Angebote zu "Theater-Kostüm" (132 Treffer)

Julia Mädchenkostüm Theater-Kostüm rot-schwarz-...
Aktuell
14,99 € *
zzgl. 5,99 € Versand

Mit diesem historischen Kostüm wird Ihre Tochter zur schönen Julia, welche die Herzen ihrer Verehrer verzaubert. Das Julia-Mädchenkostüm kommt als rotes Kleid mit einem bodenlangen Rockteil. Abgesehen von den Schultern ist das Oberteil in Schwarz gehalten und mit goldenen Ornamenten und einer goldenen Borte im Stil eines Gürtels verziert. Ergänzt wird das Julia-Kleid durch einen roten Schleier, der mit einem Plastikkamm im Haar befestigt wird. Achtung! Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Kann Kleinteile enthalten - Erstickungsgefahr.

Anbieter: karneval-megastore
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
elegantes Römer Cäsar Kostüm - römischer Centur...
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

elegantes Römer Cäsar Kostüm - römischer Centurio, für Herren, Grö&#223e S/m/l, mit Tunika + Gürtel + Kopfkranz + Armstulpen - gut für Fasching, Karneval, Theater und ErwachsenenspieleSehr schönes Kostüm

Anbieter: Rakuten
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
FANTASY Kosmetikpinsel, 3er Set
Angebot
4,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

FANTASY Kosmetikpinsel von Fantasy, aus Synthetikhaar, Größe: 3, 5 und 8, Inhalt: 3 Stück.Feine Linien, Mischen von Farben, ob mit Aqua Make Up oder mit Theater Make Up – mit den drei Größen der Pinsel im praktischen 3er Set gelingt Ihnen jedes Schminkmotiv für Gesicht und Körper. Absolut ein Muss für Fasching, Karneval oder für Kinderschminken zu Geburtstagen und zu Festen.

Anbieter: buttinette
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Kinder Kostüm Ritter Karneval Fasching 4 - 10 J...
26,96 € *
zzgl. 4,99 € Versand

Ritter Schloss Märchen Kostüm Fasching Karneval VerkleidenMit diesem Kostüm lebt das Rittertum richtig aufGeeignet für Theater und Rollenspiele. Material: 65% Polyester, 35% BaumwolleKostüm ist waschbarKostüm besteht aus:6

Anbieter: Rakuten
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Mütze 20er Jahre, schwarz
Topseller
9,95 € *
zzgl. 4,50 € Versand

Mütze 20er Jahre aus hochwertigem Polyester-Gewebe, Farbe: schwarz. Lieferbar in Kopfweite 59-61. Material: 80 % Polyester, 20 % Wolle.Lust auf die goldenen Zwanziger - die Zeit des Wirtschaftsaufschwungs, der Varietés, Theater, des Swing und Jazz? Diese Mütze "20er Jahre" oder auch Schiebermütze genannt, ist das perfekte Accessoire zur lässigen Charleston-Hose. Tauchen Sie ein in die Welt der "Roaring Twenties" und spüren Sie deren Lebensfreude.

Anbieter: buttinette
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Das System der theatralischen Zeichen
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Theater erscheint wie Roland Barthes festgestellt hat, als ein besonders "privilegiertes semiologisches Objekt". Denn es arbeitet nicht nur wie andere Kunstgattungen - z.B. Literatur und Malerei - mit einem einzigen Zeichensystem, sondern vereinigt in sich eine Vielzahl heterogener Zeichensysteme (wie Sprache und Gestik, Kostüm und Dekoration, Musik und Beleuchtung), deren jedes nach anderen Prinzipien Bedeutung hervorbringt. Soll das Theater seinerseits als ein spezifisches bedeutungserzeugendes System begriffen und erforscht werden, müssen daher die einzelnen beteiligten Zeichensysteme einerseits in ihrer jeweiligen Eigenart, andererseits in ihren Beziehungen zueinander untersucht werden. Der von Coseriu in der Linguistik getroffenen Unterscheidung zwischen den Ebenen des Systems, der Norm und der Rede entsprechend wird diese Untersuchung unter systematischem, historischem und analytischem Aspekt durchgeführt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Vom 'künstlichen' zum 'natürlichen' Zeichen, Th...
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Theater erscheint wie Roland Barthes festgestellt hat, als ein besonders "privilegiertes semiologisches Objekt". Denn es arbeitet nicht nur wie andere Kunstgattungen - z.B. Literatur und Malerei - mit einem einzigen Zeichensystem, sondern vereinigt in sich eine Vielzahl heterogener Zeichensysteme (wie Sprache und Gestik, Kostüm und Dekoration, Musik und Beleuchtung), deren jedes nach anderen Prinzipien Bedeutung hervorbringt. Soll das Theater seinerseits als ein spezifisches bedeutungserzeugendes System begriffen und erforscht werden, müssen daher die einzelnen beteiligten Zeichensysteme einerseits in ihrer jeweiligen Eigenart, andrerseits in ihren Beziehungen zueinander untersucht werden. Der von Coseriu in der Linguistik getroffenen Unterscheidung zwischen den Ebenen des Systems, der Norm und der Rede entsprechend wird diese Untersuchung unter systematischem, historischem und analytischem Aspekt durchgeführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Vom 'künstlichen' zum 'natürlichen' Zeichen, Th...
15,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Theater erscheint wie Roland Barthes festgestellt hat, als ein besonders "privilegiertes semiologisches Objekt". Denn es arbeitet nicht nur wie andere Kunstgattungen - z.B. Literatur und Malerei - mit einem einzigen Zeichensystem, sondern vereinigt in sich eine Vielzahl heterogener Zeichensysteme (wie Sprache und Gestik, Kostüm und Dekoration, Musik und Beleuchtung), deren jedes nach anderen Prinzipien Bedeutung hervorbringt. Soll das Theater seinerseits als ein spezifisches bedeutungserzeugendes System begriffen und erforscht werden, müssen daher die einzelnen beteiligten Zeichensysteme einerseits in ihrer jeweiligen Eigenart, andrerseits in ihren Beziehungen zueinander untersucht werden. Der von Coseriu in der Linguistik getroffenen Unterscheidung zwischen den Ebenen des Systems, der Norm und der Rede entsprechend wird diese Untersuchung unter systematischem, historischem und analytischem Aspekt durchgeführt.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Alles Theater
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Eben waren sie noch Hamlet oder Kreon, Ödipus oder Medea, der eingebildete Kranke oder Wallenstein in großen Inszenierungen. Gerade haben sie sich unter Applaus verbeugt, in Kostüm und Maske gehen sie von der Bühne ab. Die Vorstellung ist zu Ende. Diesen "komisch einsamen Moment, wo man vor dem Spiegel sitzt und es überhaupt keinen Darstellungswillen mehr gibt" bemerkte Margarita Broich zuerst an sich selbst. Seither macht sie diese Entdeckung zu ihrem Thema: Sie fotografiert ihre Kolleginnen und Kollegen in diesem sehr kurzen eigenartigen Zwischenzustand von Erschöpfung und Erleichterung, Müdigkeit und Erregung, an Orten, die nur entdeckt, wer sich darin auskennt. Es sind Bilder vom Theater jenseits des ganzen Theaters. Noch im Theater, aber nicht mehr auf der Bühne.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Das System der theatralischen Zeichen
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Theater erscheint wie Roland Barthes festgestellt hat, als ein besonders "privilegiertes semiologisches Objekt". Denn es arbeitet nicht nur wie andere Kunstgattungen - z.B. Literatur und Malerei - mit einem einzigen Zeichensystem, sondern vereinigt in sich eine Vielzahl heterogener Zeichensysteme (wie Sprache und Gestik, Kostüm und Dekoration, Musik und Beleuchtung), deren jedes nach anderen Prinzipien Bedeutung hervorbringt. Soll das Theater seinerseits als ein spezifisches bedeutungserzeugendes System begriffen und erforscht werden, müssen daher die einzelnen beteiligten Zeichensysteme einerseits in ihrer jeweiligen Eigenart, andererseits in ihren Beziehungen zueinander untersucht werden. Der von Coseriu in der Linguistik getroffenen Unterscheidung zwischen den Ebenen des Systems, der Norm und der Rede entsprechend wird diese Untersuchung unter systematischem, historischem und analytischem Aspekt durchgeführt.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Alles Theater
18,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Eben waren sie noch Hamlet oder Kreon, Ödipus oder Medea, der eingebildete Kranke oder Wallenstein in großen Inszenierungen. Gerade haben sie sich unter Applaus verbeugt, in Kostüm und Maske gehen sie von der Bühne ab. Die Vorstellung ist zu Ende. Diesen "komisch einsamen Moment, wo man vor dem Spiegel sitzt und es überhaupt keinen Darstellungswillen mehr gibt" bemerkte Margarita Broich zuerst an sich selbst. Seither macht sie diese Entdeckung zu ihrem Thema: Sie fotografiert ihre Kolleginnen und Kollegen in diesem sehr kurzen eigenartigen Zwischenzustand von Erschöpfung und Erleichterung, Müdigkeit und Erregung, an Orten, die nur entdeckt, wer sich darin auskennt. Es sind Bilder vom Theater jenseits des ganzen Theaters. Noch im Theater, aber nicht mehr auf der Bühne.

Anbieter: Dodax
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot
Kostümbild
20,10 € *
ggf. zzgl. Versand

In den letzten Jahrzehnten hat die Wahrnehmung der Visualität des Theaterereignisses deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen. Kostüme und Bühne erzeugen Bilder, sie prägen das ästhetische Erleben des Zuschauers und seinen Zugang zum Stück. Kostüme lenken die Wahrnehmung der Figuren, indem sie deren visuelle Präsenz bestimmen. Die Bezüge zwischen dem Körper des Schauspielers, dem Kostüm als dessen Umhüllung und dem inszenierten Raum kontextualisieren den szenischen Körper, sie sind Substanz der Inszenierung und elementar für die Erarbeitung der Rolle.Im zeitgenössischen Theater kann der Kostümbildner das gesamte Spektrum der Möglichkeiten ausloten: Vom Kostüm als skulpturalem Zeichen einer Eigenrealität auf der Bühne bis zum Kostüm, das sich als Alltagskleidung - sei sie eigens angefertigt oder gefunden - zum Zeichen von historischer oder gegenwärtiger Zeitlichkeit machen will, reichen die Ausdrucksmöglichkeiten in allen denkbaren Abstufungen und Verschiebungen.Lektionen 6 "Kostümbild" gibt Studierenden, Lehrenden und Kostümbildnern einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der Ausbildung, das Kostümbild als Beruf und das Selbstverständnis von Praktikern.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 23.01.2020
Zum Angebot