Angebote zu "Rebellion" (16 Treffer)

Theater.Rebellion als Buch von
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Theater.Rebellion:Die Ausweitung der Kunstzone - Theater Thikwa

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.08.2019
Zum Angebot
Theater.Rebellion
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vielfalt und das Menschenrecht auf künstlerische Teilhabe stehen im Zentrum der Arbeit des Berliner Theaters Thikwa, das 2016 sein 25-jähriges Jubiläum feierte und 2018 für seine herausragende künstlerische Ensembleleistung mit dem Martin-Linzer-Theaterpreis der renommierten Fachzeitschrift ´´Theater der Zeit´´ ausgezeichnet wurde. Behinderung wird in diesem Theater weder geleugnet noch herausgeputzt, sondern in ihrem mitunter verstörenden Eigensinn zur Geltung und größtmöglichen Entfaltung gebracht: Die Thikwa-Performer innen sind in ihrem künstlerischen Ausdruck einmalig, unverwechselbar und unverzichtbar. Theaterkunst von und mit geistig behinderten Menschen ist noch immer ein Nischenbereich, mit dem viele Bürger innen - auch kulturinteressierte - noch nie in Berührung gekommen sind. Sie ist noch längst kein selbstverständlicher Bestandteil des alltäglichen Kulturlebens. Auch heute noch gibt es kiloweise Klischees und Fragen in den Köpfen, ob die Theaterarbeit behinderter Menschen tatsächlich ein etwas anderer, jedoch letztlich ´´normaler´´ künstlerischer Beitrag ist oder nicht doch ein gut verpacktes Stück Therapie und Soziale Arbeit. Dem entgegen dokumentiert der vorliegende Band anlässlich des Jubiläums die wichtige Arbeit Theater Thikwas als Pionier für Mixed Ability und künstlerische Inklusion. Die Theatermacher innen und Performer innen kommen dabei selbst in Bild und Text zu Wort, und geben Auskunft über ihr künstlerisches Schaffen. Neben dem Porträt ausgewählter Performer innen und Produktionen beinhaltet der Band auch eine Auseinandersetzung mit aktuellen Debatten um das sog. Disabled Theater, das Recht eines jeden Menschen auf künstlerischen Ausdruck und Teilhabe auf Augenhöhe sowie das Zusammendenken von Theater, Inklusion und Menschenrechten.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Rebellion und Wahn
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

´´´Rebellion und Wahn´ - das ist das Lebensbuch Schneiders und das der Generation.´´ Der Spiegel Peter Schneider war einer der Akteure von ´68, mit Rudi Dutschke, Gaston Salvatore, Ulrike Meinhof. Als einer von ganz wenigen unter ihnen hat er damals Tagebuch geführt - ein Schatz, den er erst jetzt hebt. Die Jahre 1967/68 waren eine Zeit des Aufbruchs, die Peter Schneider und viele seiner Generation als eine zweite Geburt erlebten. Schneider blättert in seinen Tagebuch-Aufzeichnungen und setzt sich mit den Hoffnungen, Utopien und Verstiegenheiten dieser Zeit auseinander. Es ist kein nostalgischer Rückblick, der da entsteht - eher ein Streitgespräch des 68-Jährigen mit dem 68er über den Frühling vor dem Deutschen Herbst. Dabei wird Ernst gemacht mit dem Anspruch, alles Politische sei privat und umgekehrt. In Schneiders Darstellung verschränkt sich der weltweite Aufbruch von 67/68, der der Generation der Väter den Gehorsam verweigerte und eine neue Gesellschaft nach neuen Regeln erschaffen wollte, und eine Amour fou, die den Tagebuchschreiber womöglich mehr umwühlte als seine revolutionären Überzeugungen; der Widerstreit zwischen Künstlerehrgeiz und politischen Aktivismus; das Nebeneinander von Welterlösungsideen und tiefer persönlicher Verzweiflung; der Absturz einer historisch notwendigen Erneuerungsbewegung in persönliche ideologische Erstarrung.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Christian Grashof
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Spiel wie Schilf: Das Zarte ist das Zähe. So betreibt Christian Grashof seine Kunst. Als träfen sich in einer einzigen Seele Clown und Tragöde: das Geringe im Zerrkampf zwischen der unerwarteten Energie eines David und naheliegender Demütigung, zwischen listig-kecker Rebellion und gewieftem Strampeln. Grashof, der in diesem Jahr 75 wird, gehörte über vier Jahrzehnte zu den prägenden Darstellern des Deutschen Theaters Berlin. Er war gleichsam das Gesicht der aufsehenerregenden Ära des Regisseurs Alexander Lang, er brillierte in Aufführungen von Friedo Solter, Thomas Langhoff, später Dimiter Gotscheff und Jürgen Gosch. In Gesprächen mit dem Journalisten Hans-Dieter Schütt erzählt er sein Leben - vom Arbeiterkind im sächsischen Löbau zu einem Unverwechselbaren deutscher Schauspielkunst. Beiträge von Alexander Lang, Volker Pfüller, Gunnar Decker, Ulrich Khuon sowie zahlreiche Abbildungen dokumentieren die Theater- und Filmarbeit Grashofs.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Star Wars: Handbuch der Imperialen Streitkräfte
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

KOMMANDANTEN-LEITFADEN Das Imperium hat die Macht über die Galaxis an sich gerissen. Um den Einflussbereich des Imperators rasch und effizient auszuweiten, haben hochrangige Offiziere jedes imperialen Militärzweigs für alle kürzlich beförderten Kommandanten taktische Richtlinien und Vorgehensweisen niedergeschrieben und durch Missionsberichte und vertrauliche Dokumente ergänzt. In den Wirren nach der Schlacht um Endor fiel der Rebellen-Allianz dieses streng geheime Handbuch der Imperialen Streitkräfte in die Hände, das die Rebellen unter ihren eigenen Kommandeuren herumgehen ließen, die es wiederum mit ihren persönlichen Notizen und Kommentaren versahen. DIESES HANDBUCH ÜBER STRATEGIE UND PHILOSOPHIE BIETET EINEN SPANNENDEN EINBLICK IN DAS IMPERIALE MILITÄR - GANZ GLEICH, AUF WELCHER SEITE DER REBELLION MAN STEHT.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Romy Schneider
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Am 23. September 2018 wäre Romy Schneider 80 Jahre alt geworden Die Neuauflage von Alice Schwarzers großer Biografie mit einem aktuellen Vorwort.Romy Schneider zu Alice Schwarzer: ´´Wir sind die beiden meistbeschimpften Frauen Deutschlands.´´Zu Romy Schneiders 80. Geburtstag wird es eine Vielzahl von Veröffentlichungen, Dokumentationen und Wiederausstrahlungen ihrer Filme geben. Unersetzbar und unvergessen ist Alice Schwarzers biografisches Buch Romy Schneider. Mythos und Leben, das als Paperback-Neuausgabe vorliegt. Gemeinsam war Alice Schwarzer und Romy Schneider nicht nur die Liebe zu Frankreich, sondern auch die Rebellion gegen die Frauenrolle. Lebenslang hat Romy Schneider versucht, auszubrechen aus den ihr übergestülpten Klischees: die ´´niedliche Jungfrau´´ Sissi, die sündige Vaterlandsverräterin mit Delon, die ´´reuige Mutter´´ in Deutschland ...Nicht zufällig hat Alice Schwarzer diesen - nach Marlene Dietrich und Hildegard Knef - dritten deutschen Weltstar für die erste Emma porträtiert. Und sie hat, nach dem von den Medien so zerfledderten Tod, lange gewartet, bis sie sich wieder auf die Spuren von Romy begab.Keine Biografie ist Rosemarie Albach-Retty alias Romy Schneider jemals so nahe gekommen wie diese.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Aufbruch
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Herbst 2015 fand im Zeughauskino im Deutschen Historischen Museum in Berlin eine Retrospektive statt mit dem Titel Auf bruch der Autorinnen. Die Regisseurinnen der 60er Jahre in Europa und die Heldinnen ihrer Filme. Die dort präsentierten 21 Spielfi lme von 18 Filmemacherinnen aus 7 Ländern machten deutlich, dass es in den 1960er Jahren in Europa einer ersten Generation von jungen Frauen gelang, als Autorinnen abendfüllende Kinofi lme zu drehen. Die Veranstaltungsreihe belegte außerdem die These, dass der kritische Blick dieser jungen Frauen auf die in Ost- wie in Westeuropa von Männern dominierten Lebenswelten ein ebenso grenz- und systemüberschreitendes Phänomen war wie die - ödipale - Rebellion der jungen Regisseure gegen die überkommenen gesellschaftlichen Strukturen und filmischen Konventionen dieser Zeit. Diese Regisseurinnen, die sich als Einzelkämpferinnen verstanden und die nie zusammen aufgetreten sind, wurden in der von Sabine Schöbel kuratierten Filmreihe erstmals in einen Zusammenhang gestellt. Sie stehen in der Filmgeschichte zwischen der feministisch geprägten Generation von Filmemacherinnen der 1970er und 1980er Jahre und singulären Figuren der früheren Filmgeschichte. Neben Filmen der renommierten Vertreterinnen der ´´European Sixties´´ Vera Chytilová, Agnès Varda und Mai Zetterling wurde auch das Frühwerk von Filmemacherinnen gezeigt, die erst später bekannt wurden wie etwa Lina Wertmüller, Marta Meszáros, Liliana Cavani, Judith Elek und Kira Muratowa. Regelrechte Entdeckungen für das Publikum waren die fast unbekannten Arbeiten von Anna Gobbi, Paula Delsol, Nadine Trintignant und Lívia Gyarmathy. Das Heft Nr. 68 der Zeitschrift Frauen und Film dokumentiert nun zum einen Filmauswahl sowie Vorträge und Gespräche des Projektes Auf bruch der Autorinnen. Zum anderen werden Interviews mit Nelly Kaplan, Judit Elek, Lívia Gyarmathy und Ula Stöckl veröffentlicht, die anlässlich der Veranstaltung gemacht wurden. Eine ganze Reihe weiterer Textbeiträge beschäftigt sich z.B. mit dem Verhältnis von Dokumentarischem und Fiktion in den Spielfi lmen von Chytilová und Elek, dem kulturhistorischen Kontext von Cleo de 5 à 7 von Agnès Varda, dem Zusammenhang von Phantasie und feministischer Utopie bei Stöckl, Zetterling und Trintignant sowie der Bedeutung von Tausendschönchen von Vera Chytilová für das filmhistorische Projekt. Das Heft vereint Beiträge von über 20 AutorInnen, Kinomacherinnen, Regisseurinnen und WissenschaftlerInnen, größtenteils nahmen diese bereits am Festival 2015 als Expertinnen und Vertreterinnen der (Berliner) Frauenfilmgeschichte teil.

Anbieter: buecher.de
Stand: 31.07.2019
Zum Angebot
Fallout: A Novel , Hörbuch, Digital, 1, 793min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Four young people in 1970s London race toward the future, fueled by love, betrayal, and creative ambition. Luke Kanowski is a young playwright - intense, magnetic, and eager for life. He escapes a disastrous upbringing in the northeast and, arriving in London, meets Paul Driscoll, an aspiring producer, and the beautiful, fiery Leigh Radley, the woman Paul loves. The three set up a radical theater company, living and working together; a romantic connection forged in candlelit rehearsal rooms during power cuts and smoky late-night parties in Chelsea´s run-down flats. The gritty rebellion of pub theater is fighting for its place against a West End dominated by racy revue shows and the giants of 20th-century drama. Nina Jacobs is a fragile actress, bullied by her mother and in thrall to a controlling producer. When Luke meets Nina, he recognizes a soul in danger - but how much must he risk to save her? Everything he has fought for - loyalty, friendship, art - is drawn into the heat of their collision. As Luke ricochets between honesty and deceit, the promise of the future and his own painful past, the fallout threatens to be immense. 1. Language: English. Narrator: Steve West. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/harp/003918/bk_harp_003918_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot
Escaping Culture: Finding Your Place in the Wor...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Born to a Mexican/Yaqui Indian mother, and Mexican/Anglo father, the author shares life-altering events and the people that shaped his mixed-race ´´American” experience. For as long as he can remember, identity by choice or force has wrought conflict and contradictions. Who is he? What is he? Where did he come from? Where does he belong? Where is he going? His surname implies he’s white, but his brown skin begs to differ. Is he Mexican? His mother’s family tree most certainly is, but his Father’s Celtic and Iberian branch bears his Anglo surname. Is he more culturally white European than ethnically Latino? Is he a Native American, rooted in his beloved Yaqui abuela? To which ethnic tribe does he belong? The author asks listeners to think of this book as explanatory theater; as a three-act play providing racial and cultural context, commentary, and value to the social paradigms we all share, but often fail to recognize in ourselves and one another. His essays testify, an authentic telling of naivety, consequence, rebellion, and evolutionary awareness. And of life discovered, marinated in an introspective stew of love, fear, indulgence, compassion, humility, and redemption. He intends to affirm and provoke, and open our ears to a world seen through an independent and differently colored lens. Consider his observations a handshake between friends. Let your guard down. Relax in a comfortable chair, have a glass of wine, and listen. He won’t bite. Well, maybe a little. 1. Language: English. Narrator: Ryan Whiting. Audio sample: http://samples.audible.de/bk/acx0/153993/bk_acx0_153993_sample.mp3. Digital audiobook in aax.

Anbieter: Audible
Stand: 26.06.2019
Zum Angebot