luftkurort Bayrischzell verbrachte und sich mit Landschaftsmalerei bis zu seinem Tod über Wasser hielt, dass er kurz vor seinem Tod dem O.T.O. beitrat und mit dem Weltbund der Illuminaten in Kontakt stand, all das wird jetzt erstmals mit der vorliegen den Biografie erschlossen. Im Rahmen der rund fünfjährigen Recherchen von Stefan Strauß wurden die originalen Handelsregisterakten aller involvierten Firmen gefunden und ausgewertet. Darüber hinaus ist der unaufgearbeitete Nachlaß Graus in der Schweiz entdeckt, gesichtet, geordnet und digitalisiert worden. Graus künstlerisches Lebenswerk konnte mit ca. 1.250 grafischen, architektonischen und malerischen Exponaten verifiziert werden. Dabei wurden elf Texte ermittelt, die die direkte Beteiligung an mindestens fünf Kinofilmen beweisen, sowie die Arbeit als Grafiker für über 40 Filme und die Autorenschaft von mindestens sechs nicht realisierten Drehbüchern dokumentiert. Der Großteil dieses Materials war vor der Publikation dieser Arbeit nicht bekannt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Weimar Cinema
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Weimar Cinema focuses on the most widely taught films of the period: The Cabinet of Dr. Caligari, Nosferatu, The Joyless Street, Faust, Metropolis, Pandora´s Box, and The Blue Angel, among others. Chapters address the technological advancements of each film; their production and place within the larger history of the German studio and Weimar cinema in general; the signature style of the film´s director; the actors in the film and the rise of German stars; and the critical reception of the film both during and after its release. Genres discussed include horror, science fiction, melodrama, avant-garde and fantasy films. Readers can revisit the German debut of Greta Garbo, Louise Brooks, and Marlene Dietrich, the early careers of such directors as F. W. Murnau and Fritz Lang, and the visionary producers and cinematographers that cemented Weimar´s reputation for unprecedented artistic innovation.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.04.2019
Zum Angebot