Angebote zu "Vergiftet" (29 Treffer)

Theater Fritz und Freunde: Schneewittchen
€ 6.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

frei nach dem berühmten Volksmärchen der Brüder Grimm, interaktiv gespielt ab 3 J. Produktion: Theater Fritz und Freunde Regie: Caroline Ghanipour Darsteller: Laura Becker, Fritz Weinert Dauer: ca. 60 Minuten Theater Fritz und Freunde setzt das beliebte Kindermärchen mit den beiden Schauspielern Laura Becker und Fritz Weinert zeitgemäß um und entführt die kleinen und großen Zuschauer mit Humor, Musik, Interaktion und Poesie in eine bezaubernde Märchenwelt. ?Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?? fragt die böse Königin ihren Zauberspiegel und dieser antwortet eines Tages, dass Schneewittchen die Schönste ist! Das kann die Königin nicht ertragen und beauftragt den Jäger Schneewittchen in den Wald zu bringen und zu töten. Der Jäger jedoch hat Mitleid und lässt Schneewittchen laufen. Auf ihrer Flucht kommt sie zu einem kleinen Häuschen in dem die sieben Zwerge wohnen. Dort wird sie freudig aufgenommen, aber schon droht erneut Unheil, denn der Zauberspiegel verrät der Königin, dass Schneewittchen noch lebt. Also macht sich die Königin als Bauersfrau verkleidet mit einem vergifteten Apfel auf den Weg über die sieben Berge zu den sieben Zwergen? ?Es sind vor allem die parodistischen Momente, die dieses Stück auszeichnen. Fritz Weinerts große Stärke ist es, im Handumdrehen in die verschiedensten Rollen zu schlüpfen, angefangen von der Königin bis zu den sieben Zwergen. Rührend wie Schneewittchen (Laura Becker) die Zwerge mit ihrer Liebenswürdigkeit bezaubert.? AZ 27.Sept.2016

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Einmal Schneewittchen, bitte | 4+ - Theater Ann...
€ 5.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Alter: Ab 4 Jahren (bis 1. Klasse) Dauer: ca. 50 Minuten Man nehme einen schönen Prinzen, ein einsames Mädchen, sieben verzückte, verrückte Zwerge, eine böse Stiefmutter, ein bisschen Magie, eine Menge Neid, eine große Portion Freundschaft, einen vergifteten Apfel und ein Happy End. So in etwa müsste das Rezept für ?Einmal Schneewittchen, bitte? aussehen, das in der Märchenapotheke Pacco & Co. von einem warmherzigen Hund und seiner stürmischen Assistentin zusammengestellt wird. Die Puppenspielerin Anna Fregin interpretiert das bekannte Märchen überraschend neu und zeigt es voller Witz und mit Liebe zum Detail. Die Inszenierung ist nominiert für den Ikarus-Preis 2018. © Daniel Wagner

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Einmal Schneewittchen, bitte | 4+ - Theater Ann...
€ 5.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Alter: Ab 4 Jahren (bis 1. Klasse) Dauer: ca. 50 Minuten Man nehme einen schönen Prinzen, ein einsames Mädchen, sieben verzückte, verrückte Zwerge, eine böse Stiefmutter, ein bisschen Magie, eine Menge Neid, eine große Portion Freundschaft, einen vergifteten Apfel und ein Happy End. So in etwa müsste das Rezept für ?Einmal Schneewittchen, bitte? aussehen, das in der Märchenapotheke Pacco & Co. von einem warmherzigen Hund und seiner stürmischen Assistentin zusammengestellt wird. Die Puppenspielerin Anna Fregin interpretiert das bekannte Märchen überraschend neu und zeigt es voller Witz und mit Liebe zum Detail. Die Inszenierung ist nominiert für den Ikarus-Preis 2018. © Daniel Wagner

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Das schwäbische Kriminal Dinner - Krimidinner m...
€ 80.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: Den Gästen des Konzil in Konstanz wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner ? das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück: Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie heute Abend ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen. Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg. Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet. Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen. Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift Schwäbische Schläue um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird. Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben heute Abend ja auch noch ein Wörtle mitzureden. Das verführerische 3-Gänge-Menü unter freiem Himmel wird vom Küchenteam des Konzil in Konstanz serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 20, 2019
Zum Angebot
Das schwäbische Kriminal Dinner - Krimidinner m...
€ 80.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: Den Gästen des Konzil in Konstanz wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner ? das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück: Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie heute Abend ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen. Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg. Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet. Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen. Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift Schwäbische Schläue um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird. Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben heute Abend ja auch noch ein Wörtle mitzureden. Das verführerische 3-Gänge-Menü unter freiem Himmel wird vom Küchenteam des Konzil in Konstanz serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 20, 2019
Zum Angebot
Das schwäbische Kriminal Dinner - Krimidinner m...
€ 80.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: Den Gästen des Konzil in Konstanz wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner ? das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück: Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie heute Abend ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen. Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg. Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet. Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen. Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift Schwäbische Schläue um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird. Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben heute Abend ja auch noch ein Wörtle mitzureden. Das verführerische 3-Gänge-Menü unter freiem Himmel wird vom Küchenteam des Konzil in Konstanz serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 20, 2019
Zum Angebot
Das schwäbische Kriminal Dinner - Krimidinner m...
€ 80.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Kulinarischer Genuss und Nervenkitzel: Den Gästen des Konzil in Konstanz wird einiges geboten: Erlesen serviert, spontan inszeniert. Das Kriminal Dinner ? das ist ein köstliches 3-Gänge-Menü in stilvollem Ambiente umrahmt von einem interaktiven Kriminalstück: Sherlock Holmes und die vergiftete Maultäschlesupp Ja, Sie haben richtig gelesen, den berühmten Meisterdetektiv Sherlock Holmes und meine Wenigkeit, Dr. Watson, hat es ins schwäbische Ländle verschlagen. Zugegebenermaßen nicht ganz freiwillig. Doch konnte unser Genie die Einladung einer alten Bekannten, der Baronin von Zuckerberg, zu einem Galadinner nicht schon wieder abschlagen. Nun speisen wir also hier just zu der Zeit im Nebenraum des Restaurants, in dem Sie heute Abend ein köstliches 3-Gänge-Menü genießen. Auf der Flucht vor seiner Tischnachbarin, der endlos plaudernden schwäbischen Baronin, verpasst der Detektiv nur knapp den vermeintlichen Mord am Gatten der Gastgeberin, dem Baron von Zuckerberg. Gut, seine gesundheitliche Verfassung war nicht mehr die Beste. Aber so plötzlich vornüber in die Maultäschlesupp zu fallen ist auch im Schwabenland nicht die feine englische Art zu sterben. Für Sherlock Holmes jedoch ist der bis dahin tödlich langweilige Abend gerettet. Ein Mundartkrimi steht an, ein äußerst kniffliger Fall zudem, denn die Untersuchungsergebnisse schließen scheinbar jegliche Einwirkung von Gift aus. Die Befragung der Zeugen, des Gerichtsmediziners und einiger der Dinnergäste lässt so manches Unschuldslämmle im Saal verdächtig erscheinen. Eifrig und bester Laune kurbelt der berühmte Detektiv seine kleinen grauen Zellen an. Schon greift Schwäbische Schläue um sich, doch führt den Meister so schnell kein falscher Häuslebauer hinters Licht. Für ihn liegt die Lösung des Falls natürlich alsbald klar auf der Hand. Wie immer lässt er uns jedoch noch eine Weile im Dunkeln tappen bevor der Mörder virtuos überführt wird. Möglicherweise haben aber auch Sie bald die Lösung parat, denn Sie haben heute Abend ja auch noch ein Wörtle mitzureden. Das verführerische 3-Gänge-Menü unter freiem Himmel wird vom Küchenteam des Konzil in Konstanz serviert und kreiert. Der Kitzel für Nerven und Gaumen startet um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:30 Uhr.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Jan 20, 2019
Zum Angebot
Der Alpenkönig und der Menschenfeind - nach Fer...
€ 21.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der Alpenkönig und der Menschenfeind von Ferdinand Raimund ist ein Romantisch-komisches OriginalZauberspiel in zwei Aufzügen aus dem Jahr 1828. Herr von Rappelkopf, ein wohlhabender Mann, verliert durch den Betrug eines Freundes das Vertrauen in die Menschen und zieht sich, enttäuscht und verbittert, mit seiner Familie in die ländliche Einsamkeit zurück. Sein, ins wahnhafte gesteigerte Misstrauen, vergiftet die familiären Beziehungen. Er glaubt sich von Frau, seiner Tochter und dem Personal hintergangen und verraten und traktiert sie mit seinen jähzornigen Ausbrüchen. Die Jagd des Alpenkönigs Astragalus - der Freund aller Verirrten - eröffnet das Stück. Hier hinein gerät Malchen, die Tochter Rappelkopfs, die ihren zukünftigen Verlobten August von seiner Italienreise zurückerwartet. Astragalus erfährt, dass Herr von Rappelkopf unter keinen Umständen einer Heirat zwischen beiden zustimmen wird und verspricht ihnen seine Hilfe. Unterdessen hat sich im Hause Rappelkopf die Situation zwischen Personal und Herrschaft so dramatisch zugespitzt, dass Rappelkopf, überall Verrat witternd, in rasender Wut sein Heim verlässt, um als Eremit, geschützt vor der heimischen ?Brut?, den Rest seines Lebens zu verbringen. Im Wald angekommen begegnet er dem Alpenkönig, der mit Klarheit und Vernunft, auf ihn einzuwirken versucht, um seiner Misanthropie ein Ende zu setzen. Doch Rappelkopf verweigert sich auch ihm. Astragalus verliert die Geduld und zwing ihn, durch einen Zauber, in eine Verdoppelung seiner selbst: Astragalus verwandelt sich in Rappelkopf und Rappelkopf in seinen Schwager. Ein rasant komisches Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf. Die Hans-Sachs-Spielgruppe zeigt im Theatersommer 2019 ?Der Alpenkönig und der Menschenfeind? von Ferdinand Raimund. Schauplatz für das romantisch-komische Zauberspiel aus dem Jahr 1828 ist der Rathausinnenhof von Langenzenn. Textbearbeitung und Regie: Gabriele Küffner. Information: www.hans-sachs-spiele.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Der Alpenkönig und der Menschenfeind - nach Fer...
€ 21.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der Alpenkönig und der Menschenfeind von Ferdinand Raimund ist ein Romantisch-komisches OriginalZauberspiel in zwei Aufzügen aus dem Jahr 1828. Herr von Rappelkopf, ein wohlhabender Mann, verliert durch den Betrug eines Freundes das Vertrauen in die Menschen und zieht sich, enttäuscht und verbittert, mit seiner Familie in die ländliche Einsamkeit zurück. Sein, ins wahnhafte gesteigerte Misstrauen, vergiftet die familiären Beziehungen. Er glaubt sich von Frau, seiner Tochter und dem Personal hintergangen und verraten und traktiert sie mit seinen jähzornigen Ausbrüchen. Die Jagd des Alpenkönigs Astragalus - der Freund aller Verirrten - eröffnet das Stück. Hier hinein gerät Malchen, die Tochter Rappelkopfs, die ihren zukünftigen Verlobten August von seiner Italienreise zurückerwartet. Astragalus erfährt, dass Herr von Rappelkopf unter keinen Umständen einer Heirat zwischen beiden zustimmen wird und verspricht ihnen seine Hilfe. Unterdessen hat sich im Hause Rappelkopf die Situation zwischen Personal und Herrschaft so dramatisch zugespitzt, dass Rappelkopf, überall Verrat witternd, in rasender Wut sein Heim verlässt, um als Eremit, geschützt vor der heimischen ?Brut?, den Rest seines Lebens zu verbringen. Im Wald angekommen begegnet er dem Alpenkönig, der mit Klarheit und Vernunft, auf ihn einzuwirken versucht, um seiner Misanthropie ein Ende zu setzen. Doch Rappelkopf verweigert sich auch ihm. Astragalus verliert die Geduld und zwing ihn, durch einen Zauber, in eine Verdoppelung seiner selbst: Astragalus verwandelt sich in Rappelkopf und Rappelkopf in seinen Schwager. Ein rasant komisches Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf. Die Hans-Sachs-Spielgruppe zeigt im Theatersommer 2019 ?Der Alpenkönig und der Menschenfeind? von Ferdinand Raimund. Schauplatz für das romantisch-komische Zauberspiel aus dem Jahr 1828 ist der Rathausinnenhof von Langenzenn. Textbearbeitung und Regie: Gabriele Küffner. Information: www.hans-sachs-spiele.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Der Alpenkönig und der Menschenfeind - nach Fer...
€ 21.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Der Alpenkönig und der Menschenfeind von Ferdinand Raimund ist ein Romantisch-komisches OriginalZauberspiel in zwei Aufzügen aus dem Jahr 1828. Herr von Rappelkopf, ein wohlhabender Mann, verliert durch den Betrug eines Freundes das Vertrauen in die Menschen und zieht sich, enttäuscht und verbittert, mit seiner Familie in die ländliche Einsamkeit zurück. Sein, ins wahnhafte gesteigerte Misstrauen, vergiftet die familiären Beziehungen. Er glaubt sich von Frau, seiner Tochter und dem Personal hintergangen und verraten und traktiert sie mit seinen jähzornigen Ausbrüchen. Die Jagd des Alpenkönigs Astragalus - der Freund aller Verirrten - eröffnet das Stück. Hier hinein gerät Malchen, die Tochter Rappelkopfs, die ihren zukünftigen Verlobten August von seiner Italienreise zurückerwartet. Astragalus erfährt, dass Herr von Rappelkopf unter keinen Umständen einer Heirat zwischen beiden zustimmen wird und verspricht ihnen seine Hilfe. Unterdessen hat sich im Hause Rappelkopf die Situation zwischen Personal und Herrschaft so dramatisch zugespitzt, dass Rappelkopf, überall Verrat witternd, in rasender Wut sein Heim verlässt, um als Eremit, geschützt vor der heimischen ?Brut?, den Rest seines Lebens zu verbringen. Im Wald angekommen begegnet er dem Alpenkönig, der mit Klarheit und Vernunft, auf ihn einzuwirken versucht, um seiner Misanthropie ein Ende zu setzen. Doch Rappelkopf verweigert sich auch ihm. Astragalus verliert die Geduld und zwing ihn, durch einen Zauber, in eine Verdoppelung seiner selbst: Astragalus verwandelt sich in Rappelkopf und Rappelkopf in seinen Schwager. Ein rasant komisches Verwechslungsspiel nimmt seinen Lauf. Die Hans-Sachs-Spielgruppe zeigt im Theatersommer 2019 ?Der Alpenkönig und der Menschenfeind? von Ferdinand Raimund. Schauplatz für das romantisch-komische Zauberspiel aus dem Jahr 1828 ist der Rathausinnenhof von Langenzenn. Textbearbeitung und Regie: Gabriele Küffner. Information: www.hans-sachs-spiele.de

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot