Angebote zu "Rampe" (53 Treffer)

Einmal Schneewittchen, bitte | 4+ - Theater Ann...
€ 5.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Alter: Ab 4 Jahren (bis 1. Klasse) Dauer: ca. 50 Minuten Man nehme einen schönen Prinzen, ein einsames Mädchen, sieben verzückte, verrückte Zwerge, eine böse Stiefmutter, ein bisschen Magie, eine Menge Neid, eine große Portion Freundschaft, einen vergifteten Apfel und ein Happy End. So in etwa müsste das Rezept für ?Einmal Schneewittchen, bitte? aussehen, das in der Märchenapotheke Pacco & Co. von einem warmherzigen Hund und seiner stürmischen Assistentin zusammengestellt wird. Die Puppenspielerin Anna Fregin interpretiert das bekannte Märchen überraschend neu und zeigt es voller Witz und mit Liebe zum Detail. Die Inszenierung ist nominiert für den Ikarus-Preis 2018. © Daniel Wagner

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Einmal Schneewittchen, bitte | 4+ - Theater Ann...
€ 5.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Alter: Ab 4 Jahren (bis 1. Klasse) Dauer: ca. 50 Minuten Man nehme einen schönen Prinzen, ein einsames Mädchen, sieben verzückte, verrückte Zwerge, eine böse Stiefmutter, ein bisschen Magie, eine Menge Neid, eine große Portion Freundschaft, einen vergifteten Apfel und ein Happy End. So in etwa müsste das Rezept für ?Einmal Schneewittchen, bitte? aussehen, das in der Märchenapotheke Pacco & Co. von einem warmherzigen Hund und seiner stürmischen Assistentin zusammengestellt wird. Die Puppenspielerin Anna Fregin interpretiert das bekannte Märchen überraschend neu und zeigt es voller Witz und mit Liebe zum Detail. Die Inszenierung ist nominiert für den Ikarus-Preis 2018. © Daniel Wagner

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Power Lighting Leds Bars 18x15w Quad
€ 259.00
Angebot
€ 245.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die LED-Bar 18x15W RGBW ist eine LED-Leiste mit 4-in-1-Technologie, die mit 15 LEDs und 18 Watt ideal für Anwendungen geeignet ist, bei denen es auf Leistung ankommt. Ausgestattet mit Defragmentierungslinsen ermöglicht diese LED-Leiste eine bessere Diffusion und eine flüssigere Farbmischung. Mit seinen 18X15W wird diese Bar leicht in Konfigurationen wie Konzert, Festival, TV, Architektur und Theater, Inneneinrichtung platziert. Technische Eigenschaften: -Leds: 6 x 15W Rot, Grün, Blau, Weiß (4-in-1) Öffnungswinkel: 25 ° -Gradator auf jeder Farbe -Digitales Display auf der Rückseite zur einfachen Verwendung -Funktionen: Auto / Musical / DMX Sound-Modus Steuerung / Master-Slave / Manuell + Fernbedienung (im Lieferumfang enthalten) -Strobe einstellbare Funktion (langsam bis schnell) und Farbimpuls -DMX: 8 Kanäle -DMX: EIN / AUS -Power IN / OUT - Verbrauch: 100W -Alim: Wechselstrom 110V - 240V / 50Hz-60Hz - Farbe: Schwarz -Elektrisches einstellbares Metall -Dim: 100 x 15 x 9 cm -Gewicht: 6,00 kg

Anbieter: Woodbrass.com
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 10.00 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 20, 2019
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 19, 2019
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot
Der Widerspruch - Ein Lehrstück
€ 11.55 *
zzgl. € 4.95 Versand

Mit dem Theater- und Aktivismus-Kollektiv Neue Dringlichkeit realisiert das ITZ im Zimmertheater Tübingen die erste Koproduktion mit einem freien Theaterkollektiv in der laufenden Spielzeit. In ihrem Abend Der Widerspruch ? Ein Lehrstück wagen sie sich an die ganz großen Themen: Macht es Sinn mit dem politischen Gegner zu streiten? Was sind die tieferen Ursachen für die Radikalisierungen, die überall auf der Welt zu beobachten sind? Wie beeinflusst digitale Technologie die politische Debatte? Auf der Bühne wird das zu einer politischen Revue mit viel Musik und Glitzer. So stellt das Kollektiv auf unterhaltsame Weise die Frage, was gerade los ist und wie wir handeln können. Die Theaterproduktion entsteht in Zusammenarbeit mit dem Theaterhaus Gessnerallee in Zürich und dem Theater Rampe in Stuttgart. Konzept und Performance: Neue Dringlichkeit (CH) ? Christopher Kriese, Lisa Schröter, Nele Solf In Koproduktion mit dem THEATERHAUS GESSNERALLEE ZÜRICH gefördert von STADT ZÜRICH Kultur Premiere Sa, 12. Januar Weitere Termine 17./18./19./24./25./26./31. Januar und 1./2./7./8. Februar

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 14, 2019
Zum Angebot